Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bracht man wirklich eine Overlock?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.11.2010, 21:25
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Auch wenn ich früher nicht viel genäht habe, die Ovi hab ich mir doch gegönnt und dann machte das Nähen viel mehr Spass, weil ne ordentliche Innenverarbeitung doch einfacher ist. Heute möchte ich nicht mehr drauf verzichten und wenn meine das Zeitliche segnet, möchte ich ne Babylock............weil die doch die Fäden reinpustet.
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.11.2010, 21:31
Benutzerbild von PetraAS
PetraAS PetraAS ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Raum Tübingen
Beiträge: 14.915
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Brauchen nicht unbedingt, aber wenn man eine hat ist es echt toll.
Ich hab meine seit nem Jahr und es macht riesen Spass mit ihr die ganzen Shirts zu nähen. Momentan nutze ich sie zwar "nur" zum Versäubern, aber man kann mit ihr noch einiges mehr machen, was ich auch schon ausprobiert hab und demnächst auch mehr nutzen möchte.
Ich geb meine jedenfalls nicht mehr her.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.11.2010, 21:36
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.013
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Genau diese frage habe ich auch mal gestellt.
Heute kann ich sagen, daß ich es nicht bereue, eine ovi gekauft zu haben. Allerdings nähe ich auch alles rund um die kleidung (für meine kleine und mich). Wenn du wirklich nur gelegentlich nähst, dann lohnt sich die anschaffung m.e. nicht.
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.11.2010, 21:52
wildflower wildflower ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Ich war diese Jahr im Nähurlaub und dachte, ich würde mit einer Overlock unangenehm auffallen. Tja, nach dem Urlaub habe ich die mit Zickzack versäuberten Nähte lieber noch einmal mit der Overlock bearbeitet, hatte also doppelte Arbeit. Fazit: Ich persönlich möchte auf meine Overlock nicht mehr verzichten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.11.2010, 22:12
BettyBlue BettyBlue ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2001
Ort: Sächsische Schweiz
Beiträge: 14.892
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bracht man wirklich eine Overlock?

Brauchen tut man keine.

Aber wenn man erstmal eine hat, wird man sie nicht mehr hergeben wollen. Wie schon geschrieben sind Shirts um Längen einfacher als mit der normalen Nähma zu nähen. Und wenn du darauf Wert legst, wie deine Sachen (für alle unsichtbar weil innen) versäubert sind, dann ist eine Ovi erste Wahl.

Ich habe vor 20 Jahren mit einem gusseisernen Modell aus den 50er Jahren (odxer gar noch früher, weil von der Oma geerbt) angefangen (noch ohne Differentialtransport) und fand das damals schon klasse.

Aber: Überleg dir, wo du kaufst. Klar, es gibt derzeit wohl recht günstige Angebote bei diversen Discountern. Aber lies dir erstens die Themen zu genau diesen Maschinen durch und zweitens, dort gibt es niemanden, der dir weiterhilft, wenn es beim Nähen klemmt.

Liebe Grüße
Betty
______________________

Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausstattung- was braucht man wirklich? abendfrieden August 2010 - Babysachen 24 06.10.2010 00:29
Was muss man für eine Overlock ausgeben? miep Allgemeine Kaufberatung 24 02.03.2009 22:58
welches Nähzubehör braucht man wirklich?? SylkeH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 23.07.2008 17:05
Innov-ís CS-8120 brauch man noch eine overlock dazu? ...faulesmädchen Brother 1 01.11.2006 00:35
Braucht man eine Overlock? claudibu2002 Allgemeine Kaufberatung 33 14.01.2005 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08707 seconds with 13 queries