Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Schonungslos: Chanel !!

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.11.2010, 11:28
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
Schonungslos: Chanel !!

Ich lese gerade die Autobiographie von Gabrielle Chanel, aus dem Jahre 1976. In den biographischen Details der frühen Jahre hat sie hemmungslos gelogen, das ist inzwischen nachgewiesen. Aber trotzdem, in manchem ist sie wunderbar präzise.

Gestern bin ich auf folgende Passage getroffen, die meine Meinung zu dem Thema absolut bestätigt:

"Eine alternde Frau ignoriert den Spiegel. Sie ersetzt ihn durch den schönen Schein. Es stimmt leider, dass alles schwieriger wird, wenn man erst einmal die Zahl fünf erreicht hat. Eine sehr intelligente grauhaarige Dame sagte einmal zu mir: "Ich kopple mich ab. Machen Sie mir eine Uniform, die ich bis an mein Lebensende tragen kann".
"Unmöglich!", erwiderte ich ihr. "Eine Frau, die älter wird, muss modisch gekleidet sein. Nur eine junge Frau kann ihre eigene Mode tragen"

Die Frauen sollen mit der jeweilig jetzigen, nicht mir ihrer Epoche altern. Man rät ihnen: "Nehmen Sie dieses..." (was bedeutet: "In diesem schwarzen Kleid werden Sie immer noch sehr gut aussehen"). Aber sie sind taub. Die Tragik besteht darin, dass die altende Frau sich plötzlich besinnt, wie gut ihr doch mit zwanzig Himmelblau stand ! "

aus: "Die Kunst, Chanel zu sein. Coco Chanel erzählt ihr Leben", SchirmerGraf, 3. Auflage 2009, S.98/99


Ich finde darin gleich mehrere wahre Aussagen. Wir hatten das Thema ja schon öfter, teilweise mit Keilerei, teilweise mit wirklich fruchtbaren Diskussionen.

Wenn ich es übersetze, dann behauptet sie - für mich - folgendes:

Man muss sich realistisch betrachten. Gestern war gestern und gestern ist vorbei. Das HEUTE will bekleidet sein.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2010, 11:43
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Schonungslos: Chanel !!

Hi, alle,


a) dafür brauche ich nicht die Ergüsse von Frau Coco Chanel

b) was für mich modisch ist, bestimmt ich. Auch dafür brauche ich nicht Frau Coco Chanel und ihre Weisheiten, eine Portion gesunder Menschenverstand tut es da durchaus.

c) mag ich allerdings grundsätzlich keine Luxusdebatten.

Allen einen schönen Sonntag und den Blick für die wesentlichen Dinge des Lebens. Carpe diem.

Grüße

astitchintimesavesnine
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2010, 12:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schonungslos: Chanel !!

Was meinst Du denn mit "Luxusdebatte" ?

Im diesem (!!!) Forumsbereich ist das doch keine "Luxusdebatte", sondern sie gehört zum Thema. Was nicht heisst, dass dazu jeder seinen Senf dazu geben muss, der sich nicht dafür interessiert. Wir haben hier doch keinen Hausaufgabenzwang.

Wenn ich den Post richtig deute, dann hat CC objektiv schlicht Unrecht (b)- Deiner Meinung nach. Oder hat sie Recht und ihre Meinung interessiert Dich trotzdem nicht (a) ?

Oder meinst Du, man soll schon mit der Mode gehen, aber was Mode ist, bestimmst Du selbst ? Entweder, indem Du alle Trends ignorierst und für Dich was ganz eigenes machst ODER - und so mache ich es - indem Du die Trends ignorierst, die nichts mit Dir zu tun haben und nur einen einzigen, passenden, aber aktuellen aufgreifst ?

Etwas mehr Info und etwas weniger Esoterik (c) hätte ich mir dann doch gewünscht.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2010, 13:44
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schonungslos: Chanel !!

