Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Greenhorn-Frage

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.12.2010, 23:26
Benutzerbild von DIDI aus Bääärlin
DIDI aus Bääärlin DIDI aus Bääärlin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 101
Blog-Einträge: 1
Downloads: 1
Uploads: 0
Greenhorn-Frage

Ich habe den ersten richtigen Schnitt meines Lebens gekauft.

Davor genügten mir immer "Pi mal Daumen" - selbst erstellte Schnittmuster.

Nun wollte ich ein Oberteil mittels Brotpapier und Bleistift abpausen, damit ich das Schnittmuster nicht ausschnibbeln muss. Leider war meine Methode nicht von Erfolg gekrönt, weil das Brotpapier verrutschte. Ich werde es also nochmals versuchen müssen.

Sicherlich könnte man auch die gewählte Größe am Original ausschneiden. Allerdings habe ich einen eigenwilligen Körperbau => Viel Hüfte und wenig Busen ...

Aus diesem Grund habe ich Angst, dass ich das Original vermurkse und dann ggf. ein neues Muster kaufen müsste.

Zudem habe ich die Überlegung, dass Muster auch für meine Tochter nutzen zu können, da es die Größen 36 bis 48 bedient.

Als Greenhorn frage ich deshalb die erfahrenen Näherinnen:

Wie geht Ihr vor ?

Abpausen oder das Original zerschneiden ?

Wie verhindert Ihr das Verrutschen beim Abpausen ? Tesa oder beschweren ?

LG Didi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2010, 23:43
Betsy Betsy ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2009
Ort: Millionenstadt
Beiträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
Lächeln AW: Greenhorn-Frage

Also, wenn möglich, würde ich mir die Seidenpapierbögen von burda kaufen, die sind sehr groß. Des weiteren würde ich mir an einigen Stellen Marmeladengläser mit Sand draufstellen, damit nichts verrutscht.Du hast natürlich recht, das man pausen sollte, wenn man zwei Größen des Schnittes braucht.
LG
Betsy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2010, 23:48
Benutzerbild von shiny-shoes
shiny-shoes shiny-shoes ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2010
Ort: Northeim
Beiträge: 14.868
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Greenhorn-Frage

Ich zerschneide keine Schnittmuster, das täte mir in der Seele weh
Wird immer schön abgepaust, ich nehme festere Malerfolie aus dem Baumarkt. Die ist prima und kann durchaus mehrmals verwendet werden.
__________________
Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2010, 23:52
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Greenhorn-Frage

Hallo!

Ich lasse auch immer den Originalschnitt bestehen.

Den Schnitt befestige ich am Rand des Tisches mit Tesafilm und das Schnittmusterpapier (vielleicht geht ja auch durchsichtige etwas festere Folie) genauso. Dann verrutscht nix beim Abpausen.

Ich würd mir zusätzlich gleich die notwendigen Nahtzugaben an den Schnitt zeichnen, dann kann ich beim Auflegen auf den Stoff später genau sehen, wie nah ich die Schnittteile aneinander schieben kann.

Grüße

Dorothe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.12.2010, 00:17
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 17.516
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Greenhorn-Frage

Hallo,

ich kopiere den Schnitt auf Malerfolie. Die Stärke muss man austesten, aber auf keinen Fall die ganz dünne.

Zum beschweren habe ich mehrere Gewichte von einer alten Waage. Es gibt von Prym aber auch welche zu kaufen.
Man kann die Folie aber auch mit Stecknadeln feststecken.
__________________
Gruß Mecki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Greenhorn xquadrat Maschinensticken - Software: Bernina 4 15.01.2008 19:06
frage strickie007 Stricken und Häkeln 8 01.04.2007 20:42
Frage nata Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 16.12.2005 13:01
Greenhorn unter den Näherinnen strammes Rubensfrauen 21 07.12.2004 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08821 seconds with 13 queries