Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


ich kenne mich noch gar nicht aus

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.12.2010, 12:34
DasRatti DasRatti ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 7
Downloads: 1
Uploads: 0
ich kenne mich noch gar nicht aus

Hallo,

ich bin ganz neu hier, bin über google ab und an mal auf dieser seite gelandet und habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich hoffe, hier kompetente hilfe zu finden. bitte entschuldigt, falls ich in die falsche kategorie schreibe, aber im moment erscheint mir der aufbau des forums noch etwas konfus. es hat schon ne weile gedauert, bis ich überhaupt das forum gefunden habe.

nun zu meinem problem: ich habe seit kurzem eine nähmaschine, es scheint mir spaß zu machen, ich bin zwar noch dabei zu lernen, wie man geradeaus näht, aber ich denk mal so hat jeder angefangen. nun möchte ich gern demnächst mir eine schlafanzughose nähen. den schnitt würde ich einfach von einer bereits vorhandenen und gut passenden (lediglich zu kurz, aber die beine länger machen sollte ja kein problem sein) schlafanzughose übernehmen. nun hab ich schon in verschiedenen online-stoffverkäufen gestöbert wegen stoffen. aber ich bin total überfordert, was man jetzt eigentlich nimmt. wozu gibt es denn so viele unterschiedliche materialien? sind die alle für was ganz spezielles und wenn ja, warum steht das nie mal ordentlich dabei? was genau nimmt man für eine schlafanzughose? was nimmt man für ein t-shirt oder top? was nimmt man für eine tasche? welchen stoff nimmt man für geschirrhandtücher? könnt ihr mir da helfen? oder mir literatur empfehlen, wo sowas mal so beschrieben wird, dass es auch jemand versteht, der noch nie im leben mit stoffen zu tun hatte?

ich hoffe, ihr könnt mir helfen, sonst bin ich wirklich am verzweifeln und weiß gar nicht, was ich mit meiner nähmaschine anfangen soll

viele grüße,
ratti
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.12.2010, 12:46
Benutzerbild von Bloomsbury
Bloomsbury Bloomsbury ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Neumarkt /Opf.
Beiträge: 16.083
Blog-Einträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich kenne mich noch gar nicht aus

Hallo ratti,

willkommen im Forum und gutes Gelingen bei deinen ersten Nähversuchen. Sehr kompetent bin ich in Sachen Stoffauswahl nicht, aber für eine Schlafanzughose würde ich einen wärmenden dehnbaren Baumwollstoff nehmen.

Für T-Shirt und Top eignen sich auch dehnbare (Baumwoll-)Stoffe. Taschen kann man beinahe aus jedem Stoff nähen (nicht dehnbar), für's Futter nimmt man oft rutschigen Futterstoff. Für Geschirrtücher würde ich Baumwolle oder saugfähiges Leinen nehmen, für Geschirrhandtücher Frottee.

Das nur mal so als grober Überblick. Es kommen bestimmt noch detailiertere Angaben.

Fühl dich wohl hier!
__________________
Viele Grüße, Bloomsbury

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.12.2010, 12:53
knittingwoman knittingwoman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 18.128
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: ich kenne mich noch gar nicht aus

Hallo, mein erstes Werk war auch eine Schlafanzughose. Als Anfänger würde ich auf einen Burdafertigschnitt zurückgreifen, da hast Materialvorschläge, Größenauswahl (ich schneide nicht aus sondern kopiere mit Seidenpaper), Stoffverbrauch und Angaben zum Zubehör und eine Nähanleitung, diedich mit Fachbegriffen vertraut macht, und kannst auch später mit mehr Erfahrung ein passendes Oberteil nähen. Wichtig ist bei einer Hose undnicht nur da der Fadenlauf und den als Anfänger im abgenommenen Schnitt einzuzeichnen ist recht schwierig.

Als Material für den Winter empfehle ich die Baumwolle oder Baumwollflanell, nimm ihn für erste Mal am besten einfarbig.

Ist im Schnitt nur elastischer Stoff (Elasthan) angegeben musst du dich auch daran halten, sonst wird es nichts.

Für T-Shirts Jersey oder STrickstoff, Hosen oder RÖcke aus JEans, Gabardine, Köper.

Die unterschiedliche MAterialzusammensetzung beeinflusst die Trageeigenschaften, das kannst du dir von Kaufkleidung ableiten.

Für denn erstern Nähversuch rate ich dir das Material in einem Stoffgeschäft zu kaufen.

Viel Erfolg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.12.2010, 13:22
DasRatti DasRatti ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 7
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ich kenne mich noch gar nicht aus

schon mal danke für die ersten antworten. ging ja fix

Zitat:
Zitat von knittingwoman Beitrag anzeigen
Wichtig ist bei einer Hose undnicht nur da der Fadenlauf und den als Anfänger im abgenommenen Schnitt einzuzeichnen ist recht schwierig.
was genau ist denn ein fadenlauf? ich stell mich bestimmt total blöd an, oder? ich hab auch ne geschlagene woche gebraucht um mit hilfe des internets herauszufinden, was der begriff absteppen bedeutet. ist echt schwierig, weil nirgends begriffe für anfänger erklärt werden

wegen den stoffen in meinen jetzigen kleidungsstücken: leider steht da auf den schildern meist nicht dran, was das ist. nur die angaben, wie man es waschen soll und die größe. sonst wäre das eine nette orientierungshilfe. es wird heutzutage anscheinend überall nur noch gespart.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2010, 13:28
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.061
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: ich kenne mich noch gar nicht aus

Hallo Ratti,
ich bin auch kein Nähkünstler. Ich habe mir das Buch von Burda
"Nähen leicht gemacht" gekauft. Da steht schon einiges drin.
Herzlich willkommen.

Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kenn mich gar nicht aus - welche stickmaschine für den anfang? Mummelito Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 19 17.03.2008 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09255 seconds with 13 queries