Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Softshelljacke

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.2010, 12:03
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
Softshelljacke

Hallo an alle,
ich habe vor eine "Übergangsjacke" aus Softshell zu nähen. Dieser ist dreilagig. Jetzt habe ich aber keine Ahnung, wie ich den Softshell verarbeiten muss.
Er ist leicht elastisch. Da fängt das Problem schon an. Ich habe noch nie elastische Stoffe vernäht. Welchen Stich nehme ich da? Zick-Zack? Die Näma hat keinen Stretchstich (zumindest nicht soweit ich weiß).
Dann die Frage der Nadeln. Im Laden sagte man mir, das müsste ich mit Microtexnadeln nähen. Habe mir deshalb auch welche gekauft. Sollte das nicht Stimmen bitte ich darum ganz laut stopp zu rufen.
Kann ich da ganz normales Polyestergarn benutzen oder brauche ich irgendwas bestimmtes?
Der Stoff franst auch eigentlich garnicht. Muss ich ihn trotzdem versäubern?
Diese Jacke aus der Burda easy Fashion soll es sein. Leider gibt es kein besseres Bild im Netz.
Wegen dem Schnittmuster bin ich mir auch nicht so sicher. Habe noch nie nach Schnitt genäht.
Einige meiner Maße fallen vollkommen aus der Tabelle. Die meisten liegen bei 38, aber z.B. mein Hals ist größer als 44 Ist das normal oder haben wir einfach falsch gemessen? Und welche Größe soll ich jetzt nehmen?
Nachdem ich hier schonmal nachgefragt habe und keiner mir helfen konnte, hoffe ich, dass mich jemand hier vor Katastrophen bewahrt. Ich traue mich da nämlich nicht so richtig dran, weil der Stoff schon ziemlich teuer war.
LG Anne
P.S. Darf man in verschiedenen Forumsbereichen die gleiche Frage stellen? Ich war mir nicht sicher. Wenn das nicht erlaubt ist, bitte Bescheid sagen oder das Thema melden. Danke.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.10.2010, 21:08
Benutzerbild von eufrosyne
eufrosyne eufrosyne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Aarau
Beiträge: 332
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Hallo,

wenn der Stoff so teuer war, und Du noch nie nach einem Schnitt genäht hast, mach lieber erst ein Probemodell. Für die Grösse von Oberteilen richtet man sich nach dem Brustumfang, den Rest passt man dann an. Auf der Burdaseite gibt es auch sogenannte Workshops (pdf-Dateien), die die notwendigen Schnittänderungen erklären, falls Du kein Nähbuch hast.

Polyestergarn sollte ok sein. Softshell hatte ich leider noch nicht in der Hand, ich weiss nicht, wie elastisch er ist. Generell sollte man Zickzack oder elastische Stiche für elastisches Material verwenden.

Viele Grüsse,
eufrosyne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2010, 21:03
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.645
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Nutz mal die Suchfunktion - zum Thema Softshell und Verarbeitung gibt es schon einiges!

Ein Probemodell aus billigem Stoff ist sicher nicht verkehrt ,wenn der Stoff teuer war und du dir mit der Grösse nicht sicher bist.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2010, 22:13
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.674
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Wegen dem Schnittmuster bin ich mir auch nicht so sicher. Habe noch nie nach Schnitt genäht.
Einige meiner Maße fallen vollkommen aus der Tabelle. Die meisten liegen bei 38, aber z.B. mein Hals ist größer als 44 Ist das normal oder haben wir einfach falsch gemessen? Und welche Größe soll ich jetzt nehmen?
Um da jetzt eine Antwort drauf geben zu können, müsste man die Maße schon wissen... Wenn du sie hier öffentlich machen magst.

Generell wird bei Oberteilen empfohlen, nach der Brustweite zu gehen. Je nachdem, wie deine individuellen Maße aussehen, muss das Schnittmuster aber mehr oder weniger verändert werden! Und wenn du mehr als ein C-Körbchen hast, gelten wieder ganz andere Regeln.

