Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.11.2010, 08:58
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

es freut mich sehr für Dich, dass Du Dich jetzt schöner fühlst, und gönne jedem das gute Gefühl einer erfolgreichen Farbberatung und das Gefühl sich schön zu fühlen.
Jedoch teile ich die Skepsis von Mäusespeck, und mich würden auch die vorher/nachher Fotos von Leuten die eine Farbberatung gemacht haben interessieren. Und zwar Fotos von echten Leuten, nicht Leuten aus den Werbekatalogen der Berater.
Ich glaube einfach nicht, dass es nur 4 (oder6 6) Farbtypen in dieser Welt mit ihrer bunten Vielfalt gibt, genausowenig wie ich glaube dass es nur 12 Persönlichkeitstypen nach Sternzeichen gibt. Nur meine Meinung.
Gruß
Antje
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.11.2010, 09:00
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

Hallo Ihr Lieben,

da ich mich viel mit Malerei beschäftigte, war ich mir sicher, ein Sommertyp zu sein. Diese gedeckten Farben sind mein Ding, die mag ich sehr. Nach der Farbberatung der große Schock - Frühlingstyp! Viele Sachen hätten raus gemusst aus meinem Kleiderschrank. Ich hatte es nicht gemacht und heute bin ich froh. Ich ziehe meine weißen T-Shirts an und fühle mich wohl. Ich habe die Beerentöne wieder für mich entdeckt und ich fühle mich wohl. Das Einzige womit ich mich nicht anfreunden kann ist schwarz. Aber das war auch schon vor der Farbberatung so.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.11.2010, 09:12
Benutzerbild von Antje_jaruschewski
Antje_jaruschewski Antje_jaruschewski ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Oldenburg i. O.
Beiträge: 733
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

Zitat Antje J.: "Jedoch teile ich die Skepsis von Mäusespeck, und mich würden auch die vorher/nachher Fotos von Leuten die eine Farbberatung gemacht haben interessieren. Und zwar Fotos von echten Leuten, nicht Leuten aus den Werbekatalogen der Berater.
Ich glaube einfach nicht, dass es nur 4 (oder6 6) Farbtypen in dieser Welt mit ihrer bunten Vielfalt gibt, genausowenig wie ich glaube dass es nur 12 Persönlichkeitstypen nach Sternzeichen gibt. Nur meine Meinung."

Ja, stimmt auf alle Fälle bei der Astrologie, es gibt ja noch den Aszendenten, dann hat man schon 12 x 12 Varianten. Die PLanetenstände, noch mehr .... usw ;-)
So ähnliche Varianten gibnts bestimmt beim Farbtyp, wenn man sich noch mehr damit beschäftigt. Modelle sind nicht identisch mit der Realität, sollen und können aber dabei helfen, mit dieser besser umzugehen. Mehr nicht. Und wenn die Modelle komplizierter werden, bilden sie das Leben besser ab, sind aber für viele Leute schon zu kompliziert. So isses halt....

Liebe Grüße, Antje
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.11.2010, 10:48
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.134
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

Zitat:
Zitat von Antje J. Beitrag anzeigen
Ich glaube einfach nicht, dass es nur 4 (oder6 6) Farbtypen in dieser Welt mit ihrer bunten Vielfalt gibt,
Natürlich gibt es nicht nur sechs Typen und manche Menschen liegen auch tatsächlich zwischen den Typen. (Bei Einzelberatungen kann darauf auch noch stärker eingegangen werden.)

Aber Kerstin hat es ja auch schön beschrieben: Der Farbpaß ist kein Dogma, sondern eine Hilfe, die richtigen Töne zu finden. (Bei ihr kann ich übrigens den eklatanten "vorher-nachher" Effekt aus eigener Anschauung bestätigen. )

Und daß wir uns automatisch in den Farben wohl fühlen, die uns am besten stehen... ein Blick in den Freundeskreis genügt, um das zu widerlegen.
Unsere Farbwahl bei Kleidung wird durch so viele Dinge beeinflusst, daß wir uns selber in der Regel nicht objektiv beobachten können. Und es vielleicht auch nicht wollen.

