Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


erstes mal

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2005, 18:16
lolax lolax ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
erstes mal

hallo liebe leute
ich bin blutige anfängerin im nähen, und begebe mich nach einem nähkurs wo ich eine zugegebermaßen sehr einfach rock gemacht habe, nähtechnisch weiter. ich hab bei karstadt eine grüne seide mit weissen punkten gesehen, die es mir angetan hat, und ich würde gerne dieses schnittmuster nochmal damit machen. der rock hat aber einen gewellten saum, den ich mit einem eng eingestellten zickzackstich gemacht habe, und ich weiss nicht ob das bei seide geht? achja, und wie sieht das aus mit dem zuschneiden- hab bei diesem viskosestoff vom letzten mal echte probleme gehabt mit dem zuschneiden, weil der so rutschig war. habe jetzt diesen tipp mit dem bügelfein gelesen- kann man das auch mit seide machen???
dritte frage- es ist seidenchiffon und sehr durchsichtig, deshalb wollte ich einen unterrock machen- kann ich den einfach beim bund umnähen mit einnähen??? und weil ich diesmal statt einem dünnen kordelzug eine dicke breite schleife nehmen möchte, muss ich noch wissen, ob ich den umgebügelten bund einfach breiter und die knopflöcher dann einfach querstellen kann?
oh gott, reichlich konfus...aber danke im vorraus
lolax
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.04.2005, 18:33
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: erstes mal

Hallo Lolax,

Seide darf niemals mit Sprühstärke behandelt werden. Kann sein, dass die Flecken nicht mehr rausgehen. Chiffon wird davon eh nicht viel steifer

Da hast Du Dir aber welche der am schwersten zu verarbeitenden Stöffchen ausgesucht, die es gibt Bei den schnittmustertechnischen Fragen kennen sich andere besser aus als ich
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.04.2005, 00:14
Benutzerbild von Karinah
Karinah Karinah ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Braunschweig
Beiträge: 223
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: erstes mal

Hallo,
also das Futter nähst du genauso wie den Rock, dann links auf links legen, und oben am Bund zusammennähen. Oder eine Kante des Bundes auch gleich mit drauflegen und zusammennähen, dann umklappen (den Bund).
Knopflöcher kannst du legen wie du magst, längs , quer, so wie es für deine Kordel oder Schleife besser aussieht.
Den Zickzackstich aum Saum würde ich auf einem Probestück ausprobieren, dürfte aber kein Problem sein. Vielleicht kaufst du erst 10 cm und probierst mal ob und wie es sich nähen lässt .

Gutes Gelingen! Trau dich!
Grüsse Karina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.04.2005, 07:36
Benutzerbild von Sissy
Sissy Sissy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Herne
Beiträge: 16.020
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: erstes mal

Also ich würde als blutige Anfängerin lieber auf die Seide verzichten. Ich habe mal vor Jahren, als ich noch nicht so gut nähen konnte, aber doch schon einige Sachen gut hinbekommen hatte, probiert, Seide zu verarbeiten, aber es scheiterte schon beim Zuschneiden, weil ich es nicht schaffte, die Seide in geradem Fadenlauf hinzulegen.
Als Anfängerin würde ich darauf achten, Stoffe zu nehmen, die sich möglichst wenig verziehen können und auch nicht zu dünn sind. In die schwierigen Stoffe wächst Du nachher automatisch rein.

Gruss
Vera
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.04.2005, 13:04
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: erstes mal

Naja, es kommt aber auch darauf an, was für einen Seidenstoff man da vor sich liegen hat...Je nach Art ist es nicht viel schwerer zu verarbeiten als ein Baumwollstoff...

Obwohl hier war von Seidenchiffon die Rede ne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07993 seconds with 12 queries