Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Raglanärmel in der Theorie

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.12.2010, 09:37
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.496
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Bezüglich Raglan gibt es einander widersprechende Ansichten. Ich habe sowohl gelesen, dass sie Rugbyschultern machen, als auch dass sie die Schultern optisch abfallen lassen. Desgleichen machen sie angeblich die Oberweite größer oder lenken den Blick von der Oberweite ab.
Ich denke, dass es für diese Standpunkte folgende Gründe gibt:
1) Das Auge folgt Nahtlinien. Daher packt eine Raglannaht für sich genommen auf die Oberweite optisch ein paar Zentimeter drauf und nimmt einiges von den Schultern weg.
2) Raglan bietet sich aber zugleich auch für betonte Schultern an (Schulterklappen, Schulterpolster), wodurch der schulterverschmälernde-brustverbreiternde Effekt ausgeglichen oder sogar umgedreht werden kann.

OK, das ist jetzt ein wenig schwammig, daher gebe ich Dir einige Beispiele aus meinem Kleiderschrank.
-Ich hatte einen wunderbaren Feinstrickpullover mit Raglanärmeln, die jedoch de facto keinen optischen Effekt ergaben, weil der Pulli einen tiefen V-Ausschnitt hatte, der den Blick auf sich zog. Leider hielt er nicht ewig. Nur fünfzehn Jahre.
-Eine Handstrickjacke mit Raglanärmeln habe ich mir wieder aufgetrennt, weil sie fürchterlich an mir aussah. Aber das war ein Teil ohne Taillierung und Brustzwickel, außerdem mit hohem Rundausschnitt. Urghhhh.....(Jetzt ist sie eine Cardiganjacke mit langem V-Ausschnitt und eingesetztem Ärmel.)
-Weiters besitze ich eine anliegende Strickjacke, bei der die Ärmel eine Nuance heller sind und daher den Blick zu den Schultern führen. Ein gelungenes Stück.

Und während der 80er Jahre nannte ich Trenchcoats und eine Spencerjacke im Raglanschnitt mein Eigen, die mit Monsterschulterpolstern sogar meine üppige Figur in eine Klaus-Nomi-Boy-George-Silhouette verwandelten

Du siehst also: es kommt immer auf die Ausgewogenheit an.

LG
eboli

Geändert von eboli (24.12.2010 um 09:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.12.2010, 11:00
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 17.491
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Zitat:
Zitat von Schnipselchen Beitrag anzeigen
Oh, ich habe schmale und abfallende Schultern, dass Raglanshirt liegt unter der Maschine.
Hallo,

ich würde mich nicht sklavisch an solche Aussagen halten. Wenn dir dein Shirt gefällt, ist das doch prima. Und wenn du nun - wider Erwarten - dich doch nicht so wohl darin fühlen solltest, hättest du eine Erklärung dafür und gehst mit dem Modell eben nicht in Serie.....

Raglan mit Schulterpolstern und Epauletten wirkt doch ein wenig anders als ein schlichtes Raglan-Shirt. Ich denke, die Optik kann man nicht wirklich gleich setzen.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.12.2010, 11:43
-findus- -findus- ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 15.002
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Interessant!
Ich muss wirklich mein Auge schulen, was an mir wirklich besser aussieht. Ich kann nicht mal sagen, was für Schultern ich eigentlich habe (außer ungleich hohen, das weiß ich vom Arzt )
Sollte ich es irgendwann mal über mich bringen, werde ich ein ganz ehrliches Foto einstellen, ohne eingezogenem Bauch, höchstens mit gepolstertem BH (denn ohne den geht gar nichts) und um Beurteilung bitten.
Aber noch bin ich nicht so weit .
Die Fotos lasse ich meinen Mann aber auf alle Fälle mal schießen, denn vielleicht sehe ich da auch ganz alleine schon mehr.
lg -findus-
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.12.2010, 11:57
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.508
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Ich empfehle dir mein smd - das siehst nur Du und wenn Du dich nicht selbst belügst, bringt es dich wirklich weiter.

Steht mir das – oder nicht? - Hobbyschneiderin + Forum

Ich nutze die Figur immer noch gerne. Butterbrotpapier drauf und Schnitt drüber gezeichnet. Als Computer-Junky kann man die Modellzeichnung auch einscannen und in Höhe und Breite verändern, bis es passt, ich bin zu 90% mit dem Bleistift und Lineal schneller!

Ich kann dir gar nicht sagen, wieviel Schnitte da in den letzten Jahren schon "hinten runter gefallen sind".

Liebe Grüße
Rita
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.12.2010, 12:14
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Vielen Dank Rita für den Link, das ist wirklich eine richtig gute Idee !
Wirklich hilfreich, um zu sehen, ob einem bestimmte Schnitte, ob genäht oder fertig gekauft stehen.
Und niemand guckt zu Super !
Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konstruktion Raglanärmel Anonymus Fragen zu Schnitten 7 27.01.2012 23:51
Raglanärmel-Seitennaht unter der Achsel tütelt Elawen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 18.05.2010 13:11
Raglanärmel ändern Nimue Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 23.05.2007 21:35
Falten am Raglanärmel Bluesmile Fragen zu Schnitten 15 11.12.2005 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11262 seconds with 13 queries