Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Sammelsucht

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 06.12.2010, 11:57
Benutzerbild von Lieby
Lieby Lieby ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 9.404
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Sehr schwieriges Thema!

Jede von uns hat mehr oder weniger Stoff im Regal. Konsequent wäre Projekt bezogen kaufen, nähen und die Reste verschenken oder weg schmeißen. Ich kann das nicht und so möchte ich es auch nicht, da MIR dann der Spaß am Nähen vergehen würde, da auch das drumherum dazu gehört.

Wichtig finde ich, dass man erst mal erkennt dass ein Problem vorhanden ist, d.h. einen selbst stört das Angesammelte. Ich habe für mich selbst erkannt, dass mich die riesige Menge an Stoffen eher behindern als fördert/fordert. Das kann bei jemandem anders natürlich genau gegenläufig sein, zum Glück sind wir alle unterschiedlich.

Genau so unterschiedlich kann das daraus resultierende Vorgehen sein. Mir hat geholfen, dass ich eine Nähfreundin im Ort gefunden habe mit der ich mich entsprechend austauschen, motivieren, beim Stoffkauf bremsen... kann.

Parallel hatte ich mir ein Ziel gesetzt, bis zum nächsten Stoffmarkt deutlich zu reduzieren, das hat nur teilweise geklappt, also Stoffmarkt gestrichen. Der nächste wurde angepeilt. Zur Motivation hier im Forum einen UWYH aufgemacht. Das hat mir sehr geholfen.

Zudem habe ich versucht mich von der Fülle an möglichen Projekten nicht bremsen zu lassen. Bei länger dauernden Projekten (Patchworkdecke) immer mal wieder ein "schnelles" Projekt (Loop-Schal, Tunika nach bekanntem Schnitt...) fertig stellen.

Das hat immerhin 2010 zu einem Minus an Stoff geführt (und ich arbeite weiter daran).

Hilfreich fand ich auch deinen Beitrag und die unterschiedlichen Reaktionen um mir ein paar Dingen bewusst zu machen.

- Minimum die nächsten 6 Monate keine Sammelbestellung mehr (so viele Webbänder/Stickgarn brauche ich auch nicht!)

-die Stoffe die mich behindern (nicht meine Farbe/ Material / keine Idee dazu) werden weg getauscht/verschenkt

-und ganz wichtig, das selbe gilt für Wolle! Da werde ich erst mal ans Sichten gehen.

Hoffe dass mein Vorgehen dir ein paar Anregungen gegeben hat, wichtig finde ich, ein gemeinsames vorgehen um sich gegenseitig zu Motivieren!

Liebe Grüße,

Lieby
__________________
Original Zuckerpuppe - frech wild und wunderbar
und Schlusspfiffnähmaus

Stoff verarbeitet 2015: 93,3 m 2016: 77,9 m 2017: 10,4 m 2018: 0 m
Wolle verarbeitet 2015: 3,62 kg 2016: 4,4 kg 2017: 3,2 kg 2018 297 gr.

Strickbolero für alle - wip

Hühner versammelt euch - es geht los - der WIP

Mäusezähne - der WIP
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 06.12.2010, 12:31
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.878
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Liebe Leute,
ich weiss ja nicht, wo bei Euch Stoffmassen anfangen.
Ich habe einen Schrank 2x1.50x2m voll. Ist mir nicht peinlich oder so. Bei uns im Tessin gibt es so gut wie keine Stoffgeschäfte, wenn ja ist es teuer.
So befinden sich in meinem Vorrat Stoffe "für jede Gelegenheit" vom Wäschejersey bis zum Badestoff über Hosen-, Blusen, Tshirtstoffe... Da ich eine ziemlich genaue Vorstellung habe, wie und was ich anziehe und alles selber mache, hab ich gar keine Angst, dass ich die vielen Stoffe nicht aufbrauchen werde. Es sind übrigens alles gute teure Stoffe aus Naturfasern. Und Angst, die anzuschneiden habe ich schon lange nicht mehr (war mehr so ein Anfängersyndrom) denn, wie schon geschrieben wurde, schöne Stoffe gibt es immer wieder! Ich hab halt immer was da...und ich leugne nicht, dass ich auch immer etwas mehr kaufe, wie ich brauche. Bin aber auch nie in Verlegenheit.

P.S.: Mantelstoffe kauf ich nach Bedarf, weil das wäre wirklich Unsinn....
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 06.12.2010, 22:50
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.753
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
Irgendjemand hat dann noch gemeint (ich weiß nicht, wie man mehrere Zitate einfügt), ich hätte den Titel dieses Threads falsch gestellt.
Nun ja, meine ursprüngliche Fassung "ich muss immer die neusten und tollsten Stoffe kaufen,trau mich aber nicht, sie zu verarbeiten, wer hat Tipps für mich" passte nicht wirklich in das Überschriftenkästchen. Also wählte ich den Titel kurz und machte "Sammelsucht" draus, was auch im Allgemeinen mein Problem beschreibt. Ich denke aber, aus meinen Beiträgen war mein Problem schon zu erlesen.
Ich fand den Titel sehr passend. Es gibt nicht nur Drogensucht, Spielsucht etc., sondern auch Kaufsucht. Es werden hier gerne Witze über das eigene Stofflager gemacht, aber wenn dieses Forum, wie jede Gemeinschaft, einen ganz guten Querschnitt der Gesellschaft abbildet, dann gibt es auch hier, einfach schon rein statistisch gesehen, auch einige Leute, die ein ernsthaftes Problem mit ihrem Kaufverhalten haben. - Und ich spreche jetzt nicht von bestimmten Personen, und gewiss nicht von dir, Anke - nicht, dass sich jetzt noch jemand von dieser Aussage angegriffen fühlt. - Aber ich finde es nicht verkehrt, sich ab und zu mal bewusst zu machen, was hier so abgeht, und dass nicht alles immer nur lustig ist.

