Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 12.10.2010, 10:15
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Ich spreche Leute auch nicht darauf an - ich war vor kurzem auf einem Konzert, da war eine Frau in einer superschicken Walkjacke, ich hätte schwören können dass ich den Stoff schonmal online gesehen habe und der Schnitt von Schnittquelle war - ich hab mich dann allerdings nicht getraut zu fragen, sondern hab nur ein kompliment gemacht.

Ich glaub, ich kann dass mit dem "peinlich berührt" schon verstehen. Erinnert mich an mein erstes Werk, ein Stufenrock aus Ikeastoff, als ich 14 war. Das erste Ding das ich außerhalb vom Mittelaltermarkt getragen habe. Als ich den dann in der Schule anhatte kam von einer Mitschülerin die Frage, ob er selbstgenäht sei. Ich war natürlich total stolz und bejahte, worauf die Ernüchternde Antwort kam "Das sieht man". Das hat mich schon irgendwie ganz schön beschämt (das Ding war auch total hässlich, ehrlich, aber damals war ich total begeistert) und ich hab ihn daheim sofort weggeschmissen.

Seither ist für mich ein "wo hast du das gekauft?" das schönste Kompliment. Wenn mich jemand fremdes fragt, ob dies und das selbstgenäht sei, bekomm ich immer einen Peinlichen Anfall und überprüfe nachher hastig, ob irgendwo Fäden raushängen, oder sonst irgendwas schiefes dran ist oder woran er das wohl erkannt hat.

Wenn Freunde, die wissen dass ich selber nähe, mich danach fragen ob ich es gemacht habe, ist mir das nicht peinlich und ich bejahe stolz
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.10.2010, 10:18
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 14.872
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Hallo!

Ich bin in einem Schneiderhaushalt aufgewachsen und bei meiner Mutter drängelten sich die Arztgattinnen der Umgegend.
Ich bin noch nie in meinem ganzen Leben auf die Idee gekommen, Selbstgenähtes könnte irgendwie peinlich sein.

Der einzige Grund aus dem ich als Kind lieber Gekauftes wollte, waren die schrecklichen Anproben auf dem Stuhl mit Stecknadeln überall und meine ungeduldige Mutter.
Außerdem war es schwerer etwas Selbstgenähtes dann doch nicht tragen zu wollen, weil meine Mutter das gerne persönlich nahm.
Aber peinlich? Nie im Leben.

Ach ja, mein Sohn (23) ist immer sehr stolz auf die selbstgenähten passgenauen Shirts und meine Änderungs und Stopfkünste und seine Freunde finden das cool und wünschen sich auch manchmal was. Seine Freundin gibt auch gerne mal was in Auftrag und trägt das oft und gerne.

Also, ich glaube das es einfach Kreise gibt, (die ahnungslos sind und vielleicht sogar ein bißchen dumm???? ), in denen Selbstgenähtes einen schlechten Ruf hat.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....

Geändert von banni (12.10.2010 um 10:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.10.2010, 10:22
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Verurteilt ist sowieso zu viel gesagt. Unter ganz jungen Leuten ist das Ansehen wieder etwas besser, denn die elende Quälerei, die früher mit dem Nähen verbunden war, die kenne die ganz jungen nicht mehr. Die haben da weniger Vorurteile als die etwas älteren, die noch durch Schürzen und Topflappen im Handarbeitsunterricht mussten.

Meine recht stylische 18jährige posaunt das maßgenähte auch heraus und bekommt positive Rückmeldung. Allerdings: Die Sachen sind perfekt verarbeitet und nach Maß angepasst, die Schnitte und der Stil ist immer aus der allerneuesten Burda/Easyfashion/Eazy/ und die Stoffe sind immer hochwertig und für sie ideal. Und was ich beim Nähen "spare" das haue ich für Brille und Wolfordstrumpfhosen raus. Neulich musste sie eine Preisverleihung moderieren und das selbstgenähte Kleidchen (Materialwert 5 EUR, da der Stoff bei VeraMont nach Gewicht verkauft wird) aus der Septemberburda (Titelmodell) samt Strickjacke von COS haben von der Massenware, die sonst auf dem Podium war, sehr positiv herausgestochen. (Sagt die stolze Mama. Papa meinte, das sei doch ein Nachthemd. Aber was versteht der schon). Und weil die Sachen selbstgemacht sind, gilt sie auch nie als Zickentuss trotz top-styling.

