Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Materialproblem...

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 17.12.2010, 01:27
t_maia2000 t_maia2000 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Materialproblem...

korrigierendes Lycra? Und Powernet?

Das ist doch beides elastisch, oder irre ich mich? Für den Körbchenstoff bei mir also komplett ungeeignet.

Powernet will ich nur für das Unterbrustband verwenden, wahrscheinlich doppelt oder 3-lagig.

Fehlt mir immer noch unelastischer Stoff für das Körbchen. Hmm, ich hätte hier noch Reste eines sehr festen Blusenstoffes, könnte ich den evtl nehmen? Hat das schon mal jmd ausprobiert?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2010, 08:19
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.461
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Materialproblem...

Hallo t_maia2000,

Du könntest auch BW-T-Shirtstoff und Powernet (extrastark) nehmen. Oder eben den Shirtstoff doppelt.
Ich hab zwar nicht ganz soviel Verantwortung wie Du zu verpacken, aber mich reißen die Dessousstoffe (speziell im Winter) auch nicht vom Hocker.

Zitat:
Hmm, ich hätte hier noch Reste eines sehr festen Blusenstoffes, könnte ich den evtl nehmen? Hat das schon mal jmd ausprobiert?
Dabei müßtest Du bedenken, daß (mindestens ein Teil) des Rückenteils elastisch bleiben muß, solltest Du aufs Luftholen Wert legen .
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2010, 09:43
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Materialproblem...

Zitat:
Zitat von t_maia2000 Beitrag anzeigen
Ausserdem bräuchte ich noch eine Anleitung, kann mich jmd in die richtige Richtung schicken?
Zumindest ein Shop in der Linkliste hat Bildernähkurse auf seiner HP.

Zum unelastischen Stoff für die Körbchen kannst du eigentlich alles verwenden was dir direkt auf der Haut angenehm ist. Du wirst auf jeden Fall doppeln müssen, damit du keine offenen Nähte hast, da Webware ja franst Es gibt allerdings auch unelastische Dessous Stoffe.
Wie hier schon empfohlen, ruf bei den Shops direkt an. So wirst du am schnellsten ans Ziel kommen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.12.2010, 10:47
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.514
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Materialproblem...

Es gibt auch Kursanbieter, die empfehlen, das korrigierende Lycra mit einer Klebecharmeuse zu bebügeln, dann wird es undehnbar. Evt. wäre das eine Alternative.
Baumwollstoff - da hätte ich Bedenken.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.12.2010, 11:26
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 17.491
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Materialproblem...

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Es gibt auch Kursanbieter, die empfehlen, das korrigierende Lycra mit einer Klebecharmeuse zu bebügeln, dann wird es undehnbar.
Hallo,

finde ich auch eine gute Möglichkeit. Aber zumindest die Rückenteile müssen etwas dehnbar sein, dafür dann eben "korrigierenden" Lycra + festes Powernet oder 2 Lagen Lycra..

Meryl ist übrigens ein atmungsaktiver Stoff, den gibt es auch in "korrigierend" in einem Shop. Wenn du den allerdings mit anderen Materialien fütterst, dürften diese Eigenschaften schnell wieder weg sein. Man kann den Stoff für die Cups aber auch stabilisieren, indem man den Stoff doppelt nimmt, die Innenseite mit um 90° gedrehter Dehnungsrichtung. Wenn du das mit einem korrigierenden Stoff machst, dehnt der sich fast nicht mehr, und die Atmungsaktivität oder sonstige Materialeigenschaften bleiben erhalten.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15537 seconds with 12 queries