Hallo Isebill,
ich habe gestern "Coco Chanel - Ein Leben" von Edmonde Charles-Roux fertig gelesen. Es ist zwar sprachlich ein wenig angestaubt (das Original ist 1974 erschienen), aber ich fand es sehr interessant.
Mit welchen Menschen sie zu tun hatte, Künstler, Adlige, Politiker und auch wo sie eigentlich ursprünglich herkam. Ich bin eher zufällig über das Buch gestolpert, wenn Du noch mehr über sie wissen willst, kann ich Dir das empfehlen.
Wahrscheinlich werde ich mir auch ein "chaneliges" Kleid nähen
Viel Spaß beim Lesen weiterhin.
Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.11.2010, 14:19
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.588
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schonungslos: Chanel !!

"Luxusdebatte"? Und warum der harsche Ton, astitchintimesavesnine? Das verstehe ich jetzt nicht.

Meines Erachtens ist das eine interessante Diskussionsanregung von Ilsebill.

Ich denke, man kann nicht selber bestimmen, was modisch ist. Man kann selber bestimmen, was einem gefällt und was man trägt.

Die Frage, die sich hier stellt ist doch:
Soll eine etwas ältere Frau (ab 50) sich eher auf bestimmte Kleidungsstücke und -formen festlegen und dabei bleiben
oder
soll sie aus der aktuellen Mode (bzw. zeitgemässer Kleidung, damit es nicht zu avantgarde klingt) die Dinge herauspicken, die ihr gefallen und stehen?

Ich kann mir vorstellen, dass beides funktioniert, wenn man es konsequent macht. Wenn jemand z.B. ganz und gar dem 80erJahre Look verhaftet bleibt, Schulterpolster, Bundfaltenhose in Karottenform, Farben, passende Frisur und Makeup - dann kann das zwar äussergewöhnlich wirken, aber zumindest konsequent und vor allem: bewusst.

Meist ist es doch eher so, dass einige Dinge, die man mal nett und für sich passend fand, so oder ähnlich wieder sucht. Zusätzlich werden Akzente mit zunehmendem Alter gerne abgeschwächt: z.B. Schulterpolster ja, aber nicht mehr so richtig, die ach so bequeme Bundfaltenkarotte gibt es nicht mehr, also gibt es eine ach so bequeme Mummyjeans, als nächster Schritt dann in beige, der Blazer gerne länger, das kaschiert so schön, in unauffälligerer Farbe - und rasch ist man bei einem faden, unvorteilhaften, traurigen Auftreten. Obwohl man - gefühlt - nur "sich treu" geblieben ist.
Könnte das sein?
Ich habe es selber noch nicht so erlebt, meine es aber da und dort in der Art zu beobachten.

In diesem (Normal-)Fall denke ich, ist Ilsebills "Rezept" deutlich hilfreicher: Schauen, was "man" zur Zeit trägt. Was hängt in den Läden? Was ist "in"? Gibt es etwas davon, was einem gefällt, was einem schmeicheln könnte? Eine Farbe/Kombination, die zu einem passt? Was passt zum eigenen Alter und Gefühl? Und dann da und dort etwas herauspflücken und zum "ich" übersetzten, so tragen, dass es zu sich selbst, zum Körper und zuer Persönlichkeit passt.
Auf der anderen Seite kann man bewusst Trends nicht folgen: Röhrenjeans und Stiefel sehen an schlanken 20jährigen gut aus, an mir (38, zwar generell schlank, aber "Reiterhosen") nur grauenhaft.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chanel-Verarbeitung MaxLau Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 32 07.11.2010 21:05
Chanel auf Arte karanda Andere Diskussionen rund um unser Hobby 0 30.12.2009 14:11
Shaeffer on Chanel eboli Nähbücher 1 13.07.2009 21:50
Chanel im ZDF barbarissima Andere Diskussionen rund um unser Hobby 24 13.02.2006 00:42
Chanel-Stoff vorwaschen? maro Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 05.11.2004 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14012 seconds with 13 queries