(Falls dein Hals tatsächlich so muskulös ist, wäre es zum Beispiel kein Problem, den Halsausschnitt jederzeit weiter auszuschneiden. Aber der Kragen muss auch entsprechend größer zugeschnitten werden; also nicht erst in der kleinen Größe drauflos schneiden und hinterher passt es doch nicht zusammen....)

Und generell, kein Grund zur Aufregung. Es gibt wohl keinen Menschen, der von Kopf bis Fuß eine einzige Größe trägt, weil das ja nur ein "Durchschnitts-Ideal" ist, und jeder von uns nun mal ein Individuum ist...

Generell find ich den Schnitt gut geeignet für eine Softshell-Jacke.

Aber ich würde dir auch dringend ans Herz legen, ein Probemodell zu machen! Zum einen, um die Frage der Größe zu lösen und da noch Änderungen dran auszuprobieren, die du dann auf den Schnitt übertragen kannst, zum zweiten um vielleicht bestimmte Arbeitsschritte erstmal ungefährlich zu üben und zum dritten, wenn du noch nie nach Schnitt gearbeitet hast, ist die Vorgehensweise im ganzen vielleicht manchmal etwas seltsam für dich, und da ist sowas auch immer gut.
Zum Testen nehme ich immer Bomull von Ikea; ein anderer preiswerter Stoff oder ein altes Bettlaken tun es fürs erste auch. Softshell ist zwar idR fester und dicker, aber um erstmal ganz grundlegende Sachen festzustellen, reicht das allemal. Wenn es in dünner Baumwolle zu eng ist, würde es auch sonst zu eng sein, zum Beispiel....

Polyestergarn ist genau richtig. Microtexnadeln... Kann sein, dass auch andere funktionieren, Jersey/Stretch-Nadeln zum Beispiel da der Stoff eventuell Elastha enthält; müsste man mal an Resten testen. Und der Stich sollte auch elastisch sein; ein Zickzack reicht vollkommen aus, falls deine Maschine keine speziellen Stretch-Stiche hat.

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2010, 08:27
Benutzerbild von simau
simau simau ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Softshelljacke

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Generell find ich den Schnitt gut geeignet für eine Softshell-Jacke.

Aber ich würde dir auch dringend ans Herz legen, ein Probemodell zu machen! Zum einen, um die Frage der Größe zu lösen und da noch Änderungen dran auszuprobieren, die du dann auf den Schnitt übertragen kannst, zum zweiten um vielleicht bestimmte Arbeitsschritte erstmal ungefährlich zu üben und zum dritten, wenn du noch nie nach Schnitt gearbeitet hast, ist die Vorgehensweise im ganzen vielleicht manchmal etwas seltsam für dich, und da ist sowas auch immer gut.
Zum Testen nehme ich immer Bomull von Ikea; ein anderer preiswerter Stoff oder ein altes Bettlaken tun es fürs erste auch. Softshell ist zwar idR fester und dicker, aber um erstmal ganz grundlegende Sachen festzustellen, reicht das allemal. Wenn es in dünner Baumwolle zu eng ist, würde es auch sonst zu eng sein, zum Beispiel....

Polyestergarn ist genau richtig. Microtexnadeln... Kann sein, dass auch andere funktionieren, Jersey/Stretch-Nadeln zum Beispiel da der Stoff eventuell Elastha enthält; müsste man mal an Resten testen. Und der Stich sollte auch elastisch sein; ein Zickzack reicht vollkommen aus, falls deine Maschine keine speziellen Stretch-Stiche hat.

Liebe Grüße,
Kerstin
Ich unterschreibe mal bei Kerstin,

und würde ergänzen,

die Nadel und die Stichart an einem Abfallstück nach dem Zuscheniden auszuprobieren,

zum Versäubern,
ich habe noch keinen Softshell gehabt, den man versäubern "mußte",
aber wenn du die Jacke mal ausziehst,irgendwo hinlegst, hinhängst, dann macht eine schicke Innenverarbeitung schon etwas mehr her.

Für ein Softshell würde mir für die Innenverarbeitung
versäubern mit der Overlock,
oder einfassen mit Schrägband einfallen.
__________________
Gruß Simau

Schön das es euch

Meine Galerie

Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
burda maße , nadeln für softshell , softshell verarbeiten , versäubern notwendig?

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30108 seconds with 13 queries