Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Rokoko Outfit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 07.04.2011, 16:22
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.098
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Rokoko Outfit

Hallo Meike

Ui.Bei dem Ball wäre ich gerne Mäuschen. Hast du noch ein Plätzchen im Kofferraum?


"ein Schöner Rücken kann auch entzücken, sehr schön.
__________________
liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 07.04.2011, 20:28
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.725
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Rokoko Outfit

Sehr sehr hübsch!
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 07.04.2011, 23:37
Benutzerbild von heidivonderalm
heidivonderalm heidivonderalm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Niederöstereich
Beiträge: 227
Blog-Einträge: 13
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Rokoko Outfit

Servus Meike,

eine unheimlich schöne Rückenansicht präsentierst du uns in deinem Rokoko -Kleid!
Freue mich schon auf die fertigen Stulpen. Bis bald,
__________________
Lb. Grüße
Heidi


Meine Galerie
Heidivonderalms Blog

Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 08.04.2011, 01:05
Benutzerbild von snowwhite4711
snowwhite4711 snowwhite4711 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Rokoko Outfit

Nach Potsdam: http://mittsommernachtsball.potsdamer-rokoko.de/[/QUOTE]


Ich werd bekloppt! Wieso seh ich das jetzt erst
__________________
Wer kein Ziel vor Augen hat, kann auch keinen Weg hinter sich bringen
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 03.05.2011, 00:15
Benutzerbild von meikeka
meikeka meikeka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 256
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Rokoko Outfit

Zitat:
Ich werd bekloppt! Wieso seh ich das jetzt erst
Nee, nicht bekloppt werden Auch zum Ball kommen!


Ähäm, arg viel weiter bin ich mit den Stulpen und mit den anderen Sachen nicht gekommen.

Der Schlitz ist genäht, und zwar mit Knopflochseide, die ist super dafür. Pompadour, nochmal Danke für den Tipp!
Schauen:


Die Stulpen sollen ja bestickt werden. Da ich zuletzt in der Grundschule gestickt habe habe, probierte ich erst einmal auf einem Stofffetzen. Hierzu musste erst einmal das Motiv auf den Stoff gebracht werden. Im 18. Jahrhundert hat man das Motiv auf Pergamentpapier gezeichnet und in die Linien Löcher gestanzt. Dann legte man das perforierte Pergamentpapier auf den Stoff. Man hatte einen Beutel, der mit Pulver verschiedenster Zusammensetzung (u.a. Zimt, den Rest weiß ich nicht mehr) gefüllt war. Den tupfte man auf das Pergamentpapier auf die Löchlein, wodurch das Motiv dann als gepünktelte Linie auf den Stoff übertragen wurde.
Ich habe das Motiv eingescannt und ausgedruckt (leicht modernere Variante *g*) Das mit dem Perforieren und tupfen habe ich auch versucht, wobei ich statt Zimtpulver den Abfall vom Schneiderkreide Anspitzen verwendet habe. Hat aber nicht geklappt, die Löcher waren zu klein (habe sie mit einer Stecknadel gestochen) und das Pulver nicht fein genug. Jetzt überlege ich mir, mit welchem Werkzeug ich wohl ca. 0,5mm große Löchlein stanzen könnte. Bis dahin habe ich meinen Plexiglas Quiltanschiebetisch aufgestellt, mein Handy daruntergelegt und das Handyblitzlicht eingeschaltet und konnte so das Motiv nachmalen.

Das ist die Probestickerei:



Das Bild ist vergrößert. Die Blume ist insgesamt 5,5 cm hoch. Hier habe ich alte Seidengarne aus den 1960er Jahren verwendet, die, die noch auf den Papierröllchen waren. Ich sammle immer wieder solche auf Haushaltsauflösungen. War etwas frickelig und es war gut erst einmal zu probieren, jetzt weiß ich besser wie ich das angehe. Der Stiel und das hellgelbe der Blütenblätter sind in Kettenstich, der Rest in Plattstich. Der Farbübergang zwischen Weinrot und rosa ist schwierig, den übe ich wohl nochmal. Ich brauche auch eine feinere Nadel, das habe ich gemerkt.

Außerdem kam ich noch auf den Gedanken, ob ich mich wohl mit so einem frechen Rokoko Ausschnitt in die Öffentlichkeit trauen soll. Wir waren ja gestern im Schlosspark flanieren. Also musste noch ein Fichu her. Dafür habe ich Seidenchiffon bestellt, der mir in Natura aber nicht besonders gefiel. Es stand zwar dabei, dass er eine kreppartige Struktur hat, aber ich habe ihn mir irgendwie anders vorgestellt. Ich fand das gekreppte schrecklich. Daher dachte ich, ich bügle das Krepp einfach raus. Nun kann man den Chiffon nicht mehr flach legen, er beult. Irgendwas von Hand zu nähen ging auch nicht, er ist immer weggeflutscht. Irgendwann habe ich ihn nur noch beschimpft und hatte gar keine Lust mehr mich mit ihm abzugeben. Ich habe dann bloß noch mit der Maschine eine alte Spitze vom Flohmarkt drangenäht. Selbst dabei wollte er immer abhauen. Blödes Ding.



Und was war? Am Sonntag beschloss ich spontan, zu meinem Ausschnitt zu stehen und ließ den Fichu zuhause *g* Egal, jetzt habe ich mal einen Fichu, falls ich mal einen benötigen sollte.
__________________
Viele Grüße,
Meike


www.nadelmaid.de
www.sewallnightlong.blogspot.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Rokoko-Fragen-Thread Pompadour Kostüme 291 02.08.2013 01:43
Rokoko-Oberteil Didda Fragen zu Schnitten 1 13.05.2007 11:05
Schnittmuster Rokoko Theatermaus Schnittmustersuche Damen 3 05.03.2007 20:18
Suche Schnittmuster Rokoko-Kleid EPprincess Schnittmustersuche Kostüme 29 11.01.2006 15:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08708 seconds with 13 queries