Das geht damit los, daß wir schon von Kindheit an "lernen" welche Farben für welchen Anlass "gut" sind und angemessen. Daß wir vielleicht besonders viel Lob von Mama, Oma und den Tanten bekommen, wenn wir das nette dunkelblaue Samtkleid tragen.

Dann hat jeder Mensch ein Bild von sich, den er entsprechen möchte. (Oft nicht einmal bewußt, was es um so schwerer macht, diese Muster aufzubrechen.) Vielleicht möchte ich kreativ und lustig erscheinen (oder bin es auch) und trage dann viel rot und orange, weil das doch so kreativ ist. (Schon mal aufgefallen: Auf Handwerkermärkten und Vernissagen erkennt man Frauen, die sich als kreativ empfinden oft am Rot. Und wenn sie sich nicht mehr trauen, dann tragen sie rote Schuhe. )
Oder ich möchte im Beruf klar und strukturiert rüberkommen und trage daher dunkel Hosenanzüge mit weißen Blusen, weil ich das an anderen gesehen habe, die meinem Bild entsprechen.

Möglicherweise habe ich auch bestimmte Sehnsüchte. Ich suche nach einer Wärme in meinem Leben und trage Orange und warme Gelbtöne. Mein Gesicht gucke ich im Spiegel dann gar nicht (mehr) an, denn ich will ja nur die Wärme sehen. (Außerdem finde ich natürlich, wenn mir die Farben nicht stehen, den Blick aufs Gesicht unbefriedigend, also blendet mein Hirn das ganz schnell aus.)

Und das sind nur einige Faktoren, die uns bei der Farbwahl beeinflussen. Die meisten davon sind uns nicht bewußt. Daher kann man bei der "intuitiven Farbwahl" auch ganz fürchterlich falsch liegen, ohne es selber zu merken. (Und die Umwelt merkt es oft auch nicht, den wenn ich immer nur Farben aus einem Spektrum trage, kann meine Umwelt gar nicht sehen, daß ich in anderen Farben vielleicht viel besser aussehen würde.)

(Was jetzt nicht heißt, daß jeder eine Farbberatung braucht, manche Menschen liegen auch intuitiv ganz richtig mit ihren Farben. Aber wer zur Beratung geht tut das ja in der Regel, weil er eben nicht ganz zufrieden ist mit sich selber.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Und auch noch Schlußverkauf...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.11.2010, 11:25
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Farb- und Schminkberatungskurs bei der VHS

Danke, Marion, du schreibst, wofür ich die Worte nicht so recht fand.

Warum habe ich überhaupt mich zu der Farbberatung angemeldet? Ich ging dort hin in der ziemlich festen Überzeugung, als Herbsttyp bestätigt zu werden. Mir gefielen die Farben, und ich gefiel mir in den Farben. Es hätte also keinen rationalen Grund gegeben, diesen Kurs zu machen. Aber ich war mir wohl selbst meiner nicht sicher genug und habe nach Bestätigung gesucht (die ich nicht bekommen habe).

Jetzt, wo ich sehr deutlich vorgeführt und auch durch die Reaktionen und Kommentare der anderen Teilnehmerinnen bestätigt bekommen habe, daß ich mit meiner Farbwahl komplett falsch lag, empfinde ich die warmen Farben selber falsch an mir, sowohl als Kleidung (obwohl nicht gar so tragisch) als auch im Gesicht (da finde ich die Veränderung zum positiven deutlich stärker).

Klamottentechnisch bin ich heute in einer "Sommerdunkelbraunen" Hose unterwegs, dazu eine blass-altrosa Bluse und ein Pullunder, der neben Braun und Beige auch Grau und Altrosa enthält. Und falls mir kalt wird, hatte ich doch noch eine blaugraue Fleecejacke... Das hätte ich so früher nie zusammen angezogen (hauptsächlich die Bluse), aber es hat heute morgen nicht weh getan und ein Kollege hat schon was von "schick siehtst du aus" gebrummelt. Der sagt sonst nie was...

LG Ilka
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09172 seconds with 13 queries