Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 17.11.2010, 12:19
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.381
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Das Rausnehmen geht ganz konventionell - Rechteck mit dem Armloch ausschneiden und nach innen schieben, Seitennaht und Schulternaht anpassen -aber löst dein Problem wahrscheinlich nicht.

Wichtig ist die Rückenbreite und die Rückenhöhe für das Armloch und die sollten gemessen werden! Nicht gerechnet. Auch den Halsausschnitt sieht sehr weit aus.

- Rundrücken anpassen

ja
- eventuell Brustabnäher zwecks Vorderteilverlängerung vergrößern

? Wenn Du die Vorderlänge mißt - was hat die Berechnung des Brustabnähers damit zu tun. (Berechnung eines Abnähers ist immer Sch...)
Probier mal aus - ob die Vl zu kurz ist. Bluse nur mit 1 Stecknadel schließen. Was machen die Kanten gehen - sie vorne übereinander? Dann ist sie zu kurz.
Oder besser gesagt, die Balance zwischen VT und RT stimmt nicht

- Schulterabnäher in HA verlegen ???

Bringt nix, der muß nur größer werden durch die Rundrückenanpassung.

- Ärmel verschmälern und neu einsetzen/anpassen


Nur wenn die Armlochbreite geändert wird. Die ändert sich, wenn der Armlochdurchmesser geändert wird. (Die Ärmelbreite für einen Kleiderärmel (eingesetzt) ist bei Schnittsystem auch Ad+ 4 cm wie bei Müller.( Ein Hemdenärmel ist wesentlich breiter und flacher)) Die Kugellänge ändert sich, wenn die Rückenhöhe geändert wird.

Leider habe ich keine Ahnung wie viel Weitenzugabe in der Bluse ist. Und wo sie genau ist - dann könnte ich Dir genaueres sagen.

Meiner Einschätzung nach ist der Rücken zu weit und es würde langen, ihn gleichmäßig bis zur Taille schmaler zu machen. (unter der Taille wird die Weite eventuell gebraucht ) etwa 1- 1.5 cm auf jeder Seite. Steck das mal ab. Das Vorderteil lassen wie es ist. Die Schultern etwas hochnehmen.
Wenn die Bluse eine gerade Seitennaht hat, dann 1 -1.5 cm an der Taille einstellen an beiden Teilen und einen leichten Hüftbogen nähen.
Dann die Ärmel etwas kürzen - falls bei der Schulter abgenäht wurde.

Aber wenn Du was besseres willst, nimm die neuen Maße und zeichne neu
Lg
heidi

Geändert von stofftante (17.11.2010 um 12:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17.11.2010, 12:38
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.083
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Wenn der Schnitt einen Schulterabnäher hat, würde ich da nichts verlegen. Bei der Rundrücken-Änderung wird er automatisch größer, bleibt aber wo er ist (s. Heidi).

Die Abnäher in den Halsausschnitt waren nur so eine Idee, falls es gar keinen Abnäher gibt. Ich persönlich finde Abnäher in die Schulter bei vielen gemusterten Blusenstoffen nicht besonders schön, weil sie so auffällig sind. Die Abnäher in den Halsausschnitt verschwinden bei mir unter den Haaren.

Was den Ärmel angeht - Heidi bitte korrigier mich, wenn ich Stuss erzähle: ein "einfacher Ärmel", also ohne formende zweite Naht oder Ellenbogen-Abnäher, muss ein bisschen weit sein, sonst staucht er am Unterarm, weil der Arm ja nicht gerade am Körper hängt sondern in der Normalstellung leicht nach vorne gebogen ist im Ellenbogen-Gelenk. Das musst Du entweder akzeptieren oder wie ich einen Abnäher am Ellenbogen einbauen.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 17.11.2010, 12:47
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 15.003
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Ganz herzlichen Dank Ihr Lieben ,

jetzt muss ich mal genau über alles nachdenken, während ich für meine Pubi-Jungs etwas koche. Heute nachnmittag schreibe ich mir das alles in Kürze raus und dann schaue ich mal weiter.

Diese Bluse soll "nur" gerettet werden, damit ich nicht gar so unglücklich über meinen Kurs bin.

