Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 01.11.2010, 19:53
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Hallo
Puh!!! da komm ich ja mit dem Lesen fast nicht mehr nach
Ich hab nun in den zuengen Schaft, an den Gummi einen Keil aus Gurtband angenäht und daran den neuen RV. Ging mit der Aurora ganz einfach. Aus Jux habe ich dann mal an einer Stelle wo zwei lagen Leder übereinader waren die Absteppungen nachgenäht. Das ging wie Butter und das mit einer Jeansnadel. Das heißt die Näma würde es packen.

Zitat:
Zitat von Ankabano Beitrag anzeigen
Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

Die Zeiten, als ich im Anfall von Wahn Jagden geritten bin, sind schon seeeeehr lange vorbei. Da mir aber noch in Erinnerung war, dass STIEFEL - und zwar einteilige, also keine Schuhe plus "Stiefelschäfte" (= Ledercaps, Reitletten oder wie auch immer diese Teile genannt werden) zur eindeutige Kleidervorschrift gehörten, habe ich gegoogelt und siehe da - auch heute besagt die Kleidervorschrift, dass es STIEFEL sein müssen. Wer´s nachlesen möchte: *KLICK*

Und imho kann man Reitstiefel nie und nimmer als Hobbyschneider/in selbst machen. Für den im Eingangspost genannten Zweck wird auch die geübte Hobbyschneiderin keine Lösung anfertigen können.

Was man allerdings tatsächlich machen kann, sind die üblichen Leder-Mini-Caps oder auch Reitletten genannt. Ich habe so ein Paar, die ich zum Ausreiten oder Schrittreiten verwende ("vernüftig" Dressurreiten kann ich nämlich damit nicht, das kommt aber immer auch auf die Reitweise und den eigenen Anspruch an). Und diese habe ich schon mehrmals selbst mit meiner ganz normalen Haushaltsnähmaschine repariert (Reißverschluss einnähen, abgerissenen Gummi wieder festnähen, etc.).

Im Prinzip sind das zwei Lederschichten, einmal die äußere Lederschicht, meist in schwarz und das Lederfutter - bei mir ocker-gelb. Und zwei Schichten Leder sollte eigentlich jede Marken-Haushaltsmaschine nähen können.
Bei uns sind bei Jagden Stiefletten mit separaten festen Lederstiefelschäften erlaubt. Die wenigsten reiten noch mit ganzen Stiefeln.
Für die Alltagsreiterei nimmt meine Tochter (erwachsen) auch die dünneren Chaps. Die sind aus Kunstleder. Scheint sowas wie festes Alcantara zu ein.
Da ich wahrscheinlich kein passendes Leder bekommen werde, dürfte die einfachste Lösung für die nächsten Schäfte sein, dass sie die größere Weite nimmt und dann lieber den einen enger nähen läßt.



++++++edit: Stelle doch diese Frage dort, wo es auch möglich ist, Antworten zu geben - in der Händlerbesprechung. Dann muss man nicht per PM kommunizieren und alle haben etwas vom möglichen Hinweis.++++



@ Devils`Dance
Es kommt auch heute noch vor, dass es an manchen Stellen im Gehölz etwas enger wird, als erlaubt. Vorallem wenn der Hintermann meint, er müsse jetzt und hier vorbei. Darum finde ich die Vorschrift nach festen Schäften schon o.k. Was ich aber immer noch nicht verstehe ist, warum noch soviel Jagdreiter ohne Schutzweste aufs Pferd gehen. Das wäre für mich ein Punkt, den ich als Vorschrift wichtiger fände, als Jacket, Blusen, Hosen usw.
LG Elsnadel

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (02.11.2010 um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.11.2010, 20:01
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.411
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Zitat:
@ Devils`Dance
Es kommt auch heute noch vor, dass es an manchen Stellen im Gehölz etwas enger wird, als erlaubt. Vorallem wenn der Hintermann meint, er müsse jetzt und hier vorbei.....
... meistens ist es ja das PFERD, das dringend vorbei muss...
aber ansonsten gebe ich dir uneingeschränkt Recht, Schutzwesten sollten genau so zur Pflicht gemacht werden. Allerdings ist es ja jedem unbenommen, sie zu tragen. Aber wenn man sieht, wieviele sogar ohne Helm reiten (und Köpfe hat man ja immer nur einen...), graust es einen...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.11.2010, 22:22
Benutzerbild von crisch
crisch crisch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: Raum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Lass dich nicht verunsichern. Ich mache Stiefelschäfte seit Jahren selber und meine halten besser als die gekauften. Ich statte unsere Bereiterin damit aus, das ist Hardcore Belastung, die gekauften halten oft nur 3 Monate, meine mindestens 1 Jahr.

Für den Einsatz hinten gibt es querelastischen Gummi 5cm breit. Ich habe den im Internet bestellt. Der Stiefelschaft besteht aus zwei Schichten Leder Außenleder und Futterleder (Leder Hoffmann München) diese werden mit elastischem Schusterleim z. B. Kövulfix miteinander ganzflächig verklebt. Der RV wird auf der einen Seite zwischen den Lederschichten eingenäht und auf der anderen Seite unter den Gummieinsatz. Oben quer zum RV noch ein Lederriegel den du mit Klettband oder mit einem Druckknopf schießen kannst. Unten ein Gummiband für den Halt. Ein Teflonfuß oder Seidenpapier zwischen Füßchen und Leder machen die Verarbeitung leichter.

Ich habe von normalen Nappaleder über Velour bis zu Lack mit Strass und Schlangenleder schon alle Varianten gemacht. Bei der Lederstärke kannst du ganz nach deinen Bedürfnissen variieren.

Ich schick dir gerne ein paar Bilder mit Detailaufnahmen. Sende mir deine Email per PN wenn du welche möchtest

Da ich selber nur Dressur reite (LK 4 bis Klasse M) und dort sind Stiefelschäfte erlaubt, kenne ich mich mit Jagden nicht so aus aber ich denke die LPO gilt auch hier schau da einfach mal nach.
__________________
LG Crisch

Geändert von crisch (01.11.2010 um 22:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.11.2010, 14:42
Risha07 Risha07 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 19
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Hallo Crisch,

dürfte ich auch die Bilder sehen? Habe schon in Deiner Galerie geguckt, aber leider nicht gefunden... Sind die zu groß zum Einstellen?

Danke, Risha
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.11.2010, 14:51
Benutzerbild von crisch
crisch crisch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: Raum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: An alle Reiter/innen Stiefelschäfte selber machen?

Ne muß ich noch fotografieren. Stell sie dann in die Galerie und mach ne Verlinkung.
__________________
LG Crisch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An alle brother 1500 D -ler(innen) cucitrice Brother 10 31.08.2008 20:12
An alle reinen Overlockbesitzer/innen: Vermisst Ihr Coverlock? stoffsuechtige Overlocks 55 24.01.2006 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23216 seconds with 13 queries