Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Anzugstoffe

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.12.2010, 20:20
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anzugstoffe

Selbstverständlich reichen vier Anzüge. Wenn man den absoluten Hochsommer mal ausklammert. Was soll denn daran zu wenig sein ? Niemand bemerkt, welchen Anzug man trägt, wenn der nicht gerade aus grasgrünen Quadratkaros besteht. Auch Krawatten fallen nicht weiter auf, trotzdem sollte man da schon ein Dutzend haben. Und täglich ein frisches Hemd, heisst sieben Stück. Dann bleiben zwei in Reserve.

(Ich weiss übrigens auch, wovon ich rede.)

Und ich finde, wer Karriere machen will, der sollte sich lieber eine Motorradkluft/Surfanzug/Tauchermontur weniger kaufen und das Geld in Schuhe, Anzug, Hemd und Krawatte stecken. Notfalls reichen übrigens auch zwei Anzüge einer mittleren Wollstärke.

Beim Fredersteller kommt aber ja noch ein Problem hinzu. Er ist sehr gross. Auch das kenne ich aus eigener Anschauung - Sohn, 2.04 cm. Dem habe ich für den Abschlussball einen Anzug maßkonfektionieren lassen und für das Abi - es war entsprechend belohnenswert - ein Jacket maßschneidern. Das reicht nun schon seit 3 Jahren als Basisgarderobe für einen Studenten, der aber öfter mal Schlips und Kragen braucht. In der Herrenmode ändert sich alles so langsam. Das Jacket bleibt auch noch weitere 2 Jahre aktuell.

Wer so gross ist, der ragt immer aus der Masse raus und möchte doch manchmal gerne in ihr verschwinden. Deshalb sollte die Kleidung noch irgendwie in der Masse mitschwimmen, bedeutet, sie sollte sehr gut passen, aber nicht erkennbar Savile Row sein. Sondern wie Boss wirken. Itsab, Du weisst wahrscheinlich, was ich meine.

Ich arbeite ja ausschliesslich mit Schlips- und Anzugträgern in einem typischen Krawattenbusiness, sogar noch potentiert dadurch, dass es sich um die JURISTEN der BANKEN handelt, die auf der anderen Seite sitzen. Mir ist noch nie aufgefallen, wenn da einer zwei mal den gleichen Anzug anhatte. Ehrlich nicht. Wenn verhandelt wird, ist das völlig wuppe. Hauptsache, das Gesamtbild ist irgendwie ordentlich. Ist es bei den Kerlen eigentlich immer. So viele Fettnäpfen gibt es da nicht. Bei den Damen hingegen - mehr als reichlich Fettnäpfen. Von Trulla bis Schlampe alles dabei - bei den Bankjuristinnen, wohlgemerkt. Aber auch das ist übrigens nach dem zweiten Satz egal. Aber ich bin ja auch nicht deren Mandant und muss die gut finden.

Also im Geschäftsleben muss der Eindruck so sein, als wisse man auch für sich selbst, was man tut. Gut organisiert eben. Die ganz jungen Anwälte sind übrigens irgendwie immer ganz putzig mit ihren neuen Statussymbbolen. Bloss, wenn sie es übertreiben, dann wirkt es aufgesetzt. So einem jungen Mann sieht es eigentlich jede Branche nach, wenn er erst einmal nur einen neuen Anzug hat. Wirkt eher sympathisch, weil vernünftig und bescheiden.

Meint

Isebill
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.12.2010, 20:36
Benutzerbild von Ankabano
Ankabano Ankabano ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Am Fuße des bayer. Waldes
Beiträge: 2.721
Downloads: 14
Uploads: 5
AW: Anzugstoffe

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
..... So einem jungen Mann sieht es eigentlich jede Branche nach, wenn er erst einmal nur einen neuen Anzug hat. Wirkt eher sympathisch, weil vernünftig und bescheiden.
Und den trägt er dann Mo-Fr wochenlang? Lecker!!! Unsere Reinigung braucht min. 5 Tage, bis ein Anzug wieder zurück ist.
__________________
Viele Grüße
Angelika
---------------------------------------------------
Meine Galerie

StoryBoard

Geändert von Ankabano (13.12.2010 um 20:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13.12.2010, 20:51
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Anzugstoffe

Ja Isebill,

ich versteh dich 100% und ich denke du bist die einzige die hier weiß was ich versuche zu vermitteln. Aber es gibt halt den Unterschied... die Branchen die auf "chickimicki" machen, und die Branchen, die eben wirklich Anzüge tragen und Ahnung haben warum sie die Dinger tragen.

Savile Row... das übersteigt auch schnell die 3.000Euro Grenze. Wäre übrigens ein Traum von mir und EIN Savile Anzug würde mich ja schon glücklich machen!

Ich denke, dass gerade der Abschlussball den Jungs ja da die erste Gelegenheit einen ordentlichen Anzug zu erwerben gibt und er "sammelt" vielleicht in der Familie. So Aussteuer mäßig :-) Hat jedenfalls mehr Sinn als eine neue Spielekonsole!

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.12.2010, 20:54
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Anzugstoffe

Zitat:
Zitat von Ankabano Beitrag anzeigen
Und den trägt er dann Mo-Fr wochenlang? Lecker!!! Unsere Reinigung braucht min. 5 Tage, bis ein Anzug wieder zurück ist.
Tja.... frische Hemden und Duschen sind hier das Stichwort....Und es wird auch Tage geben, an denen er den Anzug nicht braucht. Außerdem sind ja ein Anzug kein Dauerzustand, so wie Isebill das beschrieben hat.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.12.2010, 21:01
Benutzerbild von Ankabano
Ankabano Ankabano ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Am Fuße des bayer. Waldes
Beiträge: 2.721
Downloads: 14
Uploads: 5
AW: Anzugstoffe

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Außerdem sind ja ein Anzug kein Dauerzustand, so wie Isebill das beschrieben hat.
In meiner Branche schon.....
__________________
Viele Grüße
Angelika
---------------------------------------------------
Meine Galerie

StoryBoard
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anzug , qualität , schneider , stoff

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17334 seconds with 13 queries