Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Querfalten

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.11.2004, 16:24
heike4 heike4 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 68
Downloads: 0
Uploads: 0
Querfalten

Hallo,

nun habe ich wieder eine Hose fertig und unter dem Po sind schon wieder diese Querfalten
In meinem Nähbuch steht, wie man es machen muss! Entweder kapire ich es nicht ode bei mir funktioniert es einfach nicht. Im Groben muss ich wohl die hintere Schrittnaht (über den Po) enger machen . Nun habe ich es paar Mal versucht, und die Falten sind immer noch da!Wenn ich es noch enger mache platzt die Hose

Habt ihr das auch schon gehabt? Was macht ihr dann?
Gruss
Heike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2004, 13:22
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.915
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Querfalten

Hallo Heike,

kann es sein, dass du einen runden kräftigen Po hast (Sorry, ich will dir nicht zu nahe treten ) ? Wenn dem so ist, dann wirst du an der bereits genähten Hose nicht mehr viel machen können, aber für deinen nächsten Versuch könntest du folgende Schnittänderungen ausprobieren :
1. Eine waagrechte Linie (senkrecht zum Fadenlauf), unterhalb des Abnähers, einzeichnen und diese Linie von der hinteren Mitte, zur Seitennaht hin, einschneiden. Fast ganz durchschneiden, so dass nur ca. 1-2mm auf der Seite der Seitennaht zusammen bleiben. Nun den oberen Teil des Schnittes etwas nach oben spreizen, so dass eine keilförmige Lücke dazwischen entsteht, die auf der Seite der rückwärtigen Mitte 1-2cm hoch ist (die Höhe des "Keiles" richtet sich danach, wie stark der Po ist - je stärker die Falten sind, umso mehr würde ich spreizen) . Auf die entstandene Lücke kannst du von hinten Papier unterkleben, damit dir der Schnitt nicht auseinander fällt. Der Fadenlauf im oberen Bereich weicht nach dieser Änderung vom Fadenlauf des unteren Bereiches ab, desshalb musst du den Fadenlauf des unteren Bereiches einfach nach oben verlängern.
2. Den Schritt vom Rückenteil etwas verlängern, d.h. die innere Beinnaht des Rückenteils nach oben hin ca. 1cm breiter zuschneiden.

Diese Änderungen sind übrigens nicht auf meinem "Mist" gewachsen, sondern die habe ich aus dem Buch "Hosen, die gut sitzen"

Viel Erfolg
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.2004, 13:46
heike4 heike4 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 68
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Querfalten

Hallo Elbia,

nein, einen kräftigen, runden Po habe ich nicht ! Habe extra meinen Mann gefragt. Er wäre eher flach, meinte er jedenfalls .Nur die Oberschenkel könnten etwas dünner sein, finde ich. Kann das Ganze auch was mit den Oberschenkel zu tun haben?
Gruß
Heike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2004, 14:08
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.915
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Querfalten

Hallo Heike,

ja, auch kräftige Oberschenkel können der Grund für die Schrägfalten sein .
In diesem Fall, würde ich dir empfehlen den Schritt am Vorder- und Rückenteil zu verlängern. Das heißt : die innere Beinnaht von beiden Teilen nach oben etwas verbreitern.
Du könntest versuchen an deiner fertigen Hose die Nahtzugabe - falls noch nicht zurückgeschnitten - der inneren Beinnähte im Schrittbereich soweit wie möglich herauszulassen und nach unten hin wieder auf die jetzige Naht auslaufen zu lassen
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06888 seconds with 12 queries