Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Meine Hose, deine Hose

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2010, 20:46
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.177
Downloads: 5
Uploads: 0
Meine Hose, deine Hose

Es gibt ja Menschen, die können ihre Hosen ewig tragen, so sie denn nicht in der Breite herauswachsen.
Gut, das passiert mir auch, aber meist versucht mein Körper an anderer Stelle, die Hosen zu transzendieren: nämlich am Knie. Meine Jeans sehen eigentlich ganz prima aus, nur der Stoff am Knie wird schon nach wenigen Wochen blaß, dann flauschig, und irgendwann ist es dann so weit: ein Loch, juchhee, Freiheit für die Beene! Dabei bin ich gar nicht der Typ, der hauptberuflich auf den Knieen liegt. Irgendwie müssen meine Knie wohl spitzer sein als die des Durchschnittsmenschen...

Aber es ärgert mich. Gute Jeans, nix dran, nur eben um die Knie herum untragbar. Und so kam mir eine geniale Idee: die kannste doch eben fix mal hernehmen, um den Mädels neue Hosen zu nähen. Die nämlich sorgen gerne mal für Löcher an anderen als den bislang besungenen Stellen.

Nun ist eine Mama-Jeans zwar deutlich länger als eine Tochter-Jeans, nur leider sind wir jetzt schon im Herbst angekommen und das bedeutet, daß kurze Hosen flachfallen - und so klein sind meine Mädels denn nun doch nicht mehr, als daß ihre Beine mit meiner Oberschenkellänge auskämen.
Was macht man also?
Naja, als erstes trennt man mal die Vorder- von der Rückseite der Hose durch beherzten Schnitt. Auftrennen lohnt nicht, soviel Stoff ist schon da, daß man sich den Schnitt leisten kann. Aber Achtung: nicht den Bund durchschnibbeln, den brauchen wir noch!

Als zweites schneidet man am Vorderteil die durchgewetzten Knie raus und legt sie weg. Die Vorderhose wird dann hübsch glatt ausgelegt...

...denn im nächsten Schritt lege ich eine momentan passende Kinderjeans auf. Da habe ich das eine Bein in das zweite gesteckt und nehme jetzt den Schnitt des Vorderteiles ab. Die Kinderhose liegt mit dem Reißverschluß bündig am Reißverschluß meiner ehemaligen Hose, da spart man sich das Einsetzen eines selbigen.

Hier sieht man hübsch, wie schlank die Kinders verglichen mit mir sind...
An der roten Linie werde ich gleich beide Hosenbeine mit etwas Nahtzugabe zuschneiden.

Genauso macht man es mit den hinteren Hosenteilen, mit einer Ausnahme: ich möchte gerne die Taschen erhalten, also lege ich meine Vorlagen-Hose so auf, daß sich die Taschen mittig im Schnitt befinden. Will man das nicht, kann man wie beim Vorderteil verfahren (Hose doppelt legen, Naht an Naht auflegen) und sich eine Naht sparen.


Was jetzt folgt, ist einfach: Das Ende vom vorderen Hosenbein wird an den Oberschenkel genäht (die Enden sind gut im zweiten Bild zu sehen). Die Naht wird dezent unter etwas farbigem Baumwollstoff und neckischen Webbändern versteckt.

Leider können die Vordertaschen so nicht benutzt werden. Es fällt zuviel von der Weite weg. Meine Lösung ist pragmatisch: ich entferne das bisherige Taschenfutter und schneide die Taschenöffnung großzügiger. Die Schnittkante wird unter dem gleichen Webband versteckt.
Von den hinteren Hosenbeinen habe ich noch Jeansstoff über (überflüssige Länge), diesen versäubere ich an den Seiten und nähe ihn unter Verzicht von Futter und Blende einfach als Tasche von links auf. Auch diese Naht wird nicht versteckt, sondern mit Webband frech als Dekoelement ausgegeben. Jetzt schnell die innere und äußere Seitennaht schließen, den Bund kürzen und wieder annähen. Man könnte ja entweder Knopf oder Knopfloch erhalten, aber dann müsste man sämtliche Gürtelschlaufen, die jetzt noch am Bund festgenäht sind, lösen und aufnähen. Das ist eine Entscheidung der persönlichen Faulheit, ich muß hier leider sowieso die Schlaufen neu annähen, weil sie zu nah an den Knopf rücken.

Die (fast) fertige Hose. Die untere Webkante der Taschen zeigt schön den Verlauf des von links angenähten Jeansstückes. Baumwollstoff und Webbänder verdecken die Nahtstelle der herausgenommenen Knie. Und bis zum nächsten Wachstumsschub im Winter sollte sie halten. Dachte ich.
Denn gerade wachsen sie schon *wieder* raus. Gut, daß noch eine nachrückt

Salat
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image4.jpg (47,0 KB, 1205x aufgerufen)
Dateityp: jpg image5.jpg (34,0 KB, 1195x aufgerufen)
Dateityp: jpg image6.jpg (30,9 KB, 1192x aufgerufen)
Dateityp: jpg image7.jpg (33,2 KB, 614x aufgerufen)
Dateityp: jpg image8.jpg (48,2 KB, 614x aufgerufen)
Dateityp: jpg image9.jpg (31,7 KB, 612x aufgerufen)
Dateityp: jpg image10.jpg (33,5 KB, 616x aufgerufen)
Dateityp: jpg image11.jpg (42,8 KB, 615x aufgerufen)
Dateityp: jpg image13.jpg (48,5 KB, 616x aufgerufen)
Dateityp: jpg image12.jpg (41,4 KB, 618x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2010, 23:20
Womba Womba ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2010
Ort: in der schönen Oberpfalz
Beiträge: 69
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Meine Hose, deine Hose

Klasse Idee!!!

In ein paar Jahren, kann ich das mit den Hosen meines Mannes machen...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2010, 23:45
Benutzerbild von Elawen
Elawen Elawen ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Meiningen
Beiträge: 2.982
Blog-Einträge: 41
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Meine Hose, deine Hose

coole Idee! vor allem mit dem Reißverschluss! Danke!

(ja, ich bekenne mich auch dazu, faul zu sein )
__________________
Liebe Grüße
Elawen

Mein neues Blöggle statt UWYH
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2010, 14:47
Benutzerbild von Hubert
Hubert Hubert ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: BaWü - ich schwäbisch, er badisch - gute Mischung
Beiträge: 500
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Meine Hose, deine Hose

Also meine Knie kommen auch immer raus - ich habe somit auch das Problem!
Du bist also nicht alleine auf dieser Welt!!!

Eine super-coole Idee UWYH auf sehr schöne Art!!!

LG Martina
__________________
>Tue erst das Notwendig, dann das Möglich, und plötzlich gelingt dir das Unmögliche.< Franz v. Assisi

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine allererste Hose Caitlyn Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 17.11.2011 10:47
Meine 2-Knopf-Hose 3kids Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 21 20.06.2010 11:54
Meine Erste Hose Lily923 April 2007 - Hosen 22 11.03.2008 18:18
Zip-Off Hose oder knielange Hose mit Gummizug *seestern* Schnittmustersuche Herren 3 15.06.2007 12:19
Schnitt von langer Hose in Caprihose oder 7/8-Hose ändern? Schoki Fragen zu Schnitten 5 26.05.2005 09:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09506 seconds with 14 queries