Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Chanel-Verarbeitung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.10.2010, 18:25
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Chanel-Verarbeitung

Hallo Ihr Lieben,

bevor ich hier gefragt habe, habe ich bereits in meinen Büchern bzw. bei sewnandsushi (könnte jetzt falsch geschrieben sein ) nachgeschaut. Über das Quilten wird viel berichtet, auch wie man danach die Teile zusammensetzt. Nur nirgends finde ich etwas über Paspeltaschen.

iosefa: Die beiden Lagen (Oberstoff und Futter) werden zusammengefügt. Als Abschluß dient oftmals eine angenähte und verstürzte Blende. Sehr schön im Buch "Chanel Collections and creations" dokumentiert.

jadzia: Auf das Handnähen freue ich mich. Das ist jetzt noch nicht einmal ironisch gemeint. Ich mache das echt gerne.

Pignoli: Sollten die bei Chanel bei den gequilteten Jacken tatsächlich nur aufgesetzte Taschen haben? Je länger ich darüber nachdenke, um so wahrscheinlicher wird dies sein. Und da schlage ich mir eine ganze Nacht um die Ohren.

Isebill: Ich wille aber Paspeltaschen! >Stampf auf den Boden< Da bin ich schlimmer als so manches Kleinkind. Geht nicht - gibts nicht! Die Altkleidertonne möchte ja im schlimmsten Falle auch bedient werden.
Na ja, so ganz uneinsichtig bin ich ja nun auch nicht. Muss mich dann halt mit den aufgesetzten Taschen zufrieden geben.

rightguy: Ich glaube mein Vorhaben mit den Paspeltaschen ist zum Scheitern verurteilt. Es wird nicht funktionieren. Natürlich wäre ich dir dankbar, wenn du bei Chanels vorbei schauen könntest. Vielleicht liegt ja ein Jäckchen (gequiltet - was sonst!) ganz unschuldig im Schaufenster und wartet auf Beschau.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.10.2010, 19:00
Benutzerbild von Pignoli
Pignoli Pignoli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2008
Ort: Eferding, Oberösterreich
Beiträge: 14.876
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: Chanel-Verarbeitung

Also, ich hab jetzt extra die Threads-Ausgabe vorgeholt, in der die Verarbeitung von Chanel-Jacken sehr schön beschrieben ist. Leider gibt es auch dort nur aufgesetzte Taschen .

Würdest du die Paspeln aus einem festen Kontraststoff machen? Aus dem Jackenstoff finde ich das schwierig, weil der Stoff so locker gewebt ist.
__________________
LG, Pignoli

Jetzt auch mit Blog: La Mona - Dessous und mehr
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.10.2010, 19:24
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Chanel-Verarbeitung

Hallo,

jadzia: Da bin ich aber froh, dass du etwas gefunden hast. Ich war/bin der Meinung, Paspeltaschen bei Chanel gesehen zu haben. Vielleicht war es aber nur bei festen Wollstoffen.

Pignoli: Die Paspeln wollte ich aus der Borte fertigen. Oder - falls mir das zu "bunt" erscheint, aus einfarbigen Stoff (evtl. Samt) fertigen. Dies könnte ich ja auch bei den aufgesetzten Taschen machen. Aber da ich selber auf den Hüften ein wenig aufgesetzt bin, möchte ich das durch aufgesetzte Taschen nicht noch hervorheben.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.10.2010, 22:26
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.515
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Chanel-Verarbeitung

Hallo,

ich habe gerade Chanel CD durchgesehen (Behind the Seams) und muss Dich sehr enttäuschen: bei keinem einzigen Modell gibt es Paspeltaschen. Was es durchaus gibt: aufgesetzte Taschen mit und ohne Klappen, aufgesetzte Klappen ohne Taschen darunter und an einem Modell tatsächlich eine eingeschnittene Tasche ohne Paspel mit Futtertaschenbeutel und einer Taschenklappe darüber. Leider wurde nicht fotografiert, wie knapp an den Taschenbeutel das Futter gequiltet wurde, aber ich denke mir, kein Mensch zwingt Dich, die Vorderteile in der gesamten Länge zu quilten. Man lässt ja auch an den Nähten ordentlich Platz für die umgeschlagenen Nahtzugaben.

Mein Vorschlag: Näh die Paspeln, dann setz die beiden Hälften der Taschenbeutel dran. Du kannst ja die Beutelhälfte, die am Oberstoff aufliegt, auch ein wenig an diesen quilten, bevor Du den Beutel umlaufend schließt. Dann quilte das Futter wie üblich an den Oberstoff, wobei Du die Taschen aussparst. Mademoiselle war ja sehr praktisch veranlagt und hätte sicher nichts gegen so eine Lösung.

Allerdings ist zu überlegen, wieso sie die Taschen so gestaltet hat, wie sie das tat. Ich denke, dafür gibt es zwei Gründe:
1) Sie war ja sehr unkurvig und flach und diese aufgesetzten Taschen/Klappen trugen ein wenig Oberweite auf, wo keine da war.
2) Eine Jacke à la Chanel hat ja eher die Weichheit und Anschmiegsamkeit einer Strickjacke, weil sie aus sehr lockerem Material besteht und völlig ohne Einlagen gearbeitet ist. Ich könnte mir vorstellen, dass eine funktionelle Tasche ganz leicht hängen oder zipfeln würde, wenn der Saum mit der Kette beschwert wird. Bei aufgesteppten Taschen passiert das natürlich nicht.

Übrigens: die beste und detaillierteste Anleitung für eine Chaneljacke stammt zwar von Claire Shaeffer, befindet sich aber nicht in "Couture Sewing", sondern im Sammelband "Great Sewn Clothes" von Threads Magazine. Und für eilige gibt es in Threads vom Jänner 2007 (Nr. 128) einen Artikel über Shortcuts.

Beste Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.10.2010, 14:16
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Chanel-Verarbeitung

Hallo,

leider kann ich erst heute antworten. Mein Sohn hatte gestern Geburtstag und ich kam nicht mal für ein Sekündchen in das Internet.

zwirni: Ich bin nicht so schnell. Eher ein Super-langsam-Näher. Vielleicht wäre ein WIP für mich auch eine Motivation zum schneller Nähen. Mal sehen.

eboli11: "Great Sewn Clothes from Threads" liegt neben mir. Ich bin aber nicht so gut in the english speaking und habe immer das Gefühl, das Entscheidenste überlesen zu haben. Tue mich auch immer sehr schwer mit englischen Fachbegriffen. Vielleicht werde ich Fake-Paspeltaschen fertigen. Ich füge ja auch Abnäher ein, da ich Mademoiselles Figur nicht annähernd besitze.

Ach, macht so eine Planung nicht genauso viel Spaß wie das eigentliche Nähen?
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shaeffer on Chanel eboli Nähbücher 1 13.07.2009 21:50
Verarbeitung von Chanel-Stoff annilu Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 06.10.2006 13:43
Chanel im ZDF barbarissima Andere Diskussionen rund um unser Hobby 24 13.02.2006 00:42
Chanel bei arte biti Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 23.03.2005 10:17
Chanel-Stoff vorwaschen? maro Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 05.11.2004 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,66931 seconds with 14 queries