Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Softshelljacke

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.10.2010, 09:41
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.921
Blog-Einträge: 6
Downloads: 63
Uploads: 1
AW: Softshelljacke

Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Er ist leicht elastisch. Da fängt das Problem schon an. Ich habe noch nie elastische Stoffe vernäht. Welchen Stich nehme ich da? Zick-Zack?
Ja, ZickZack, aber ganz schmal eingestellt, so dass er fast gerade ist. Ich habe eine Reithose aus Softshell genäht und meiner Meinung nach ist der Geradstich auch völlig ausreichend. Der Stoff ist ja nur ganz leicht dehnbar, das fällt kaum ins Gewicht
...
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2010, 12:00
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Hi Leute,
erstmal vielen Dank für die vielen lieben Antworten Entschuldigt, dass ich erst jetzt antworte. Ich war die letzten 2? Tage nicht hier im Forum. Aber vielen Dank für die Hinweise.
Zitat:
Zitat von eufrosyne Beitrag anzeigen
Auf der Burdaseite gibt es auch sogenannte Workshops (pdf-Dateien), die die notwendigen Schnittänderungen erklären, falls Du kein Nähbuch hast.
Danke für den Hinweis, ich werde mal nach den Workshops schauen. (Habe nämlich kein Nähbuch).

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Nutz mal die Suchfunktion - zum Thema Softshell und Verarbeitung gibt es schon einiges!
Ich hab gesucht, aber leider keine so konkreten Hinweise gefunden. Bzw. das ging dann in Richtung Reißverschluss neu einnähen. Das muss ich zwar auch machen, aber wie man prinzipiell so einen Stoff verarbeitet weiß ich eben auch schon nicht. Hab halt noch nicht so wirklich viel Erfahrung.
Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Um da jetzt eine Antwort drauf geben zu können, müsste man die Maße schon wissen... Wenn du sie hier öffentlich machen magst.
Kann ich machen. Ich such sie gleich mal raus.

Zitat:
Zitat von simau Beitrag anzeigen
zum Versäubern,
ich habe noch keinen Softshell gehabt, den man versäubern "mußte",
aber wenn du die Jacke mal ausziehst,irgendwo hinlegst, hinhängst, dann macht eine schicke Innenverarbeitung schon etwas mehr her.

Für ein Softshell würde mir für die Innenverarbeitung
versäubern mit der Overlock,
oder einfassen mit Schrägband einfallen.
Overlock besitze ich keine. Ich hatte auch schon überlegt, dass solche offenen Nähte nicht sehr schön aussehen. Vom Füttern (bei Softshell) wird hier im Forum mehrfach abgeraten. Schrägband ist da eine gute Idee. Danke.

Was die Nadeln und den Stich angeht, da werde ich dann mal ein bisschen rumprobieren, wenn ich die Jacke dann zugeschnitten habe. Stretch-Nadeln müssten wir irgendwo auch noch haben. Die Maschine hat 3 oder 4 verschiedene Zickzacks. Und auch noch ein paar Geradstiche. Dann probiere ich einfach mal ein paar aus.

Ein Probemodell zu machen hatte ich auch schon überlegt. War mir aber nicht sicher ob das den Aufwand wert ist. Aber dann werde ich das mal machen

Ich suche dann gleich mal meine Maße raus. Ich glaube, dass wir einfach bei ein paar Sachen falsch gemessen haben.
Auf jeden Fall schon mal vielen Lieben Dank für die schnellen Antworten.
LG Anne
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2010, 12:29
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.444
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Ich habe auch einen dickeren Hals als die Masstabelle vorsieht
Ich kopiere mir immer den Halsausschnitt (vorn und hinten!) der übernächsten Grösse in meinen Schnitt und nehme auch den Kragen von der übernächsten Grösse; das funktioniert gut.

Die NZG mit Schrägband zu versäubern wäre mir für eine Softshelljacke deutlich zuviel Arbeit. Vermutlich würde ich die Nahtzugaben nach einer Seite legen und von aussen die Nähte 5mm neben der Naht absteppen.
Wenn Du aber Schrägband nimmst: auf jeden Fall eines aus Synthetik (Poly...), keine Baumwolle, Viskose oder Acetat; das passt materialmässig nicht.

