Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 12.10.2010, 11:23
knittingwoman knittingwoman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 17.495
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

@babsi1111

ich empfinde die Titulierung umherziehende Näherinnen etwas abwertend. Auch meine Eltern hatten in den 60ger 'Jahren eine Hausschneiderin, die jeden Monat für 1 Woche zu uns kam und fest die gesamte Garderobe von mir meiner Mutter und Oma nähte. Meine Mutter hatte durchaus schon gute Nähkenntnisse und ist ihr zur -hand gegangen und hat durch sie ihre Fähigkeiten ausgebaut. Die Kinderkleidung aus den restlichen Erwachsenenstoffen war natürlich nicht so prickelnd, aber in dieser Zeit musste doch noch sehr gespart werden. Aber ich habe trotzdem mit Stolz die WErke meiner Mutter getragen. Auch meine Kinder bekennen sich zur selbstgenähten Kleidung und ich habe großen WErt darauf gelegt ihnen sorgfältige Verarbeitung beizubringen. Viele Jahre habe ich bei einem Kindersecondhandmarkt mitgeholfen und habe oft die Meinung gehört, dass man selbstgenähtes nicht weiterverkaufen könne, da es nicht strapazierfähig wäre - weit gefehlt. Ich habe schon viel gespart, aber auch hin und wieder vielleicht etwas mehr ausgegeben als im Laden, weil ich einen bestimmten Stoff wollte.

Behaltet euren Spaß am Nähen egal was andere sagen.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 12.10.2010, 11:27
Quilt-Rübe Quilt-Rübe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2010
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

ich fange grade mit dem Kleidungsnähen an und meine Tochter freut sich über die Sachen, die ich ihr nähe. ("Oh, hast du das für mich genäht?") und sie verkündet es auch schon mal sehr stolz ("Das hat Mama für mich genäht!") - Ok, sie istz erst 3 1/2 Jahre alt und irgenwann gwird es sicher eine Phase geben, in der ihr das genähte von Mama peinlich sein wird. Aber zur zei geniße ich ihre Begeisterung!

Auch kenn ich ne andere Mutter, die auch für ihr Kind näht. Wir beide wurden letztens von einer nichnähenden Mutter "beneidet", dass unsere Kinder ja tolle individuelle Sachen tragen...

Negative Erfahrungen hab ich noch nicht gemacht.

Lieben Gruß!
Constanze
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 12.10.2010, 11:30
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.477
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

"Das musst du dir doch nicht antun - Gekauftes ist doch sooo billig!"

Diesen Spruch hört man als Hobbygärtner übrigens auch , und trotzdem bauen wir unser Gemüse selbst an ....(wobei: die Zeit geht natürlich vom Nähen ab )
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 12.10.2010, 11:37
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Es geht doch nicht darum, ob wir als überzeugte HS uns den Spaß nehmen lassen oder nicht.

Sondern es geht darum, wie die breite Masse das Hobby bewertet und warum das wohl so ist. Da sind Posts wie: "Ich finde das aber toll", oder "Kaufmode ist Mist" oder "meine Kinder sind da stolz drauf" --meiner Meinung nach -- etwas an der Sache vorbei.

Und dann finde ich es interessanter, wie die Hsler die unterschwelligen Reaktionen erleben und wie sie mit ihnen umgehen als eine grundsätzliche Diskussion, ob das jetzt ein tolles Hobby ist und warum der eine oder andere es ausübt.

Mir hat als Teenagerin die Bemerkung einer etwas wohlhabenderen Mitschülerin (1970) das selbstgenähte auf Jahre hinaus verleidet. Eine einzige Bemerkung hat gereicht. Ich wollte von da an nichts selbstgenähtes mehr, sondern nur noch gekauftes. Ich wurde gefragt, wo mein Kleid gekauft sei.Ich sagte, das hat die Tante M. genäht. Antwort: "Ach so. Na dann.." Hört sich harmlos an, ist in den dünnhäutigen Jahren zwischen 12 und 14 aber ausreichend verletzend.

Ist wohl auch eine normale Entwicklung bei jungen Mädchen. Deshalb darf sich meine Grete bei HM sattkaufen, bis sie das Glump nicht mehr sehen kann. Der Punkt ist bald erreicht.

Die bewusste Mitschülerin war ein Einzelkind. Der Vater ein etwas höherer Angestellter. Die Mutter eigentlich gelernte Schneiderin. Man fuhr aber zwei Mal im Jahr nach Köln, sich einkleiden. Ich habe noch im Ohr, wie sie sagte:"Also die Mama könnte das ja auch alles selbst machen. Aber das will der Papa nicht. Der findet, wenn man kaufen kann, und das können wir ja, dann soll man auch kaufen. Er mag das nicht, wenn die Mama näht."

So war in den 70ern, als es noch sparsame Grossmütter und Mütter gab und aus altem noch neues gemacht wurde, die Einstellung zum schneidern. Auf 10 Frauen, die genäht haben, kam nur eine, die das freiwillig, mit Freude, Geschick, Geschmack und Erfolg tat.

Und deshalb war und ist je nach Umfeld was selbstgenähtes immer noch peinlich.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 12.10.2010, 11:40
Benutzerbild von Gypsy-Sun
Gypsy-Sun Gypsy-Sun ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 15.225
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
... Nähen hat also einen ärmlichen und auch einen unchicen Ruf. ...
Ja, nur verstehen kann ich es nicht! Die Damen aus höheren Kreisen, die früher stickten und häkelten, sind lange Vergangenheit. Das war zu einer Zeit, als Hummer ein preiswertes Lebensmittel war und die Schalentiere aus diesem Grund gerne an die Bediensteten verfüttert wurden. Zeiten ändern sich, Vorurteile bleiben . Ziemlich dumm!
__________________
Happy Sewing
Gypsy
It’s all about symbiosis
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peinlich, peinlich....Wo ist der Unterschied elektronische/mechanische Nähmaschine? samti Allgemeine Kaufberatung 11 09.02.2010 08:39
selbst genähtes verkaufen ... Michele-74 Schritte in die Selbstständigkeit 3 04.08.2008 12:02
Ist das etwa Ernst gemeint ?? mirre1 Händlerbesprechung 35 07.11.2006 10:12
selbst genähtes verschenken? Ich weiß auch nicht..... Terry Freud und Leid 42 05.03.2005 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11620 seconds with 13 queries