Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2010, 19:03
juni juni ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Mainz
Beiträge: 31
Downloads: 8
Uploads: 0
Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

Hallo,
ich möchte mir für den Winter dicke Vorhänge nähen.
Aber ich druckse jetzt schon ewig vor der Stoffbestellung herum, weil ich mir einfach immer noch unsicher bin, wie viel ich eigentlich brauche.
Bestückt werden sollen ein Fenster mit Balkontür, 2 kleine Fenster und die Wohnungstür.
Ausgemessen kam ich zu folgenden Maßen:
Fenster WoZi: 2x 1,50mx2,50m ~ 2x3m???
Fenster Bad + Flur: 0,85mx0,52m + 0,50mx0,88m ~ ca. 2m
Haustür: 2,50mx(0,90m + etwas um die Ecken)1,30m ~ 2,5m
Der Stoff liegt 1,40m breit.
Die Vorhänge sollen relativ glatt hängen.

Erster Versuch: Ausrechnen
Nach der Formel Stoffberechnung: [Gesamtlänge der Stange/schiene für 2 Vorhangschals : 2 ( Breite eines Vorhangsschals) + Saumzugabe an beiden Seiten] x gewünschte Raffung: STOFFBREITE
kam ich dann zum Ergebnis
2x Wozi: (1,50m x 1): 1,40m = 1,1 = Anzahl der Stoffbahnen
2x Flur+Bad: (0,88x1):1,40m = 0,6 = Anzahl der Stoffbahnen insgesamt: 4,3 Stoffbahnen
1x Tür: (1,20x1):1,40m = 0,9 = Anzahl der Stoffbahnen

2x Wozi: (2,50m + 0,25m) x 1,1 = 3,025m = Gesamtstoffmenge ~ 6,5m
2x Flur + Bad: (0,55 + 0,05m)x 0,6 = 0,36m = Gesamtstoffmenge ~ 0,75m insgesamt: 9,85m
1x Tür: (2,50 + 0,35m) x 0,9m = 2,6m = Gesamtstoffmenge ~ 2,6m

Zweiter Versuch: Aufzeichnen
Die Zeichnung kann ich leider nicht anhängen, da ich momentan nicht scannen kann
Es sind drei Rechtecke. Das erste 3mx2,75m (für den Saum), das zweite ca. 0,9mx0,55m (zwei Mal, da zwei Fenster) und das dritte für die Tür: (0,9m+0,4m)x2,75m (0,4m damit er nicht direkt hinter der Tür hängt und 2,75m wieder mit 25cm für den Saum).
Jetzt komme ich zu dem Ergebnis dass ich insgesamt 4,2 Stoffbahnen a 3m brauche:
Für die Tür: 2,5m - für die beiden Fenster 1m - für das große Fenster: 2x(2x1,5m).
Zusammen gerechnet (3,25m + 1,10m + 1,5m) : 1,4m = 5,85m : 1,4m = 4,2
Da die Vorhänge für das große Fenster und die Wohnungstür mit Saum 2,75m Länge benötigen, sollten die Bahnen vielleicht 3m lang sein,nur für alle Fälle.

Ich hoffe, ihr blickt bei dem Zahlensalat noch durch
Jetzt die Frage: Welche Berechnung stimmt - bzw. stimmt überhaupt eine?
Und wenn nicht, wie muss ich dann rechnen?
Vielen Dank für eure Hilfe und ganz liebe Grüße,
juni
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2010, 17:58
juni juni ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Mainz
Beiträge: 31
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

ich schubse noch mal nach oben - ich möchte wirklich so schnell wie möglich anfangen und brauche dazu noch Hilfe bei der Stoffberechnung.
Bitte schaut mal drüber und sagt mir, was richtig ist oder wie es richtig wäre.
lg, juni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2010, 19:49
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

Hallo,

ich hatte schon mal versucht mich da durch zu lesen, aber das Ganze ist mir ehrlich gesagt zu wirre. Schreib doch einfach nochmal die Maße der Gardinen und die Anzahl der Fenster die du benähen möchtest ohne deine Berechnungen auf.
Vielleicht kann dir dann eher geholfen werden.

Liebe Grüße
Radieschen
__________________
Liebe Grüße
Radieschen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.10.2010, 20:35
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.558
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

Zitat:
Zitat von juni Beitrag anzeigen
Ausgemessen kam ich zu folgenden Maßen:
Fenster WoZi: 2x 1,50mx2,50m ~ 2x3m???
...
Der Stoff liegt 1,40m breit.
Die Vorhänge sollen relativ glatt hängen.
Was ist denn da die Höhe und was ist die Breite?

