Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Die perfekte Basisgarderobe im November 2010

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 09.11.2010, 20:39
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.629
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe im November 2010

Ah, ich habe den Perwollschnitt als Kleid gefunden, in Burda 8/2010. Das ist tatsächlich auch interessant. ABer ich glaube, an mir würde das zu "tantig" wirken.
Aber wenn ich mir das Modellbild der Jacke anschaue: Ist da der Kragen oben ungenau gearbeitet oder nur schlecht fotographiert?
Wie auch immer, mir gefällt die Jacke nach wie vor.

@mascha
"Auf Kleider einschiessen" ist doch super. Ich glaube nicht, dass das Kleid von V1020 sehr "speckröllchenanfällig" ist. Wen man einen gemusterten SToff nimmt, erst recht nicht.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 09.11.2010, 20:56
Benutzerbild von Little-Lucy
Little-Lucy Little-Lucy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2005
Ort: Hunsrück/ Rheinland-Pfalz
Beiträge: 14.878
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Mascha Reloaded

Hallöchen Ihr Lieben!

Meine lila Fleecejacke macht Fortschritte. Langsam, aber beständig...
Außerdem kam heute weiterer Nachschub in Form von Walk für eine Weste, sowie Velourlederimitat für eine Felljacke. Da die Lust (und Zeit) am Nähen gerade wiederkommt, bin ich guter Dinge, all die gewünschten Teile bald fertig zu bekommen.

@Mascha: erstmal, fühl Dich wegen des Job's Ich kann verstehen, dass Du da nicht in der Stimmung warst, zu nähen. Geht mir mit solch einschneidenden Erlebnissen auch so. Was mir dann gut tut, ist in Katalogen, Prospekten, Schnittheften zu stöbern und in Gedanken die traumhaftesten Kreationen zu nähen. Das lenkt ab, macht Spaß (Gedanken sind schließlich frei ) und man hat den Frust nicht an den Klamotten hängen.

Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
Ich habe wirklich lang gebraucht, bis ich mich getraut habe, gedanklich aus dem Mix & Match Baukasten-System auszubrechen, dass die meisten hier anstreben (Hose, Bluse, Jacke) und mich einfach mal auf Kleider, bzw. „Kleidchen“ einzuschießen.

Ich habe irgendwo gelesen, dass man sich seine eigene „Uniform“ entwerfen und dann bei diesem Look bleiben soll. Das fand ich richtig gut. Immerhin machen das alle richtigen Stilikonen so…
Die Idee finde ich richtig gut! Sowohl Deine, mehr Kleider zu tragen (auch wenn's nicht meins ist), als auch die mit der "Uniform". Wäre dann noch zu klären, was man als die eigene "Uniform" definiert....?


Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
Schade, dass ich jetzt keine Cam habe, um die Kleider zu fotografieren, die ich inzwischen habe und wirklich gern und oft trage.
Das ist in der Tat sehr schade! Vielleicht kannst Du ja mal im Freundeskreis eine Cam leihen oder mit jemandem zusammen ein kleines Fotoshooting veranstalten?


Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
Außerdem das pinke Kleid, das hab ich nach dem Sommer weg gehängt, weil mir absolut nix einfällt, was ich mit pink-gemustertem Stoff kombinieren kann, ohne gleich nach „Helau“ auszusehen.
Dazu fällt mir jetzt spontan ein: grau (auch in diversen Abstufungen von ganz hell bis ganz dunkel möglich), je nach pink gedämpfte Flieder- oder Lilatöne, gebrochenes Weiß, gedämpftes dunkles Blau. Evtl. ginge sogar Rot. Aber da kommt es sehr auf den Pink- und Rotton an, dass es harmoniert.
Da das Kleid gemustert ist, vielleicht kannst Du eine der noch vorhandenen Farben aufgreifen?


Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
Da ich die Kleider immer (laaaaaaaaaaaaaangweilig) mit schwarz kombiniere (und das ja eigentlich viel zu hart für mich ist), suche ich so langsam aber sicher Ideen, wie ich beim Erweitern meiner Garderobe aus diesem Teufelskreis raus komme. Muss jetzt keine drastische Maßnahme sein, aber ich brauche mal neue Denk-Anstöße von euch…
Meinst Du farbtechnisch oder kombitaugliche Kleidungsstücke?


Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
Aber das geht ja natürlich wieder nur für Herbst/Winter, wegen der Stiefel...
Oder Pumps, falls Du sowas trägst.


