Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Breiter Rücken?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.10.2010, 21:46
HildeG HildeG ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: München
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Breiter Rücken?

Nun also die Fotos: Wie man sieht, zieht sich alles von der Achsel aus - zum Rücken hin und quer über die Oberarme.
Ich hab das Buch "Alles selbst genäht" - das hab ich eh schon intensiv zu Rate gezogen. Aber so richtig passt das doch alles nicht. Oder?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5523.jpg (17,3 KB, 188x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5524.jpg (17,2 KB, 187x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2010, 23:44
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Breiter Rücken?

Hallo Hilde,
leider ist es sehr schwierig, auf den Bildern etwas zu erkennen.
Am besten ist es, wenn man ein Foto von hinten, von der Seite und von vorne macht und zwar jeweils mit normal locker hängenden Armen.
Um beurteilen zu können, ob der Rücken eines Kleidungsstücks breit genug ist, schaut man sich erst am Körper an, wo idealerweise die Ärmeleinsetznaht verläuft. Diese geht vom Schulterpunkt in gerader Linie nach unten in die Spalte, die sich an der Achsel da bildet, wo der Arm angewachsen ist.
Auch an deinem Kleidungsstück sollte die Ärmeleinsetznaht dort verlaufen.
Wenn das der Fall ist, ist der Rücken breit genug. Wenn nicht, muss man ändern - ganz grob gesagt.
(Bei Mänteln und Jacken ist es manchmal ratsam ein bisschen mehr Rückenbreite anzuschneiden. Man steckt dafür neben den Armlöchern eine Längsfalte von ca. 1cm Tiefe weg und steckt dann den Ärmel so ein, dass die Ansatznaht passt)

Falls die Rückenbreite bei dir passt, aber trotzdem die Bewegung eingeschränkt ist, kann es aber auch daran liegen, dass das Armloch zu tief ist. Ich würde das hier fast vermuten, sehe es aber nicht genau.
Dadurch wird nämlich beim Heben der Arme jedesmal das Kleidungsstück mit nach oben gezogen. Dies ist bei sehr weiten Kleidungsstücken OK aber nicht bei anliegenden, denn die bewegen sich nicht mit nach oben und dann tritt das Problem auf.
Wenn du den Schnitt mal zusammensteckst, dann sollte das Armloch bei einem eng anliegenden Ärmel nicht mehr als 1,5cm unterhalb der Achsel liegen.
Wenn das das Problem sein sollte, dann melde dich. Ich werde dann die nötigen Änderungen von Oberteil und Ärmel morgen hier posten. Heute ist es mir zu spät

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2010, 00:24
HildeG HildeG ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: München
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Breiter Rücken?

Ich hab die Fotos so gemacht, um zu zeigen, wo es Falten zieht. Wenn ich gerade stehe, schaut erst mal alles perfekt aus.

Das Armloch allerdings geht tatsächlich tiefer als 1,5 cm - eher ca. 4 cm. Ich hab mich noch nie an einer Änderung einer Ärmelkugel + Armloch gewagt. Wäre super, wenn Du mir zeigen könntest, wie das geht. Meine Bücher geben das nicht her.


Zitat:
Mess mal die Breite des oberen Rückens aus, wenn die auch nur etwas breiter ist als das Körpermaß des Schnittherstellers, dann ist das der erste Ansatz.
Weder im (Burda-)Schnitt noch in meinen Büchern ist die "normale" Rückenweite angegeben. Wo kann ich das denn nachlesen? Und wenn die Oberweite stimmt, kann dann überhaupt die Rückenweite zu eng sein?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.10.2010, 00:51
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.834
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Breiter Rücken?

Zitat:
Zitat von HildeG Beitrag anzeigen
Weder im (Burda-)Schnitt noch in meinen Büchern ist die "normale" Rückenweite angegeben. Wo kann ich das denn nachlesen? Und wenn die Oberweite stimmt, kann dann überhaupt die Rückenweite zu eng sein?
Das ist ja bizarr; bei den Zeitschriften ist die Rückenbreite immer in der Maßtabelle drin, aber auf den Einzelschnitten ist sie nicht dabei...
Hier die Daten laut BuMo Nov. 2010, jeweils die Größe und dann die Rückenbreite in cm:
34 33,5; 36 34,5; 38 35,5; 40 36,5; 42 37,5; 44 38,5; 46 39,5; 48 41; 50 42,5; 52 44

Auch, wenn die "Oberweite" stimmt, kann der Rücken trotzdem zu eng sein, denn der Gesamtumfang sagt ja nichts darüber aus, wie das ganze beim Individuum verteilt ist. Wenn man ein kleines Körbchen hat, aber einen breiten Rücken zum Beispiel, hilft einem das reine Umfangsmaß nichts; dann wäre es vorne zu weit und hinten zu eng. Umgekehrt dito. Jeder Jeck ist eben anders...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.10.2010, 14:57
Benutzerbild von chani4ndh
chani4ndh chani4ndh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: nähe Wiesbaden
Beiträge: 443
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Breiter Rücken?

Hallo Hilde,

ich bin zwar nicht soo der Experte, aber mein erster Gedanke als ich das Foto gesehen habe, war auch, dass das Armloch zu weit nach unten reicht.
__________________
Herzliche Grüße, Daniela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kleid , rücken , schnittanpassung , ärmel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schmaler rücken-breiter rücken? signatur Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 15.09.2008 22:38
Wie Schnitt für "glatten" Rücken in gesmockten Rücken verwandeln? Rumpelstilz Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 24.06.2007 17:33
Breiter Gummizug LittleBat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 25.04.2005 11:55
breiter, schwarzer BH-Verschluss Scarlett Dessous 9 29.03.2005 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09172 seconds with 14 queries