Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 12.10.2010, 08:57
Benutzerbild von Gabis_Korsagen
Gabis_Korsagen Gabis_Korsagen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

öhm.....also wenn das peinlich ist, wäre ich die Peinlichkeit in Person, da ich nur selten gekaufstes trage, weil ich selbstgenähtess liebe, schon weil es so individuell ist.

Von der stanke kann doch jeder.

Ich finde Selbstgemacht sogar viel viel besser und wenn dann auch noch ordenlich gearbeitet ist, hat es für mich ein Klasse verdient.
__________________

Liebe Grüße Gabi

meine Mode - meine Stickmuster
auf
www.GabisKorsagen.de & auf meinem Blog
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 12.10.2010, 09:06
Benutzerbild von Lady Fantasy
Lady Fantasy Lady Fantasy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2009
Ort: LInks am Oslofjord
Beiträge: 279
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Es kommt, glaube ich, auch ganz darauf an, wer es sagt. Fragt eine Freundin, die mein Hobby kennt sehe ich es eher als Interesse, würde mich jemand Fremdes fragen wäre ich dann wohl auch erst einmal irritiert. Meinen individuellen Stil soll man (irgendwann) erkennen, das es selbstgenäht ist eher nicht. Dann würde ich denken, es ist schlecht gearbeitet.
__________________

Manche Augenblicke scheinen keine Ahnung davon zu haben wie wichtig sie sind

[CENTER]
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 12.10.2010, 09:31
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Wie gesagt, wenns gut gemacht ist, dann ist es klasse! Allerdings bei kurvigen Nähten, schlecht gebügelt und Passform gleich null würde ich dem jenigen schon raten doch lieber mal die Geschäfte aufzusuchen

Ich finde, dass die Schneidereien hier in Deutschland oder auch in Großbritannien nicht schlecht verdienen! Im Gegensatz zur besagten Bangladeshnäherin. Daher gehen auch so wenige Menschen zum Schneider, da Konfektion einfach um einiges günstiger ist.

Maßanzüge sehe ich sehr oft, und auch in meinem Bekanntenkreis gibt es genug Jungs, die keinen von der Stange kaufen würden. Nehmen wir den Standart Anzug von Boss, legen noch ein paar Euros (sind dann wirklich nicht mehr viele) hinzu und gehen dafür zum Schneider. Die Anzüge in den Preiskategorieren unter 500Euro sind, ich betone: meistens, einfach nur schrecklich und ich frage mich, ob die Männer eigentlich nicht merken wie lächerlich sie damit aussehen ok, ein guter Anzug kostet ein kleines Vermögen, aber dann lieber nur zwei super gute, anstatt 10 wörtlich gesprochen billige Anzüge.

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 12.10.2010, 09:34
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
Doch, klar, war sie. ...
die Gute hat einige wenige schlechte Angewohnheiten
die beschriebene ist davon die nervigste
(ich muß meine Nichte warnen, sie hat vor einiger Zeit angefangen zu nähen ...)
Grinsegrüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 12.10.2010, 09:35
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!?

Ines Ruebel schreibt schon in ihrem Nähbuch aus den Sechzigern, dass Nähen einen sehr "ärmlichen" Anstrich hat. Die feine Dame machte feine Handarbeiten, das war standesgemäß. Stickereien, feine Häkelarbeiten und Strickereien - das machte die Dame zum Zeitvertreib und um etwas Schönes zu schaffen. Man konnte dabei Plaudern und es sah auch noch beim Tun selbst dekorativ aus.
Wer hat nicht vor seinem geistigen Auge Darstellung aus der Jahrhundertwende, wo die Damen mit Handarbeiten um dem Teetisch herumsitzen ?

Der Kontrast dazu schreibt sie, ist das Nähen. Das war so das letzte was eine Frau von Stand tat. Noch dazu für andere. Erst dann, wenn die Alternative der Hungertod der Kinder oder der Sprung in den Kanal war.

Ich finde, sie hat in ihren Beobachtungen absolut Recht. So ist das soziale Ansehen dieser Tätigkeit. NUR AUS NOT.

Man vergleiche das Bild der häkelnden Damen mit dem Bild der Not der Textilarbeiter aus England oder aus dem Vogtland oder aus Fernost oder aus den Sweatshops in New York. Nichts Kreatives, nur Mühe und Arbeit.

Ich habe in Rom in einem Stoffgeschäft mal zu einer anderen Kundin gesagt, ich nähe das selbst. Diesen Gefrierschrankblick, den ich mir da eingefangen habe - sie hatte mich wegen Aussehen und Auftreten richtig eingeschätzt, nämlich als Kundin einer sehr guten Schneiderei und dann (auch) selbst nähen - das hat sie völlig irritiert.

Nähen hat also einen ärmlichen und auch einen unchicen Ruf. Was ich beides gut verstehen kann. Soll mir aber egal sein. Wie schon gesagt, es ist keine Religion sondern ein kreatives Hobby, so wenig ideologisch zu überhöhen wie Fotographieren oder Motorradfahren.


Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peinlich, peinlich....Wo ist der Unterschied elektronische/mechanische Nähmaschine? samti Allgemeine Kaufberatung 11 09.02.2010 08:39
selbst genähtes verkaufen ... Michele-74 Schritte in die Selbstständigkeit 3 04.08.2008 12:02
Ist das etwa Ernst gemeint ?? mirre1 Händlerbesprechung 35 07.11.2006 10:12
selbst genähtes verschenken? Ich weiß auch nicht..... Terry Freud und Leid 42 05.03.2005 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07566 seconds with 13 queries