Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Beleg mit Vlieseline bebügeln

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.11.2010, 14:20
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.914
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Beleg mit Vlieseline bebügeln

scheinbar machen wir das dann fast alle falsch.
Ich geh dann mal Einlage aufbügeln, mit NZ.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.11.2010, 15:35
Benutzerbild von Polgara
Polgara Polgara ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2005
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.415
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Beleg mit Vlieseline bebügeln

Wie Jadzia hat mir eine Schneidermeisterin empfohlen, Vlieseline ohne Nathzugabe zuzuschneiden und damit bin ich bisher immer sehr zufrieden gewesen. Mit Vlieseline auf der Nahtzugabe lassen sich Teile nicht so akkurat wenden und bei Rundungen lässt sich die NZ weder dehnen noch stauchen, damit sie sich keine außen sichtbaren Falten oder Beulen wirft (einknipsen mache ich nur, wenn es überhaupt nicht anders geht).

Ich denke, da muss man selbst ausprobieren, was einem in der Verarbeitung am besten gefällt.

Viele Grüße
Katrin
__________________
Life is what happens when you're busy making other plans!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.11.2010, 19:32
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Beleg mit Vlieseline bebügeln

Hallo,

ich habe es auch ohne NZ gelernt, gegen das Verziehen, Ausdehnen etc. hilft halt die Stütznaht. Meist handhabe ich das auch so, ansonsten schneide ich die Einlage an jeder Kante 1 mm breiter/länger zu. So habe ich das auch meinen Nähdamen beigebracht, wenn diese nicht immer die Einlage beim Nähen mit erwischt haben, quasi ein kleiner Kompromiss. Allerdings lassen sich Kanten einfach besser umlegen und Nahtzugaben einfalten, etc, wenn die NZ nicht zusätzlich verstärkt ist.

Aber, wenn das Ergebnis für einen zufriedenstellend ist, ist es doch wurscht, ob die Einlage nun mit oder ohne zugeschnitten wird. Mir ist es jedenfalls noch nicht passiert, dass mir jemand unter den Beleg geschaut hat.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.11.2010, 19:33
AngiSchulz AngiSchulz ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 182
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Beleg mit Vlieseline bebügeln

Hallo!

Ich danke euch Allen ganz herzlich!!

...und ich wußte ja nicht, was ich mit meiner "Dummi-Frage" hier auslöse. Ist ja überwältigend, was ich hier für eine Lawine ausgelöst habe.

Bei feinen Stoffen werd ich wohl dann auch eher ohne NZ arbeiten. Aber bei Faschings-Kostümen z.B. mit Velours-Flausch wo es eher wurscht ist wie dick die Kragenkante ausfällt dann schon mit NZ.

(Der blaue Veloursflausch von Butinette, den ich momentan verarbeite wird ein Krümelmonster-Faschingskostüm...mache schon fleißig Fotos und versuche anschließend einen WIP zu machen...)

Also noch mal vielen lieben Dank!

Gruß,
Angela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man Softshell mit Velours bebügeln? 2nut Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 15.10.2010 14:40
Vlieseline auf den Beleg – ja oder nein? 3kids Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 02.02.2008 15:56
Blazer aus Taft - was mit Vlieseline bebügeln? Schoki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.09.2006 09:05
Cord mit Vlieseline bebügeln für Hose? Eklis Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 27.10.2005 17:52
Vlieseline in Bluse (Beleg u. Kragen) ja oder nein??? muckelchen Rubensfrauen 6 30.06.2005 06:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29797 seconds with 13 queries