Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29.04.2005, 13:15
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.687
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

Wenn du es auf dem Bild selber gesehen hast, dann "kannst" du es eigentlich selber und muß dich nur trauen. Die Jahreszeitentypen sind ja auch nur eine Möglichkeit der Typisierung. Wenn es gut gemacht ist, weißt du hinterher immerhin, welche Farben dir stehen. Allerdings kann es durchaus sein, daß es noch andere Farben gibt, die dir stehen und die nicht in die "Typkarte" passen. Eine Einteilung in Typen ist immer eine "Krücke", kann aber helfen, Fehler zu vermeiden.

(Ich hatte mal einen interessante Unterhaltung mit einem Visagisten darüber, der mir auch erklärte, daß die Einteilung nach kalt und warm und knallig und sanft bei fast keinem Menschen strikt funktioniert. Außerdem darf man ja auch den Effekt den man erzielen möchte, nicht außer acht lassen. Bei der Arbeit möchte ich vielleicht gar nicht sanft und lieb wirken, sondern durchsetzungsfähig. Dann muß ich meine Farben anders wählen.)

Bei mir ist es übrigens so, daß zu meiner Haut viele kalte Farbtöne wie rosa oder blautöne super aussehen, meine Zähne aber leider eher einen geblichen Unterton haben, der dadurch dann wieder betont wird. Bei warmen Tönen hingegen wirken die Zähne heller und meine Haarfarbe wirkt rötlicher und wärmer. So viel also dazu...

Ich halte mir beim Stoffkauf, wenn ich mir nicht sicher bin, den Stoff ans Gesicht. (Zu stark geschminkt sollte man dafür allerdings nicht sein...) Dann sehe ich eigentlich gut, ob die Haut frisch aussieht, oder die Augenringe tiefer. Da gibt es dann Farben, die sind für mich optimal. Aber es gibt auch viele Farben, mit denen sehe ich toll aus, wenn ich das Make-Up entsprechend abwandle. Und Anlass und persönliches Temperament spielen auch noch eine Rolle. Wenn jemand zwar eigentlich in pink toll aussieht, sich aber auffällig gar nicht wohl fühlt und mit hängen Schultern durch die Gegend läuft, dann sieht es eben doch nicht gut aus. Wenn die Farbe also auffällig ist, sieht es besser aus, wenn auch das Temperament dazu passt.

(Ach ja, mit der Digicam ein Photo von mir mit dem Stoff machen ist manchmal auch hilfreich. Dann erst mal Zuhause in Ruhe angucken, zum Photo hat man mehr Distanz, und am nächsten Tag den Stoff kaufen.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Socken für Obdachlose 2017/II
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.04.2005, 13:17
Benutzerbild von MartinL
MartinL MartinL ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: nicht EU
Beiträge: 28
Downloads: 0
Uploads: 1
Blinzeln AW: Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

...ähm, ich trage Klamotten in der Farbe die mir gefallen, ich muss mich ja wohl fühlen so wie ich rumlaufe
Schliesslich ziehe ich Klamotten an um mich zu bekleiden und nicht um anderen Leuten zu gefallen...

Erstaunlich mit was heute die Leute ihr Geld verdienen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.04.2005, 13:23
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

Hallo,

ich habe mir vor ca. 4 Jahren eine professionelle Stil- und Farbberatung gegönnt.

Als Sommertype sollte ich pudrige Farben bevorzugen, silbernen Schmuck, etc.
Möglichst kein schneeweiß (sondern perlweiß), kein orange, kein Schwarz tragen.
Bei der Beratung konnte ich selber erkennen, dass mich schneeweiß und schwarz - krank und fade aussehen lässt und orange mag ich sowieso nicht.

Nach der Beratung habe ich nicht meinen kompletten Schrank leergeräumt, meinen privaten Stoffvorrat vernichtet oder meinen Goldschmuck weggeworfen. Das meint eine solche Beratung auch nicht, wie viele ja auch schon schrieben.
Es dient als Hinweis, um zukünftig mal auch die "richtigen" Farben anzuziehen. Meist hat man ja auch schon das ein oder andere Richtige, wie ebenfalls schon einige schreiben.
Als eine neue Brille erforderlich wurde habe ich nach einer silbernen oder titangrauen Fassung geschaut - sie ist silbern geworden.
Vorhanden Perlenschmuck war ja gottseidank schon richtig und bei Schmink-Utensilien halte ich mich an die Vorgaben.

Bei eigenen Farben muste ich wirklich plötzlich umdenken. Flieder! Bisher dachte ich: das tragen nur ältere Damen - NEIN = es steht auch mir.

Und schwarz trage ich immer noch gerne, aber nur bevorzugt ab der Taille abwärts und dann kombiniert mit "meinen" Farben.

Man überlegt schon bei Neuanschaffungen etwas anders als bisher und greift dann schon gezielter nach den passenden Farben.

Seltsamerweise beginnt man plötzlich die Menschen anzuschauen und sieht wie unvorteilhaft manche Menschen mit den Farben aussehen. Dann gibt es (Bekannte) den sagt man das vielleicht mal, aber die wehren sich mit Händen und Füßen - etwas anderes als braun (iiiiiiiiiiiiiiih) zuzulassen. Braune Haare, braune Strähnen, braune Brille, braune Gesichthaut, braune Jacke, braune Hose - oh mann, sieht die Frau schlimm aus. Ich habs versucht.

Ich kann nur dazu raten - sich mal beraten zu lassen.

Viele Grüße
Helga

Geändert von Viola210 (29.04.2005 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.04.2005, 13:28
Benutzerbild von SilkeP.
SilkeP. SilkeP. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

Zitat:
Zitat von MartinL
Schliesslich ziehe ich Klamotten an um mich zu bekleiden und nicht um anderen Leuten zu gefallen...
Mag ja sein, das dir egal ist wie du bei anderen "rüberkommst", mir ist es das aber nicht .
Natürlich werde ich kein quietschpink anziehen, wenn ich mich darin nicht wohl fühle, nur weil mir jemand gesagt hat, das würde mir stehen. Aber ich denke, es lassen sich genaug Übereinstimmungen in der "steht-mir" und der "mag-ich" Palette finden
Gruß, SilkeP.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.04.2005, 13:40
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie habt ihr "eure Farben" gefunden?

Hallo,
ich hab' auch mal eine professionelle Farbberatung gemacht, die sehr teuer war und ich war mit dem Ergebnis überhaupt nicht glücklich. Die Farbberaterin konnte bei mir keinen eindeutigen Typ herausfinden und hat nur "beste Farben" für mich empfohlen.
Dann habe ich letztes Jahr mit Kolleginnen zusammen nochmal eine Farbberatung vom Ottoversand gemacht (findet man auch auf deren Website), das hat pro Person 15,- Euro gekosten und war natürlich nicht soooo ausführlich, weil ja 5 Leute an einem Abend abgefertigt werde, aber immerhin hab' ich jetzt ein Farbtyp: ich bin ein Sommer (hihi, das klingt so wie "Hasch mich, ich bin der Frühling!"). Es müssen, glaube ich, mindestens 5 Personen zusammenkommen, dann kommt die Farbberaterin ins Haus (die übrigens nicht für Otto arbeitet, sondern gewissermassen "Unterauftragnehmerin" ist. Ist also auch was für den kleinen Geldbeutel.
Liebe Grüße
Ingrid
PS: ich arbeite nicht für den Ottoversand und es ist mir auch egal, ob jemand das bucht oder nicht. Wollte euch nur informieren, dass es das gibt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13813 seconds with 12 queries