Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Das erste Projekt - Walkmantel

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.12.2010, 12:32
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Das erste Projekt - Walkmantel

ein Rat zum Wintermantel von München nach München

1. Merinowalk statt Schurwolle-Walk

2. füttern - andernfalls ziehst Du den Walkmantel nur bis Herbst an oder an solchen warmen Föhn-Tagen wie gestern Mittag.

3. zum Futterstoff und Innenfutter: Woll-Watteline und Viskosefutter miteinander versteppen
Die alternative dazu: aus Watteline und Futterstoff einen Innenmantel nähen, den Du nach Bedarf einknöpfst. Mithilfe der Kursleitung ist das durchaus auch anfängergeeignet, wenn der Mantelschnitt schlicht gehalten wird.

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2010, 15:28
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.928
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Das erste Projekt - Walkmantel

ich persönlich bin immer für füttern, nicht nur weil es schöner aussieht. das ist alles geschmackssache.

hast du dich denn schon für einen schnitt entschieden? damit steht und fällt ja jede stoffauswahl.

ich würde bei einem nähkurs einen aufwändigeren schnitt wählen, den ich allein nicht schaffen würde, damit ich von der hilfe im kurs auch was hab dabei solltest du aber auch im auge behalten, wie lange du an dem teil wirklich sitzt und ob du ihn dann diesen winter noch tragen kannst. ich hab da aktuell ein ähnliches problem. schnell nähen kann ich, nur der schnitt, der isset *s*
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2010, 17:59
Benutzerbild von Paulamaus
Paulamaus Paulamaus ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 15.469
Blog-Einträge: 49
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Das erste Projekt - Walkmantel

Ich würde auf jeden Fall füttern, allein schon der Pullover zuliebe die du darunter trägst, denn Wolle auf Wolle fusselt fürchterlich wenn es aneinander reibt.
Nähst du einen "klassichen" Mantel? Oder eher was modernes mit unversäuberten Kanten?
__________________
Liebe Grüße,
Roti

Meine aktuellen Projekte:
Knickerbocker
Norfolk Jacket
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.12.2010, 18:36
Benutzerbild von kati789
kati789 kati789 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Oberstdorf
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 10
Downloads: 88
Uploads: 12
Reden AW: Das erste Projekt - Walkmantel

Klar, wie schon oft erwähnt ist der Schnitt das wichtigste und danach richtet sich dann der Stoff. Man kann natürlich keine großen Muster nehmen wenn du viele kleine Taschen anbringst. Das würde dann zu unruhig werden und ausserdem würde das Muster dann nicht mehr auffallen.

Futter auf alle Fälle.
Andersfalls gibt es auch schöne warme Merino Double Face Walk!! Auch wunderschön und durch das Doubleface hast du auch einen Futter Effekt.

Werde deinen WIP auf alle Fälle weiterhin verfolgen und wünsche dir viel Glück auf der Suche nach dem richtigen Walk...
__________________
Liebe Grüße, Katrin

wunderherrliches
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.01.2011, 20:10
Latascha Latascha ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2010
Ort: München
Beiträge: 49
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Das erste Projekt - Walkmantel

Soooo, letzte Woche ging der Kurs los und ich bin hellauf begeistert
Die Stoffsuche war auch noch erfolgreich. Letztendlich wurde es ein roter Wollstoff, der aus 90% Schurwolle und 10% Cashmere besteht.
Ist auch etwas dicker, daher werd ich als Futter eine Schicht Viskose nehmen. Hab den Stoff auch in rot gewählt, allerdings etwas dunkler vom Farbton.
In der ersten Stunde hab ich zuerst sämtliche anfallenden Näharbeiten die sich hier so finden ließen mitgebracht und so für die halbe Familie Hosen gekürzt, oder Löcher geflickt Hat aber total viel Spaß gemacht und die Nähmaschine und ich wurden richtig gute Freunde.
Nachdem das erledigt war und ich über die Schlichtheit manch kompliziert wirkender Naht staunen durfte, ging es meinem roten Stoff an den Kragen.
Ich bekam den Schnitt in die eine, Kreide in die andere Hand und durfte loslegen
Ich hab es geschafft die Vor- und Rückseite aufzuzeichnen und auszuschneiden. Durch die ganze Vorarbeit, Kaffeepause mit lecker Torte und Babybespaßung nebenher waren dann die drei Stunden auch schnell rum.
Morgen geht es weiter und ich bin gespannt, was sich dann tut.
Ich versuche dann auch ein paar Bilder zu machen.
Alles in Allem macht mir der Kurs total viel Spaß und ich bin jetzt 100% sicher, dass ich ein neues Hobby gefunden habe
__________________
Viele Grüße
Latascha
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das erste richtige Lachen... Superuschi Freud und Leid 10 21.01.2010 10:32
Umfrage für das neue März-Projekt der Schlußpfiff-Nähmäuse Schneedi Nähcafe 97 27.03.2009 21:19
Das war das erste private Nähhilfetreff anuk Kontaktbörse 10 27.10.2008 00:47
Das erste mal ...Reißverschluss Leann Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 11.08.2008 17:59
Was macht ihr, wenn euch zweifel befallen, ob das anvisierte projekt zum stil paßt ? gabi die erste Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 25.02.2008 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07312 seconds with 13 queries