Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2010, 23:00
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Hallo ihr lieben Näherinnen,

nachdem ich nun etwas mutiger geworden bin im Abwandeln von Schnitten möchte ich mich nun an ein Projekt wagen, das hier schon seit Monaten herumliegt. Begonnen hat es vor fast 2 Jahren damit, dass ich eine Schnittdirektrice darum bat, mir einen Schnitt für ein Stillkleid nach meinen Entwürfen zu fertigen. Wir wurden uns handelseinig (das Ganze sollte über einen Tauschring laufen), nur leider lief das alles nicht so, wie gedacht. Das Ende vom Lied: ich stehe hier mit einem fehlerhaften und halbfertigen Schnitt, von dem unklar ist, ob er irgendwie auf meine Körpermaße passt und wie er funktionieren kann. Meine Tochter ist inzwischen auch kein klassisches Stillkind mehr, außer Haus stille ich nur noch extrem selten. Ich brauche also auch kein Stillkleid mehr. Trotzdem würde ich das Kleid gern fertig stellen, der Stoff dafür ist gekauft und außerdem sollte es, so es gelingt, so schön werden, dass ich es auch tragen kann, ohne zu stillen.

Gedacht ist ein bodenlanges Kleid mit ausgestellten Ärmeln. Die Ärmel habe ich hier in der Zeichnung weg gelassen, die sind auch das einzige Teil, bei dem ich denke, das ist fertig.


Die Stillöffnung soll so aussehen, dass man die gekreuzten Teile des Vorderteils herunterziehen kann. Damit dann nicht die gesamte Brust frei liegt, ist darunter ein Stoffstreifen, den man hoch schieben kann.


Hier ist nochmal ein Link eines Kleides mit ähnlicher Stillöffnung:
http://stillleben.info/index.php/sho...von-bara-glad/

Wenn man sich das ansieht, bietet es sich fast an, den Ausschnitt tiefer zu legen, so dass der Streifen herausschaut. Das sähe dann in etwa so aus:


Und nun häufen sich meine Fragen:
1. Wenn ich die zweite Variante nehme, bei der der Querstreifen rausschaut, wo wird dieser dann am besten mit gefasst. Oben im Halsausschnitt? Die Direktrice hatte einfach das gesamte Oberteil gedoppelt, ist das eine gute Variante? Ich hätte dann quasi zwei zusammengenähte Oberteile übereinander an, von dem das untere sehr kurz ist, damit man es hochschieben kann. (Das ist ein Fehler im Schnitt, die hat so konstruiert, dass der Rock am unteren Teil hängt, aber dann kann die Stillöffnung nicht funktionieren. Der Rock muss meines Erachtens am Wickeloptikteil befestigt sein. Oder hab ich n Denkfehler?)

2. Auf meiner ersten Zeichnung oben sieht man, dass ich gern hätte, dass das Oberteil in einer Spitze ausläuft. Die Direktrice meinte, das sähe doof aus, wenn es nicht irgendeine Fortführung der Spitze gäbe. So ist es nun so gedacht, dass der Rock gedoppelt wird. Unten ist er einfach durchgehend, oben hat er eine Öffnung. Sie hat so konstruiert, dass die Öffnung überlappt. Ich frage mich, ob das nötig ist, wenn darunter ohnehin ein zweiter Rock ist. Oder sieht das erfahrungsgenäß doof aus, wenn vorn in der Mitte ein Anstoß beider Rockteile ist?
Man könnte die Linie auch fortführen, indem man einfach den Rock mit einer Mittelnaht versieht, dann müsste man ihn auch nicht doppeln. Wäre das vielleicht besser?
Und wenn man den Rock doppelt, sollte man dann nicht mehr mit der Doppelung arbeiten und z.B. den Außenrock etwas kürzer machen als den Innenrock?

3. Wie findet man eine schöne Linie für die Wickeloptik am Hauptteil? Aktuell kann ich mir gar nicht vorstellen, wie die Linie an mir aussehen würde. Die Direktrice hat so konstruiert, dass die Vorderteile dort enden, wo der Wickelteile in die Seitennaht geht, das stimmt ja nicht, sie müssen runter gehen bis zum Rock. Wenn ich die nun so umkosntruiere, sollte ich dann das Papier mal anprobieren? Oder wie mache ich das?

4. Was ist eine gute Saumweite für so einen Rock?

Und dann kommen die ganzen Nähfragen. Das hier ist mein Stoff: Jersey mit hohem BW-Anteil:


Ich habe grauen und bordeauxroten gekauft und wollte gern mit beiden Farben spielen. Eigentlich wollte ich, dass nur das Oberteil dehnbar ist, und Rock und Ärmel nicht, aber ich fand keinen Stoff, für den das passte. Also ist nun alles dehnbar. Was ich nun nicht weiß zum Nähen:
A) Wie versäubere ich die Oberteilkanten? Mit Belegen? Durch Doppeln? (Dann hätte ich echt viele Stofflagen, das ist, was die Direktrice vorschlug. Aber 6 Stofflagen oben? Wär das nicht n bissel sehr viel?)
B) In welcher Reihenfolge nähe ich das? Was muss ich beachten, um evtl. ändern zu können? Wahrscheinlich müsste ich erstmal das Oberteil nähen und anprobieren. Also die Ausschnittkanten versäubern und dann Vorder- und Hinterteile zusammentun. Oder? Würdet ihr zunächst heften und probieren? Stecken?

Puh, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vielen Dank und bis bald!
Merin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2010, 00:43
Benutzerbild von Arven
Arven Arven ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 60
Blog-Einträge: 1
Downloads: 22
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Hallo Merin,

ich habe mal ein wenig meiner Fantasie freien Lauf gelassen und dieses kam dabei heraus.