Wegen der Stiche - das musst Du mal probieren. Softshell ist normalerweise nicht so furchtbar viel dehnbar; da reicht vielleicht auch ein nicht zu langer Geradstich. Einfach mal eine Probenaht machen und ziehen, ob sich die Naht mit dem Stoff mitdehnt (wenn nicht, wird sie irgendwann reissen).

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.10.2010, 15:42
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Also, hier sind meine Maße (Hoffe man kann es lesen).
Die Rosa unterlegten sind die, die mich irritiert haben. Wenn ich um eine Größe irgendwo abweiche ist ja nicht so merkwürdig, aber wenn dann Maße komplett außerhalb der Tabelle liegen, dann finde ich das komisch. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, was ich falsch mache.

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Ich habe auch einen dickeren Hals als die Masstabelle vorsieht
Ich kopiere mir immer den Halsausschnitt (vorn und hinten!) der übernächsten Grösse in meinen Schnitt und nehme auch den Kragen von der übernächsten Grösse; das funktioniert gut.
Gut zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin.
Passt das denn dann auch ganz normal in den Schnitt rein? Dann muss man doch theoretisch alle Teile, die irgendwie mit dem Hals zusammenhängen anpassen. Das wären dann der Kragen und die vordere und hintere Passe. Oder muss ich dann auch aufpassen, dass die Ärmel dann noch richtig passen?
Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Die NZG mit Schrägband zu versäubern wäre mir für eine Softshelljacke deutlich zuviel Arbeit. Vermutlich würde ich die Nahtzugaben nach einer Seite legen und von aussen die Nähte 5mm neben der Naht absteppen.
Wenn Du aber Schrägband nimmst: auf jeden Fall eines aus Synthetik (Poly...), keine Baumwolle, Viskose oder Acetat; das passt materialmässig nicht.
Wenn ich aber 5mm neben der Naht nochmal absteppe, dann mache ich ja eine ganze Menge Löcher in den Stoff. Der Stoff ist aber wasserabweisend und wäre es dann ja nicht mehr. Ich hatte gehofft, dass die Nähte selber da nicht so empfindlich sind. Vergebliche Hoffnung? Ich hab im Netz von Nahtabdichter gelesen. Macht sowas Sinn? Die Jacke soll keinen Monsun aushalten, aber es soll eben nicht sofort durchregnen.
LG Anne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tabelle.jpg (13,9 KB, 214x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.10.2010, 16:02
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.444
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Passt das denn dann auch ganz normal in den Schnitt rein? Dann muss man doch theoretisch alle Teile, die irgendwie mit dem Hals zusammenhängen anpassen. Das wären dann der Kragen und die vordere und hintere Passe. Oder muss ich dann auch aufpassen, dass die Ärmel dann noch richtig passen?
Vordere bzw. hintere Mitten der beiden Grössen aufeinanderlegen so dass die Schulterlinien aufeinandertreffen. Der neue Ausschnitt ist dann normalerweite breiter und tiefer.
Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Wenn ich aber 5mm neben der Naht nochmal absteppe, dann mache ich ja eine ganze Menge Löcher in den Stoff. Der Stoff ist aber wasserabweisend und wäre es dann ja nicht mehr.
Ist in Deinem Stoff eine Membran? Dann wäre das evtl. eine Überlegung wert. Sonst nicht.
Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Ich hab im Netz von Nahtabdichter gelesen. Macht sowas Sinn? Die Jacke soll keinen Monsun aushalten, aber es soll eben nicht sofort durchregnen.
Ich glaube, das ist eher für glatte Stoffe wie beschichtetes Nylon oder Goretex-Laminate. Diese Nahtdichter sind Alleskleber-ähnlich und hinterlassen eine glänzende Spur (Frage in die Runde: oder kennt jemand was anderes?)
Für Softshell kann ich mir das nicht so recht vorstellen.

Der hauptsächliche Schwachpunkt in puncto Regen ist bei Deiner Jacke übrigens der Reissverschluss. Den solltest Du evtl. abdecken.
Ansonsten ist die Schulternaht der beliebteste Durchsickerpunkt...

Bei Deinen Maßen musst Du genau aufpassen, nach welchem "System" Du misst. Die Messanleitung genau beachten!

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
burda maße , nadeln für softshell , softshell verarbeiten , versäubern notwendig?

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11325 seconds with 13 queries