Ich werde mich dann noch bald mit Müller & Sohn beschäftigen, obwohl ich da schon beim Durchlesen das Gruseln bekomme. Von schwieriger Figur, stärkerer Figur, enger Kleiderschnitt, weiterer Blusenschnitt und dann auch noch Übermaße und Minus- und Plusgeschichten......

Ich fühle mich etwas überfordert, dabei bin ich doch sonst nicht so doof.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 17.11.2010, 13:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.083
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Mir geht es ähnlich mit dem Buch "Schnittkonstruktion Damenmode" - geblättert udn angelesen habe ich aber dann wird es schon kritisch.
Erstes und größtes Problem: korrektes Messen - wer soll das machen?
Das reine Zeichnen würde ich mir dann an einem freien Tag ohne Störungen durch Familienmitglieder schon zutrauen - aber ohne Maß bzw. mit den selber allein gemessenen? Das ist m.E. zum Scheitern verurteilt. Und einen Profi zu fragen, was ich mal angedacht hatte, erscheint mir nach Deinen Erfahrungen auch ... wenig sinnvoll.

Ich finde es schade, dass Nähkurse wohl im Allgemein dazu gedacht sind, irgendwas zusammen zuschustern, frei nach dem Motto der Weg ist das Ziel. Die Teilnehmerinnen wollen nicht wirklich etwas lernen und tolle Klamotten haben, nein, sie wollen sich sinnvoll beschäftigen. Mir kommt es nur auf das Ergebnis an. Was sind denn sonst für Leute in dem Kurs?

LG RIta
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 17.11.2010, 14:33
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.381
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Hallo Rita
mit dem Ärmel hast du recht, ein schmaler Ärmel wird immer eine Ellbogenform haben. das erreicht man durch den Abnäher oder durch 2-Teilung. Der Arm hängt ja nie durchgedrückt nach unten sondern leicht angebeugt. Es sei denn, er ist aus Stretch oder Strick.

-------------------
Das ist jetzt etwas vom Thema ab:
das Messen ist auch beim Profi immer mit Fehlern behaftet. (Selbst mit der Lasermessung. Hat was damit zu tun, das der Körper "lebt")
Wendet man die Proportionalmethode (Müller, Systemschnitt) an, sieht man wenn der Messwert vom gerechneten Wert abweicht, das dort was im Busch ist oder sein kann.

Habe ich einen F-Cup, werden die Rückenbreite und die Brustbreite wahrscheinlich nicht stimmen. Die VL ist auch wahrscheinlich länger.

Bei Haltungsfehlern wie Rundrücken hat man eine längere Rückenlänge als normal. (hat man aber einen kürzeren Oberkörper als normal?)
Heißt für die Körperbalance längere Rückenlänge = kürzere Vorderlänge,

Jetzt summieren sich aber F-Cup (Längere Vorderlänge) + Rundrücken (kürzere Vorderlänge) Und nu???????

Dann wird der Schneider bei den Längenmaßen von dem Proportionalwert ausgehen und die Schnittanpassung nachträglich machen, usw. usw. Das ist ein weites Feld.

Wenn man es genau will, muß vorher immer ein Probeteil genäht werden. Darauf werden alle Konstruktionslinien aufgezeichnet. Ist lästig.
Aber dann sieht man, wo der Messwert ungenau war.

Das Teil wird auf Figur gebracht und aufgehoben. Beim normalem Ab- oder Zunehmen kann man dann hier schon nachvollziehen, was sich verändert hat.
Bei gravierenden Änderung (z.B.Älterwerden) der Figur verändert sich der Körper im Muskeltonus, der Rücken wird runder, die Schultern sacken ab, usw. da geht es von vorne los.
Aber selbst dann ist der einmal passende Schnitt noch eine große Hilfe.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat "Molton" noch einen anderen Namen? KerstinMH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 01.06.2009 15:14
Mönchengladbacher Nähtreff:Das Kind braucht einen Namen! ;) moatei Hobbyschneider/innen Treffpunkte 6 10.09.2007 00:24
Suche Namen eines bestimmten Stoffes, falls er überhaupt einen hat... graswanze Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 03.01.2007 20:36
Hat Eure Maschine einen Namen? Eileena Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 24.01.2005 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19482 seconds with 14 queries