Der graue Besatz im ersten Bild (rotes Kleid) wird mit Schultern, Armlöcher und Halsauschnitt wie im Oberteil zugeschnitten.
Aber den Besatz gerade am Dekolté und ca. 20 cm lang bis unter den V-Ausschnitt.
Angenäht wird der Besatz an den Schultern, das Armloch mitfassen und an der Seitenaht. (morgen folgt das Bild vom Besatz, zur besseren Verständnis)

Der obere Stoff von der Wickeltechnik wird nur an der Seitennaht angenäht.

Am Rücken würde ich einen Reißverschluß einsetzen, der bis unter die Taille geht.
Den Rock einfach lassen (nicht doppeln) und an dem Oberteil annähen.

Das zweite Kleid ist genauso aufgezeichnet, nur dass ich den Rückenausschnitt geändert habe. (gefällt mir persönlich besser)

Ich hoffe, ich konnte dir einwenig weiter helfen.

Liebe Grüße
Arven
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 010.jpg (30,8 KB, 1387x aufgerufen)
Dateityp: jpg 009.jpg (33,3 KB, 1380x aufgerufen)

Geändert von Arven (24.10.2010 um 00:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2010, 00:44
Womba Womba ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2010
Ort: in der schönen Oberpfalz
Beiträge: 69
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Hi,

es gibt viel bessere und erfahrenere Näherinnen hier, trotzdem, so als "Grad-nimmer-Stillmama":

Zu 1.) Vielleicht hat sie es so gedacht, dass die innere Lage nur geschlitzt ist, so dass die Stoffdicke gleich bleibt? Ich hab ein Stilltop, das ist so geschnitten, wie dus meinst, das sitzt irgendwie nie so richtig (das kann aber gut an meiner Figur und meinem Riesen-Busen liegen, ich dachte schon, die hören gar nicht mehr auf zu wachsen ). Wenn du allerdings nicht mehr außerhalb stillst (und nicht in ein paar Jahren wieder anfängst), warum willst du die Stillmöglichkeit dann beibehalten?

Zu 2.) Ich glaub nicht unbedingt, dass das doof aussieht, mir fallen viele Ball- und Abendkleider ein, bei denen das nicht weitergeführt ist, von Burda gibts nen Schnitt für ein ländliches Kleid, da wird nix weitergeführt...
Aber hier bekommst du bestimmt gute Tips von den erfahrenen Mädels

Zu 3.) Wieso muss das runter gehen? Ich hatte mir das jetzt eher wie nen halben Wickelbolero vorgestellt - vielleicht könnte man das sogar als ganzen Wickelbolero konstruieren und so den zweiten Stoff unterbringen?

Zu 4.) Keine Ahnung! Sorry!

Zum nähen sag ich lieber mal nix, ich probier sowas immer und zahl ziemlich viel Lehrgeld

Grüßle,

Womba
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2010, 19:48
Benutzerbild von Arven
Arven Arven ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 60
Blog-Einträge: 1
Downloads: 22
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Hallo Merin,

hier nun das Foto von dem Besatz (Innenseite).
Die blauen Linien zeigen wo es an dem Oberstoff angenäht wird.

Ich würde erst mal ein Kleid zur Probe nähen, bevor du den schönen Stoff nimmst.
Da siehst du am besten, welche Änderungen noch gemacht werden müssen.

Schönen Abend

Gruß
Arven
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 003.jpg (31,6 KB, 1280x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2010, 20:37
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: ein romantisches Stillkleid; bitte um Hilfe!

Danke für Eure Anregungen. Mir wird so etwas deutlicher, was ich möchte und was nicht. Zum Beispiel möchte ich die Stillmöglichkeit auf jeden Fall beibehalten. Und ich möchte, dass das Oberteil bis nach unten geht und das Innenteil nur aus einem Band besteht. Ich werd noch mal Skizzen machen, auch für die farbliche Gestaltung habe ich langsam Ideen.

@ Womba: Deine Beschreibung zu 1) verstehe ich nicht. Kannst Du es nochmal erklären? Zu 3): Wickelbolero musste ich erstmal googeln. Und nein, wirklich wickeln mag ich nicht, die Wickelteile sollen in den Seitennähten mitgefasst sein. Frag mich nicht wieso, so mag ichs haben.

@ Arven: Die Direktrice meinte, ein Verschluss sei unnötig, weil das Material dehnbar sei. Insofern würd ich ihn auch lieber weglassen. Spricht etwas dagegen? Den Rückenausschnitt mag ich auch eher so wie im zweiten Kleid, so ist er auch auf dem Schnitt.

Allgemein: Der Stoff war nicht so teuer, 5€ der Meter, ich wüsste kaum, wo ich auf die Schnelle billigeren herbekomme. Insofern wird es wohl dieser sein müssen in der Hoffnung, das etwas Tragbares draus wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wip: Taufkleid New Look mit bitte um Hilfe Elidaschatz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 60 26.07.2010 10:02
Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe Plumms Stricken und Häkeln 5 30.03.2009 13:05
Bitte um ein Obergreiferfoto (Bernina)! FeeShion Overlocks 1 22.12.2007 20:56
Himmel für ein Kinderbett - Bitte um Hilfe - frau sonnenschein Schnittmustersuche Kinder 4 16.05.2005 21:19
Hilfe ich drehe durch! Bitte um Hilfe! Herbiestupsi Stickmustersuche 13 27.02.2005 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08696 seconds with 14 queries