I.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.10.2010, 10:34
Benutzerbild von sewfrank
sewfrank sewfrank ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 15.403
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Als Kind war mir das auch peinlich, ich hatte fast ausschließlich selbstgenähte Sachen. Da ich ein langer Lulatsch war gab es fast nichts von der Stange. Obwohl die DDR Konfektion nun wirklich nicht so doll war, hätte ich viel lieber eine gekaufte Hose gehabt. Dabei war meine Mutter schon sehr kreativ, und hat versucht mit den wenigen verfügbaren Mitteln die Sachen auf zu motzen. Einige kennen das sicher auch noch, der Jeansstoff im Osten, wenn es ihn denn mal gab, wollte ums Verrecken die Farbe nicht verlieren, dabei war Stone-Wash doch grad so angesagt. Auf allen Vieren bin ich über den Polytierchen-Teppich gerutscht in der Hoffnung wenigstens abgescheuerte Knie zu bekommen. Dann kam meine Jugendweihe, in einer Zeit wo die Mädels grausige lange Kleider, und die Jungs alberne Anzüge, schwarze Halbschuhe, und viel zu lange Krawatten getragen haben. So wollte ich definitiv nicht aussehen. Ich sehe heute noch die Bilder - kein Witz, 8 Jungs auf der Bühne, alle im gleichen Anzug, gleichem Hemd und gleicher Krawatte. Und ich, ich hatte eine tolle Kombination, ein Hemd zweireihig geknöpft mit Stehkragen, keine Krawatte - ein Skandal, und chice angefertigte Schuhe, von einem befreundeten Schuster. Selbst meine sonst so schrullige Mathe-Lehrerin war ganz verliebt, und ich war stolz wie Bolle. Heute freue ich mich über jede Handarbeit und jedes Selbstgenähte. Massenware gibt es doch nun wirklich genug. Leider bin ich im Nähen von Kleidung nicht so versiert, aber auch eine kleine Macke an einem Kleidungsstück macht das Teil doch einzigartig. Peinlich finde ich eigentlich nur Leute, die nichts probieren, und nicht mal in der Lage sind einen Knopf ordentlich anzunähen. Jeder der mit seinen Händen etwas schaffen kann, egal ob genäht, gehäkelt, gestickt, oder auch gekocht und gebacken sollte darauf einfach nur stolz sein.

Liebe Grüsse
sewfrank
__________________
Mein Blog: Sewfrank´s Welt
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.10.2010, 10:44
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Ich werde auch nicht gerne auf mein genähtes angesprochen... aber ich werde von fremden grundsätzlich nicht gerne auf meine Kleidung angesprochen.
Das liegt einerseits daran, dass ich immer nicht so recht weiß was ich darauf antworten soll und andererseits daran, dass ich gerne "mutig" kombiniere. Mutig meine ich nicht im Sinne von "Auweia" sondern im Sinne von extravagant.
So habe ich beispielsweise einmal folgendes erlebt:
Ich hatte ein paar anthrazit/hellgraue Pumps mit Budapester Muster und samtschnüren an, einen grauen, knielangen rock und dazwischen hatte ich ein paar wolfords mit ajourmuster an. Ich fand das très chic und selbige Bestätigung kam von meiner Familie bevor ich das Haus verlassen habe.

So stand ich also vor dem Kino und habe auf meine Begleitung gewartet. Da kamen 2 Damen, stellten sich vor mich und zeigten mit dem Finger auf meine Strümpfe und Schuhe und haben darüber debattiert wie hübsch und außergewöhnlich das so aussieht. Dass der Körper ab dem Bein nach oben hin weitergeht und da ein echter Mensch drin steckt haben sie völligst ignoriert. Ich hab mich gefühlt wie eine Schaufensterpuppe, zumal durch diese lautstarke Unterhaltung und das Fingerzeigen noch mehr Menschen darauf aufmerksam geworden sind und meine Beine beäugt haben...
Mir war das so schrecklich unangenehm.
Da ist es mir tausendmal lieber, wenn vielleicht jemand schaut aber nix sagt.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peinlich, peinlich....Wo ist der Unterschied elektronische/mechanische Nähmaschine? samti Allgemeine Kaufberatung 11 09.02.2010 08:39
selbst genähtes verkaufen ... Michele-74 Schritte in die Selbstständigkeit 3 04.08.2008 12:02
Ist das etwa Ernst gemeint ?? mirre1 Händlerbesprechung 35 07.11.2006 10:12
selbst genähtes verschenken? Ich weiß auch nicht..... Terry Freud und Leid 42 05.03.2005 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08851 seconds with 13 queries