Zitat:
Zitat von *mascha* Beitrag anzeigen
...und erschwerend kommt hinzu, dass ich nur zwei Pullis habe, die da in frage kämen und die sind…. äh ratet mal …………. schwarz
Öhm...naja...dagegen könnte man ja was tun....
__________________
Liebe Grüße
Claudia
-----------
Mein Blog: http://lucy-living.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.11.2010, 22:31
Benutzerbild von egwene2211
egwene2211 egwene2211 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.448
Downloads: 6
Uploads: 2
AW: Die perfekte Basisgarderobe im November 2010

@rumpelstilz: hm, die Jacke finde ich nicht so schön. Auf dem Modellbild geht es, aber angezogen..vielleicht liegt es wirklich nur an der Dame....

@mascha: ich beneide dich um Deine ganzen Kleider, ich habe immer noch kein einziges und will doch so viele. Und auch meine wenigen Röcke ziehe viel seltener an, als ich möchte, Grund sind fehlende Strumpfhosen (ich hasse Strumpfhosen, wenn es geht zieh ich Strümpfe mit Strapsen an, aber dafür ist es mir mittlerweile zu kalt) und dass Fahrrad und Rock/Kleid nur suboptimal zusammen passen

Ich stocke gerade meine Unterhemden auf...wenigstens etwas, ansonsten komm ich im Moment nicht zu dem, was ich gerne machen würde
__________________


Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.11.2010, 23:41
Benutzerbild von *mascha*
*mascha* *mascha* ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe im November 2010

Zitat:
Zitat von maigruen Beitrag anzeigen
mhm... ich weiß leider garnicht mehr so richtig, was deine Farben waren.. (nur an das türkis erinnere ich mich...)
Ja genau, das Türkis wurde von euch allen abgewählt *lach* ich bin nämlich der Herbst-Typ.

Zitat:
Zitat von maigruen Beitrag anzeigen
Dass du das auf Kleider "eingeschossen" hast, finde ich äußerst toll! Würde ich auch gerne, aber ich spiele nicht soo gerne mit Accesoires, und habe sehr große Angst, das sich dann in Kleidern zu oft gleich aussehe.
Hm, ja ich denke ich weiß, was du meinst. Aber ich denke, dass man das ja irgendwie muss, wenn man seinen eigenen Stil finden will. Denk mal an ...Audrey Hepburn, Grace Kelly, Coco Chanel, Sarah Jessica Parker, Jacky Kennedy...
ich gehe davon aus, dass du zu jeder dieser Damen ein bestimmtes Bild im Kopf hast. Jede hat irgend eine Art von"Markenzeichen" oder Stilmerkmal, dass sie perfektioniert und immer wieder irgendwie neu interpretiert und für sich abwandelt. So sehe ich das auch. Im Endeffekt sind wir am aller kritischsten sowieso mit uns selbst

Bei uns im Büro ist es wirklich ziemlich kalt. Auch, wenn ich 3/4 Ärmel sooooooooooooooooooooo schön finde... an 350 von 365 Tagen werde ich damit schlichtweg erfrieren

Und Pumps und Ballerinas gehen echt (genau deswegen) nur im Sommer.

Vielen lieben Dank für das Schnitte raussuchen!

Zitat:
Zitat von maigruen Beitrag anzeigen
V8685 | Misses' Dress | View All | Vogue Patterns Den find ich toll! Nettes Brustdetail und nette Linienführung, 2 unterschiedliche Rockformen, und von kurz bis langärmelig alles möglich. (und bequem aus Jersey...)
Der ist ja sooooo schön! Und die angeschnittenen Ärmel sind ja sowas von mein Ding! Das steht mir einfach nur geil.

Wäre das vielleicht ne Lösung einfach aus dem selben Stoff ein Unterziehshirt zu machen? Eventuell noch mit nem Kontraststreifen oben am Ärmel, der müsste aber die Linie vom angeschnittenen Ärmel wieder aufnehmen udn dürfte nicht so dick sein. Also sowas wie ein Schrägbandabschluss in Kontrastfarbe, aber dabei ist das dann der Shirt-Ärmel, der einfach zwei-farbig ist (rede ich grad wirres Zeug???)

Die anderen Kleider hab ich ungefähr so ähnlich hier als Burda-Schnitte liegen oder würde mir zutrauen, den Schnitt so zu ändern, dass es auch ohne Kaufschnitt hinkommt...