Zitat:
Genauso wenig sehe ich es als mutig, mich hier "geoutet" zu haben.
Ich finde es gut, über seine Probleme zu reden; zum einen, weil man erst mal vor sich selbst zugeben muss, das man eines hat, das schafft schon mal nicht jeder, und zum anderen, damit noch auf andere Leute zuzugehen und das Gepräch und vielleicht Lösungsansätze zu suchen, schaffen dann noch weniger Leute. Wenn du selbst das nicht als mutig empfindest, dann nur deswegen, weil du es bist.
Ich finde es generell positiv und unterstützenswert, das eigene Verhalten zu reflektieren, und habe das aus den oben geschilderten Gründen als mutig bezeichnet. Fühlst du dich dadurch angegriffen? Das war nicht meine Absicht.

Stoffe, die man regelmäßig vernäht, finde ich auch nicht problematisch. Da finde ich es auch sehr sinnvoll, einen Vorrat zu haben, weil das ja dann eher ein durchlaufender Posten ist.

Hier ging es aber um Sachen, die man kauft, und dann nicht verwendet. Das kann ein Problem sein, muss aber nicht. Das muss jeder für sich selbst feststellen. Und Reden hilft dabei.

(Aber nicht, indem sich alle sagen, dass ja alles so toll wäre und gar kein Problem besteht....)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 06.12.2010, 23:18
-findus- -findus- ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 15.002
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Für mich war es ein Denkanstoß. Ich habe mich gerade in meiner Anfangszeit im Forum/Internet i.A. zu Käufen animieren lassen, die ich konsequent abarbeite. Aber ehrlich gesagt, sind es mir immer noch zuviel Stoffe, die mich einengen.
Ich bin am Sortieren und werde mich trennen, da mich doch einige Stöffchen eher belasten als Erfreuen. (Besonders Geschenke, die ich nicht ablehnen wollte/konnte/mich in den Fingern gejuckt haben).

Und eigentlich gab es bisher keinen Traumstoff, für den es inzwischen nicht einen tollen Ersatz gäbe (na ja, Winterfrottee bekomme ich grad schlecht).

lg -findus-
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 07.12.2010, 00:36
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Ich nähe schon sehr lange. Als ich anfing, hatte ich fast jedes Wochenende Gelegenheit, gute und günstige Stoffe zu kaufen - da habe ich nämlich 15km vom Eiffelturm entfernt gewohnt. Wieder in D musste ich feststellen, dass ich vom Stoffparadies in die Stöfföde gekommen bin - und da fing das mit den Gelegenheitskäufen an!

Ruck zuck hatte ich einen ganzen Bettkasten voll - genäht habe ich aber wenig, weil ich mit meinen Modellen nicht zufrieden war. Dann habe ich einen Hosenschnitt aus einer burda probiert, der mir auf Anhieb gepasst hat - mit meinen zwei Standard-Änderungen - und innerhalb kürzester Zeit gab es keine Hosenstoffe mehr in meinem Vorrat. Die Hosen waren alle nach dem einen Schnitt, aber manchmal habe ich die Taschen variiert oder sonst was.

Etwas später habe ich mir dann eine Bluse gekauft - die hatte einige Details, die ich so noch nie in einem Schnitt gesehen hatte. Ich habe sie kopiert und verbessert - und dann alle Blusenstoffe vernäht.

Heute bin ich wieder in so eiern Phase, wo ich total unzufrieden bin mit meinen "Werken". Sollte ich die erste ideale Blsue genäht bekommen, werden ihr viele folgen, vorher horte ich aber günstige Blusenstoffe, um mich ranzutasten.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Das habe ich letztes Jahr um diese Zeit gemacht (allerdings mit 4 vernähen bevor ein neuer gekauft werden "darf"), dadurch habe ich gut abgebaut.

Ich kaufe seitdem nur noch Stoffe, die ich wirklich irgendwann in der gleichen Saison zu vernähen schaffen würde.
Genau das versuche ich auch - und ich werde besser!
Ich habe dieses Jahr weder normalen Hosen- noch einfachen Blusenstoff gekauft.
Aber eben nein paar besondere-

Was mir hilft, wenn ich Stoff für ein Projekt gekauft habe - ich wasche ihn nicht sondern lege nur die Tüte in die Nähe der Waschmaschine, dann werde ich jede Woche mehrfach dran erinnert. Ist er nämlich gewaschen, gebügelt und im Schrank, dann greift der Satz: aus den Augen, aus dem Sinn.
Gerade eben hatte ich wieder so eine Tüte in der Hand - und ich denke ich werde mir für die Mittagspause morgen mal einen Block mitnehmen, um zu überlegen, was ich an dem Schnitt ändern muss, damit er passt - und wo ich das abgucken kann ... Erst wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wasche ich den Stoff, so dass er von der Leine direkt unter's Messer kommt.

Die Angst vor teuren Stöffchen habe ich allerdings überwunden - und zwar mit der einfachen Frage: Was kann schlimmstenfalls passieren? - und dann habe ich losgelegt - die Variante "passt nicht", gab es bei diesem Teil nicht. Einen teuren Jackenstoff horte ich aber noch - bis ich den idealen Schnitt gefunden habe, der mir auch passt ...

Weiter viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10072 seconds with 12 queries