Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.10.2010, 15:06
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.883
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Nun habe ich mich nochmal an den Schnitt gesetzt. Was ich vergessen hatte ist, dass die Direktrice eine Teilungsnaht in den Ausschnitt konstruiert hatte. Er ähnelt eher San Sebastian von Schnittquelle. Somit ist der Ausschnitt auch kleiner, also nicht so lang. Ich denke, das verringert die Leiergefahr. Oder?
Dort habe ich auch mal im Schnitt nachgeschaut und meine beiden Schnitte verglichen. Die Linien ähneln sich. In der Anleitung zu San Sebastian wird kein Formband empfohlen ich weiß nun nicht: Wie wichtig ist das und welche Vlieseline wäre ggf. eine gute Alternative?
Sie empfehlen dort auch umschlagen und mit der Zwillingsnadel absteppen, so werde ich es also machen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.11.2010, 11:38
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

So ähnlich wie San Sebastian sieht mein (burda-)Kleid auch aus.

Wenn du dir unsicher bist mit dem Formband, lass es doch einfach weg.
Es kommt ja auf die Elastizität oder Festigkeit deines Stoffes an, ob du es brauchst oder nicht.
(Und sollte der Ausschnitt hinterher doch ausleiern, könntest du, wenn es dich dann stört, ein Stück des abgesteppten wieder auftrennen und nachträglich verstärken.)

Ich hatte bei meinem Kleid die gesamte Ausschnittlinie verstärkt, wie es in der Anleitung stand. Der Ausschnitt lag im unteren Bereich dann nicht so schön und ich hab das Formband bis kurz oberhalb des "Kreuzungspunktes" wieder entfernt.

Ich denke, letztendlich musst du es mit deinem Stoff ausprobieren
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.11.2010, 14:19
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.883
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Ich hab heut kurzentschlossen welches gekauft und werd es damit probieren. Allerdings begreife ich trotz der Hinweise auf der Herstellerseite nicht ganz, wie es aufgebügelt wird. So dass die Kettnaht dann in der umgeschlagenen Stelle liegt? Oder soll die Kettnaht neben der Nahtzugabe sein?

Geändert von merin (01.11.2010 um 14:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.11.2010, 17:09
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Bei burda steht teilweise, dass die Kettnaht auf der Nahtlinie liegen soll.

Ich bügele das Band so, dass die Kettnaht knapp neben der späteren Naht auf der Nahtzugabe liegt.
Wenn ich 1 cm Nahtzugabe habe, lege ich das Band knapp neben der Kante an, dann sitzt die Kettnaht passend.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.11.2010, 21:53
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.883
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Ich habe weiter gemacht.

nach dem Zuschnitt habe ich zunächst das innere Oberteil gesäumt und den Ausschnitt gemacht. beides eifnach nach innen geklappt und mit einer Zwillingsnadel abgesteppt:



Auf die vorderen Ausschnittschrägen der äußeren Oberteile habe ich das Formband gebügelt.

(Fält doch keinem auf, dass es hier an eine falsche Stelle gebügelt worden ist, oder? Ds war nämlich nicht der Ausschnitt sondern die Unterkante des Oberteils...)

Ausschnitte wieder umlegen und absteppen mit der Zwillingsnadel.


Nun die Oberteile zusammen nähen (jeweils unteres und oberes Oberteil). Dabei vorn darauf achten, dass die vorderen Mitten aufeinandertreffen (Kreidestrich). Der Aufkleber ist meine Teilebezeichnung, den kann ich anch diesem Schritt entfernen, denn Verwechslunsgefahr ist nun nicht mehr gegeben...


So sieht das vordere Oberteil nun aus:


Nun die Schulternähte schließen, dabei alle 3 Oberteile korrekt zusammennähen. Die Ärmel einhalten und einsetzen. Ärmel- und Seitennähte in einem Schritt schließen.

Dabei fallen folgende Fehler auf:
- die äußeren Oberteile sind zu weit an den Schulter- und Seitennähten
- die Teilungsnähte vorn und hinten treffen nicht aneinander, sie sind hinten zu weit oben (ca. 1cm)

Und folgende Frage stellt sich: Machen die im Schnitt vorgesehenen Bögen der Oberteile Sinn? Es gibt einen Bogen im grauen und welche in den roten Teilen. Ggf. muss ich mal die Schnittteile fotografieren.

Und bei der Anprobe des Oberteils wird nund eutlich: Sie sind ein Problem:


ich finde unter meiner linken Brust ist zu viel Stoff, wie krieg ich den weg? Da ist eine unschöne Falte. Außerdem würden für mich doch die Schultern perfekterweise etwas weiter oben sitzen, oder?

Nun werde ich den Rock zuschneiden und annähen (nachdem die Fehler im Oberteil korrigiert sind). Was muss ich beim Nähen der Spitze beachten?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wip: Taufkleid New Look mit bitte um Hilfe Elidaschatz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 60 26.07.2010 10:02
Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe Plumms Stricken und Häkeln 5 30.03.2009 13:05
Bitte um ein Obergreiferfoto (Bernina)! FeeShion Overlocks 1 22.12.2007 20:56
Himmel für ein Kinderbett - Bitte um Hilfe - frau sonnenschein Schnittmustersuche Kinder 4 16.05.2005 21:19
Hilfe ich drehe durch! Bitte um Hilfe! Herbiestupsi Stickmustersuche 13 27.02.2005 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07537 seconds with 14 queries