Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bracht man wirklich eine Overlock?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 11.11.2010, 18:46
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.084
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Zitat:
Zitat von Nähna Beitrag anzeigen
Einen großen Nachteil finde ich, dass die Nahtzugabe gleich abgeschnitten wird, da geht doch der vorteil des Selbernähens verloren, nämlich die Möglichkeit, ein Kleidungsstück wirklich anzupassen. Man kann auch später nie mehr was rauslassen.
Ähm - niemand zwingt Dich, mit der Overlock auch zusammenzunähen - es ist durchaus möglich, mit der Nähmaschine zu nähen und mit der Overlock zu versäubern. Bietet sich überall da an, wo man die Nahtzugaben auseinander bügeln möchte (was bei mir bei allem außer T-Shirts der Fall ist). Und dann hindert Dich selbstverständlich auch keiner daran, 5 cm Nahtzugabe stehen zu lassen, damit Du nach Weihnachten den Rock weiter machen kannst.

Ja - und wie Capricorna schon geschrieben hat - Anpassen usw. kommt natürlich vorm endgültigen Zusammennähen und Versäubern.

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.11.2010, 07:47
Benutzerbild von rosie*the*riveter
rosie*the*riveter rosie*the*riveter ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Augsburg
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

HI, ich würd ohne meine nicht mehr auskommen. Ich hab nur eine 3fädige alte Babylock, aber ich näh auch nur "geradeaus", sozusagen. Ich hab mal gelesen, was man mit den neuen großen Overlocks alles machen kann, das brauch ich nicht. ABer saubere Kanten brauch ich und umketteln mit der Nähma dauert ewig.
__________________
Ich lebe über meinen Möglichkeiten, aber immer noch weit unter meinem Niveau!
Maschinen: Hus Sapphire 830 für daheim, Pfaff Creativ 7530 für die Reise :-)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.11.2010, 10:32
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Ich sach da jetzt auch mal was dazu

Ich habe eine Husquarna Sapphire 850. Damit könnte ich auch Jersey nähen, habe ich auch schon gemacht, aber ich fand es mühsam. Und die Kanten versäubern für Röcke und Hosen etc. geht zwar prima, die Maschine hat auch einen extra Stich und extra Fuß dazu, die beide auch sinn machen, aber es dauert mir viel zu lange.

Seit zweieinhalb Wochen nenne ich eine Janome 8002D mein Eigen. Vorgeführt, probegenäht, gekauft. Die vereinbarte Einführung ist erst mal ins Wasser gefallen, da ich quasi seit dem ein unzumutbares Husten- und Schnupfenmonster bin, aber ich habe mich mit der Anleitung hingesetzt und mir die Maschine erarbeitet, nur das Thema Rollsaum ist noch nicht erforscht - aber kurz davor, erforscht zu werden

Ich würde mich von der Ovi niemals nicht mehr trennen wollen. Zur Zeit nähe ich viel Jersey... Am Freitag incl. Schnittmuster abzeichen ein Nachthemd, gestern zwei T-Shirts (einmal Schnitt abzeichnen). Das macht mit der Ovi einfach nur Spaß. Und da waren auch noch die zwei Kleider, eine Bluse und die Hose, die ich gerade anhabe... Das waren die ersten Arbeiten mit der Ovi, da habe ich die Naht mit der Sapphire gemacht und mit der Ovi versäubert. Hätte ich gar nicht so machen müssen, aber ich bin halt Ovi-Anfänger.

Zeitlich paßte es gerade ganz gut, daß kurz nach dem Ovi-Kauf in Hamburg Stoffmarkt war, da habe ich mich mit einem Grundstock an Konen eingedeckt. Das ist eigentlich der einzige echte Nachteil: Platz für die Massen an Garnkonen... Ich habe: schwarz, weiß, dunkelgrün, dunkelgrau und gelborange. Mir feht was rotes und was graues, macht 8 Konen, die Platz beanspruchen. Ok, der Vorrat an Jersey ist schon ziemlich geschrumpft, da kann ich dann die Konen lagern...

LG Ilka
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.11.2010, 11:22
Nähna Nähna ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: wo andere Urlaub machen
Beiträge: 173
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Sieht so aus, als brauche ich auch eine Overlock. Ne, erst mal ne Nähmaschine.

Ich muß übrigens schon manchmal den Schnitt nach dem Zusammennähen noch anpassen. Am Schnittmuster meine ich oft, ja, paßt, und dann ist es doch, ja, meistens zu groß, zu klein kommt seltener vor, ist aber auch schon dagewesen, besonders nachdem ich einen erst zu großen Schnitt verkleinert habe.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.11.2010, 11:23
Teddyliebchen Teddyliebchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Am nächsten Freitag werde ich einen Ausflug nach Hannover starten und dann in den Nähma-Laden gehen Mein Männe kommt mit - dann werde ich vor Ort nochmal probieren und entscheiden. Aber ich denke das ich vielleicht mit der kleinen Janome-Ovi gut bedient wäre. Ich werde berichten

Euch allen einen schönen Sonntag!

LG

Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausstattung- was braucht man wirklich? abendfrieden August 2010 - Babysachen 24 05.10.2010 23:29
Was muss man für eine Overlock ausgeben? miep Allgemeine Kaufberatung 24 02.03.2009 21:58
welches Nähzubehör braucht man wirklich?? SylkeH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 23.07.2008 16:05
Innov-ís CS-8120 brauch man noch eine overlock dazu? ...faulesmädchen Brother 1 31.10.2006 23:35
Braucht man eine Overlock? claudibu2002 Allgemeine Kaufberatung 33 14.01.2005 16:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10314 seconds with 13 queries