Arcubalista: danke für die Idee mit dem braun! Das teste ich doch direkt mal an. Melde mich dann, wenn ich mehr weiß...
P.S.: ich hab in einer Studie gelesen, dass abhaken die deutschen sehr sehr glücklich macht. Also stell doch bitte eine neue Version deines Storyboards ein, in der du das fertige Teil abgehakt hast

V1020: anscheinend macht das Muster hier den Schnitt tragbar
Ich bin da etwas traumatisiert, weil ich mein schönes einfarbiges braunes Strickkleid nur an bestimmten tagen im Zyklus anziehen kann und dann auch nur mit ganz bestimmter Unterwäsche. Sonst seh ich nämlich wie ein 160 cm großes Leberwürstchen aus

Lucy: Fotoshooting wird nachgeholt! Versprochen! Ich hab da auch schon Ideen für... hab es heut wie du gemacht und Fleece genäht.

Aus ner ausrangierten dünnen Schweden-Decke hab ich einfach um den Fleck (deswegen ausrangiert) herum eine Kuschelhose ausgeschnitten. Die kann ich dann die Tage anziehen, wenn ich Zahnweh hab. Ich krieg nämlich zwei Weisheitszähne gezogen am Donnerstag. Die Hose war in ner Stunde fertig. Gut, die Beine sind minimal ungleich lang, aber wenn ich liege und zugedeckt bin... wer soll das denn dann sehen???

Egwene: jetzt werd ich gleich rot. Wo ich doch hier gerade offiziell beneidet werde. Bitte alle einen Moment innehalten - ich möchte einfach mal mein Leben genießen *lach*

Ich kann dich nur zu gut vertehen: mag auch keine Strumpfhosen, also keine Feinstrumpfhosen. Leggings-Strumpfhosen (also die dickeren) mag ich super gerne, die Industrie kommt ja auch gottseidank immer mehr von den dünnen Bündchen ab, die sich immer so extrem vorteilhaft am Bauch zwischen die Welljer legen und dann für die sogenannte Wiesbadener Figur sorgen (1. Ring, 2. Ring, Äppelallee)... sowas müssen Männer erfunden haben... echt wahr...

Leggins kann man doch auch selbst nähen, oder? da könnte ich ja welche passend zum Unterziehshirt nähen und dann das Kleid in Kontrastfarbe... da käm ich ja mal von schwarz weg und alles würde schön passen.

Oder wieder zurück zur Anfangsidee, dann eben die Leggins in dem selben Farbton wie der Kontraststreifen am Unterzieh-Shirt. Und im Sommer dann eben kein Shirt drunter

Schon mal vielen Dank für die Ideen, das hat mich echt echt echt weiter gebracht.

Bussi und gute Nacht
Mascha
__________________
Liebe Grüße

http://img33.glitterfy.com/1/glitter...622T530D31.gif

... nur wer loslässt hat zwei Hände frei ...

UFO's

Bolero in hellblau nach eigenem Schnitt => auf dem Weg
Jacke Burda 09-2009-127 => hm.......
V8280 => fehlt nur der RV
ultimativer Hosenschnitt => Beleg fehlt
Stretchkleid 9-2007-121
goldenes Top
braunes Kostüm
Dirndl-Bluse
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.11.2010, 08:51
Benutzerbild von *mascha*
*mascha* *mascha* ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe im November 2010

Nachtrag:

hier das schwarz/weiße Kleid in der Entstehungsphase:

http://lh3.ggpht.com/_FtRYZDoY85w/TL...ekte%20004.JPG

das braune:

http://lh5.ggpht.com/_FtRYZDoY85w/TL...arbeitet-1.jpg

Und hier sind noch das beige/schwarze und das pinkene:

klick

klick

Liebe Grüße und euch allen nen schöööööööönen Tag

Mascha
__________________
Liebe Grüße

http://img33.glitterfy.com/1/glitter...622T530D31.gif

... nur wer loslässt hat zwei Hände frei ...

UFO's

Bolero in hellblau nach eigenem Schnitt => auf dem Weg
Jacke Burda 09-2009-127 => hm.......
V8280 => fehlt nur der RV
ultimativer Hosenschnitt => Beleg fehlt
Stretchkleid 9-2007-121
goldenes Top
braunes Kostüm
Dirndl-Bluse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig? Vanilia Mode-, Farb- und Stilberatung 88 29.12.2010 15:35
Die perfekte Basisgarderobe - Das können wir selbst! September 2010 Vanilia Nähcafe 427 28.12.2010 16:56
Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010 egwene2211 Nähcafe 560 03.11.2010 07:52
Motivationsmonat November 2010 - die letzte Umfrage nowak Umfragen 43 28.10.2010 13:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11609 seconds with 14 queries