Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jersey- und Overlock-Neuling

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2010, 15:03
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage Jersey- und Overlock-Neuling

Moin,

ich rechne die drei windschiefen ersten T-Shirts mal nicht mit...

"Es" wird ein Nachthemd, finde ich für den ersten Versuch ganz passend Ärmellos, Oberteil mit Abnähern und mit gekräuselt angesetztem Rockteil.

Schulternähte: sollte ich Schrägband mitfassen? Ich denke schon, der Stoff ist recht weich. Ansonsten hätte meine Nähmaschine auch einen Pseudogeradstich für elastische Stoffe, der ein wenig elastisch ist.

Abnäher: gehen nach unten; da reicht es wohl ohne Schrägband. Oder?

Hals- und Ärmelblenden: hier würde ich einen gedehnten Streifen des Jerseys als Kantenversäuberung annähen.

Rocksaum: Es ist nur eine Overlock, keine Coverlock. Also Kante mit Overlock versäubern und unter die normale Nähmaschine. Und dann? Geradstich mit Zwillingsnadel? Oder diesen Pseudogeradstich für elastische Stoffe? Andere Ideen?

Kein nicht-elastischer Stoff ließe mich über so etwas grübeln, aber bei Jersey habe ich bisher noch nicht recht etwas brauchbares produziert also bin ich für alle Tipps dankbar

LG Ilka
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2010, 15:16
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Jersey- und Overlock-Neuling

Bei den Schulternähten gehts ja drum das ganze zu stabilisieren damit die nicht immer länger werden. Schrägband würde u.U. ja auch nachgeben, nomalerweise nimmt man Nahtband. Da du aber keine Ärmel machst und der Jersey sicher nicht dick und schwer ist denke ich das man da nix brauch. Ansonsten näh einen zus. Streifen von dem Jersey mit, aber in der Richtung in der der am wenigsten dehnbar ist.

Wieso willst du Abnäher mit Schrägband machen? Arbeitest du nach einem Schnittmuster, steht da was von?

Für den Saum klingt doch Zwillingsnadel gut. Du kannst mit der Ovi aber auch einen Wellensaum machen oder wenn der Jersey doch recht dünn ist einen Rollsaum (richtig eingerollte Kante) mit der Näma.

Was ist denn bei deinen T-Shirt Versuchen nichts geworden das du dir jetzt imho viel zu viele Gedanken darüber machst?
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2010, 15:39
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Jersey- und Overlock-Neuling

Zitat:
Zitat von sticki Beitrag anzeigen
Bei den Schulternähten gehts ja drum das ganze zu stabilisieren damit die nicht immer länger werden. Schrägband würde u.U. ja auch nachgeben, nomalerweise nimmt man Nahtband. Da du aber keine Ärmel machst und der Jersey sicher nicht dick und schwer ist denke ich das man da nix brauch. Ansonsten näh einen zus. Streifen von dem Jersey mit, aber in der Richtung in der der am wenigsten dehnbar ist.
Ich habe gerade mit den Schnittresten herumprobiert; da werde ich tatsächlich nichts zum stabilisieren brauchen.

Zitat:
Zitat von sticki Beitrag anzeigen
Wieso willst du Abnäher mit Schrägband machen? Arbeitest du nach einem Schnittmuster, steht da was von?
Der erwählte Schnitt ist eigentlich für ein schlichtes Kleid aus festem Stoff mit hochgesetzter Taille und einem in Falten angesetzten Rockteil. Mir gefiel das Oberteil; den Rockteil werde ich nicht in Falten legen, sondern kräuseln. Die Abnäher müssen aber sein; das ganze findet in Größe 52 statt und ohne Abnäher hätte das Oberteil an der Unterkante Zeltweite Soll ja auch ein "büschen hübsch" werden...

Zitat:
Zitat von sticki Beitrag anzeigen
Für den Saum klingt doch Zwillingsnadel gut. Du kannst mit der Ovi aber auch einen Wellensaum machen oder wenn der Jersey doch recht dünn ist einen Rollsaum (richtig eingerollte Kante) mit der Näma.
Fürs erste reicht mir ein glatter Saum Wellensaum wäre eine schicke Idee, wenn da Ärmel(chen) drin wären *notier*; Rollsaum wäre das nächste Experiment, das ich in Angriff nehme. Ich hab' das Overlockmaschinchen erst seit zwei Wochen... und krankheitsbedingt fehlt die Einweisung noch, aber die Janome 8002D scheint echt unkompliziert zu sein und mit dem Handbuch komme ich gut klar.