Wenn dein Stoff 1,40 breit liegt, deine Fenster aber einzeln schon 1,50 m breit sind, würde ich zum Beispiel vielleicht eher einen anderen Stoff verwenden. Oder willst du zwei Vorhänge pro Fenster machen, also insgesamt vier? Das kann ich aus deinen Berechnungen allerdings nicht erkennen.

Denn: Für zwei nicht ganz meter-große Fenster (Flur und Bad) möchtest du 9,85 Meter kaufen? Für die sehr viel größeren WoZi-Fenster aber nur 6,5 m?

Bei dem Bad und Flur-Fenster würde ich zum Beispiel die Stoffbreite von 1,40 für einen einzigen Vorhang pro Fenster verwenden; dann hast du eine ganz leichte Raffung drin, wie du es wolltest, wenn du die Seiten ganz schmal umschlägst. Für Saum und oben umnähen nochmal 30 bis 40 cm in der Länge drauf, also zweimal eine Länge von z.B. 1,30 m. Wenn ich das ganze dann mit zwei Vorhängen pro Fenster rechne, komme ich auf vier Bahnen á 1,30 m. Also ein bisschen weniger als 9,85 m.... Aber wie gesagt, ich verstehe deine Berechnung nicht ganz.

Und bei der benötigten Längenzugabe kommt es ja auch noch auf die Befestigung an: Kräuselband an Kölner Bretter (stoffsparend) oder lange Schlaufen, oder Ringe, oder....?

Mehr Informationen bitte, aber die richtigen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.10.2010, 22:09
juni juni ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Mainz
Beiträge: 31
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe: Vorhänge für den Winter - Stoffberechnung

Hallo,

1. Fenster mit Balkontür: Höhe 2,5m - Breite 3m (sollen zwei Vorhänge a
1,5m Breite werden)
2. Fenster in Flur + Bad: beide ca Höhe 0,9m - Breite 0,55m
--> sollen als ein Stoffstück an einer
Gardinenstange hängen, die eingeschoben wird
3. Haustür: Höhe 2,5m - Breite 0,9m (+ etwas Rand, da der Vorhang
nicht direkt an der Tür runter sondern an einer Stange hängen
soll) --> sollte ebf. nur ein großes Rechteck werden,
vllt. sind zwei Schals aber besser?


Als Stoff würde ich gerne diesen Thermo-Chenille-Stoff nehmen. Der liegt 1,4m breit. Ich würde also für das große Fenster mit Tür entweder 3 Schals nähen, so dass einer in der Mitte hängt. Oder ich muss Bahnen zusammen nähen.

Wenn ich einen 1,5m breiten Stoff nehmen würde, wäre mein Vorhang ja wegen der Nahtzugaben auch nicht 1,5m breit. Nimmt man das dann in Kauf? Ansonsten müsste man ja auch für wenige cm extra eine Bahn annähen.

Zum Aufhängen habe ich bei den kleinen Fenstern diese Aufklebhaken, auf die eine Schiene gesteckt wird. Das könnte aber auch geändert werden. Die sind nämlich noch vom Vormieter da und die Schienen hat er nicht da gelassen
Das große Fenster mit Tür hat so Plastik-Schienen, in die Gardinenröllchen eingehängt werden. Ob das Kölner Bretter sind, weiß ich leider nicht. Als Band wollte ich ganz normales Gardinenband nehmen, kein Faltenband mit bestimmter Faltengröße.

Für die Längenzugabe habe ich 25cm gewählt, weil ich gelesen habe, dass man bei schweren Stoffen 25cm nehmen soll.

Die 9,85m waren als Additionsergebnis für den kompletten Stoff gedacht, ich kann nur keine großen Klammern machen, für die beiden kleinen Fenster hatte ich 0,75m errechnet.

Ich war ja auch verwirrt, deswegen habe ich gefragt
Ich habe es versucht, aber habe es am Ende selbst nicht mehr verstanden. Aber ich würde es auch blöd finden, wenn jemand einfach die Maße angibt und dann darauf wartet, dass es jemand ausrechnet. Deswegen habe ich meine Berechnungen mit aufgeschrieben. Außerdem will ich es ja das nächste Mal auch selber können.
Ich hoffe, die Informationen sind jetzt besser geeignet, um mir eine Hilfestellung zu geben.
Vielen Dank und ganz liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hosen für den Winter füttern Nati Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 03.07.2010 09:14
Mütze für den Winter - anfängertauglich?? ahoibrause1 Stricken und Häkeln 2 20.08.2009 11:57
Für den Winter, den Rock hat keiner!!!!! BrinaRina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 15.11.2006 08:27
Nähprogramm für den Winter - womit anfangen ? Isebill Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 11.10.2006 17:32
Stoffberechnung für 12 Teile - Hilfe.... piacevole Fragen zu Schnitten 2 05.06.2005 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12922 seconds with 13 queries