Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.11.2010, 13:17
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.384
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Hi Monica

was macht PMB? Arbeitest Du noch damit? Wenn nicht, warum nicht?

PMB war mein erstes Softwareschnittprogramm (1996?). Früher habe ich mit der Hand gezeichnet. Als ich das erste Mal meine Schnitte gesehen habe, hat es mich fast umgehauen. Das war so weit weg von der mir gewohnte Schnittform. Die Meßungen konnten nur ungenaue Werte ergeben und es waren viele Messungen. Es ist ein Unisex-Programm, das mag ja bei Herren und A-C Cup funktionieren, aber nicht bei mir (G-H-Cup). Auch die Kragen und sonstiges (Jackenschnitt!! gar schröcklich) war nicht mein Ding. Die einteiligen Ärmel, die eigentlich ganz gut im Schnitt aussehen, sahen eingenäht nicht mehr gut aus (bei meinen Maßen). Über die zweiteiligen spreche ich nicht.
Auch der CAD Teil war mir zu umständlich.
Ich habe mir dann ein anderes Programm gekauft, damit bin ich bis heute glücklich.
Trish und die anderen sind bei PMB geblieben. Sie sind darin wahre Meister im Anpassen der Maßtabellen geworden. Jetzt ist die 4. Version da und alles muß neu angepaßt werden.

Ich will das Programm nicht schlecht machen, nur mein Ding war es nicht.
Das sind persönliche Animositäten wie vieles in der Schneiderei.

Gundi2: Na klar Systemschnitt meinte ich. Aber Schnittvision ist auch sehr gut und im Gegensatz zu Systemschnitt mit seinen Modellen up to date.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 19.11.2010, 21:48
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 15.004
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Hallo

@gundi2

Tja, das weiß ich nicht so genau, aber es könnte durchaus sein, dass die beiden Schultern etwas ungleich sind, da ich seit einigen Monaten Probleme mit der linken Schulter habe und die unbewußt immer ein wenig hochziehe.

Ja, ich denke auch, dass ich den Halsausschnitt enger machen werde, so ein Zentimeterlein.

Was kommt in dem Kurs noch, einen Termin à 3 Stunden habe ich noch nächste Woche. Ich denke, sie muss uns noch Kragenformen zeigen und eine Manschette hat unser Hemdblusenteil auch noch nicht. Ansonsten bin ich überfragt.

@stofftante

Ich habe die gleiche Cup-Größe wie Du. Vielleicht hat es deswegen auch nicht so recht gepasst. Ich hatte mich so auf das Programm gefreut, endlich keine Passformdramen mehr, von wegen. Ich habe - ungelogen - mehr als 10 ! Probekleider und -blusen genäht. Trish hat die Maßtabellen so verändert, dass keines der Maße mehr meinen eigenen entsprach und das hat mich leicht verrückt gemacht. Ich hatte gar keinen Anhaltspunkt mehr. Der Ärmel war mir auch immer ein wenig eng, die Schrägzüge an der Seite gingen nicht weg trotz Riesenabnähers. Also, es war auch nix Rechtes für mich.

Mit was bist Du denn jetzt glücklich geworden (falls ich das hier fragen darf)?

-------

Jetzt geht es heute und morgen an die ersten Striche bei Müller & Sohn und ich bin schon schwer aufgeregt.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 26.11.2010, 23:09
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 15.004
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Hallo Ihr Lieben ,

ein kurzer Nachtrag zu diesem Thema.

Heute war der letzte Kurstag und.....wir waren nur 4 Teilnehmerinnen. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Unsere Leiterin hatte so richtig viel Zeit für jeden und für jedes Passproblem und man konnte sich auch heute etwas privat unterhalten. War wirklich schön.

Irgendwie habe ich heute ganz viel gelernt und ganz viel verstanden. Das hat total Spaß gemacht.

Den Ärmel hat sie in der Kugel quer durchgeschnitten und schon fiel der Ärmel brav hinunter, wo ich ihn gerne haben wollte. Die Lücke beträgt ca. 3 cm, die wir dann oben an der Kugel wieder angezeichnet haben.

Dann hat sie uns gezeigt, wie wir Weite - sowohl unten am Saum als auch an der Kugel - wieder rausnehmen können, also falls uns der jetzt weitere Ärmel sehr stört. Das fand ich auch sehr hilfreich für mich.

An der Vorderlänge könnte ich so 1 cm zugeben, wenn ich möchte. Dann haben wir Manschette, Hemdblusenkragen, Passe und Kellerfalte hinten gezeichnet. Für die - ähm - nicht ganz so üppigen Damen wurde gezeigt, wie man den Abnäher wegzeichnet. Sie sagte uns auch, dass in der Konfektion ab Größe 46 der Abnäher lieber drin gelassen werden soll.

So, jetzt muss ich nur noch ganz mutig loszeichnen und losnähen.

Danke an Euch alle für Eure tolle Unterstützung und die vielen Ratschläge. Jetzt kann ja fast nix mehr schiefgehen, nicht? Es sei denn.....wie nähe ich einen Kragen an oder schaffe eine Manschette da unten dran.

Aber das.............ist ja wieder ein gaaanz anderes Thema.......

Jetzt kann es auch mit Müller & Co. Kleidergrundschnitt weitergehen.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat "Molton" noch einen anderen Namen? KerstinMH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 01.06.2009 15:14
Mönchengladbacher Nähtreff:Das Kind braucht einen Namen! ;) moatei Hobbyschneider/innen Treffpunkte 6 10.09.2007 00:24
Suche Namen eines bestimmten Stoffes, falls er überhaupt einen hat... graswanze Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 03.01.2007 20:36
Hat Eure Maschine einen Namen? Eileena Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 24.01.2005 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,77659 seconds with 14 queries