Zitat:
Zitat von sticki Beitrag anzeigen
Was ist denn bei deinen T-Shirt Versuchen nichts geworden das du dir jetzt imho viel zu viele Gedanken darüber machst?
Beim ersten war der Streifen für den Halsausschnitt gar nicht gedehnt, beim zweiten zu wenig, beim dritten waren die Abnäher "à la Wellaform" (die lagen aber auch zur Seitennaht; nach unten dürfte das einfacher sein - hoffe ich).

Ich nähe seit etlichen Jahren, aber durch die Macken der Vorgängernähmaschine bedingt nie etwas elastisches, da ist die Singer jedesmal ausgetickt. Mit der Hus Sapphire 850 geht das ganz gut, aber mit der Ovi geht's wohl besser.

Kann sein, daß ich da zuviel drüber nachdenke. Aber ich bin so: bevor ich anfange, habe ich das Teil im Kopf schon drei mal fertiggestellt... sonst ist mir nicht wohl dabei.

LG Ilka
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2010, 15:47
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Jersey- und Overlock-Neuling

Hallo,

ich muss zugeben, dass ich noch nie was festes in der Schulternaht mitgefasst habe, und mir ist bislang noch nie was ausgeleiert. (Wüsste auch nicht, wieso das passieren soll; so schwer ist Jersey ja nun nicht und an meinen Klamotten zerrt auch keiner...) Solange man nicht gerade einen sehr schweren Jersey, wie z.B. slinky, oder einen sehr dünnen/empfindlichen, verwendet, ist es imho auch ohne möglich.

Dito bei Abnähern.

Zum Einfassen mit Jersey (muss nicht schräg geschnitten sein, ist ja schon dehnbar) mein allseits beliebter Link: A neckline binding for knits - die Technik lässt sich auch auf alle anderen Kanten übertragen.

Für den Saum wurden ja schon Möglichkeiten genannt; du kannst alles davon verwenden, wie du lustig bist. Elastische Zierstiche wie z.B. Wabenstich wären auch eine Möglichkeit zum Umnähen. Versäubern mit der Ovi brauchst du vorher nicht unbedingt; Jersey franst ja nicht aus.
Normaler Rollsaum mit der Ovi, also ohne Wellen, wäre eine weitere Möglichkeit.
(bei allen Säumen: farblich passendes Garn oder kontrast oder mehrfarbig, je nach Stil)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2010, 16:12
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Jersey- und Overlock-Neuling

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Zum Einfassen mit Jersey (muss nicht schräg geschnitten sein, ist ja schon dehnbar) mein allseits beliebter Link: A neckline binding for knits - die Technik lässt sich auch auf alle anderen Kanten übertragen.
Danke Kerstin, der Link ist super. Auf die einfachsten Sachen kommt man irgendwie nie von alleine (vorher mit der Nähmaschine heften)...

Dann mache ich mich mal dran. Die Abnäher sind schon gesteckt, gleicht geht's los.

LG Ilka

Zwischenstand, 1 1/4 Stunden später: Drei anständig ausgeführte Einfaßstreifen, vier saubere Abnäher, ordentliche Schulternähte und die rechte Seitennaht ist auch schon geschlossen. Als nächstes werde ich die Rockbahn einkräuseln und ans Oberteil nähen, dann die linke Seitennaht in einem "Rutsch" schließen und den Saum nähen. Und hastenichtgesehn ist das Teilchen fertig. Und was mache ich, wenn das fürs Bettchen zu hübsch ist? Sommerkleider im Herbst nähen ist irgendwie kontraproduktiv...

Geändert von Nähtrina (12.11.2010 um 17:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Overlock und Jersey Shirts skanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 06.01.2008 22:07
Hilfe für Overlock-Neuling Brigitte58 Overlocks 6 07.09.2005 17:22
jersey und overlock charlotte Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 10.06.2005 14:07
Frage von Overlock-Neuling Patchwork-Nixe Overlocks 5 19.04.2005 10:50
Jersey, Interlock und Trikot mit Overlock? sunshine20 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 18.04.2005 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41746 seconds with 13 queries