Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Larp-SWAP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.10.2010, 01:16
Tanja027 Tanja027 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 53
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Larp-SWAP

So, jetzt noch ein sinnvoller Kommentar von mir:
Die Hose ist toll geworden, gefällt mir echt gut! Ich würd aber aufpassen bei der Länge... du willst ja nicht im Kampf stolpern weil du bei einem falschen Schritt auf die eigene Hose steigst... Gut, bei einer Hose ist die Gefahr nicht so arg... ich hab mir aber schon die unterste Stufe meines Stufenrockes auf diese Weise heruntergerissen... und wenn er schon ein bisschen weiter unten hängt, steigt man gleich leichter drauf...
Notiz an mich: Bis zum Spiel diese Woche Rock reparieren... Sicherheitsnadeln und ev. Nadel und Faden einpacken...

Deine Idee mit dem Rock finde ich super! Der wird sicher schön^^ Der Blaue Stoff sieht am Foto schon ur schön aus, in echt ist er sicher noch schöner...

Was ich dir noch raten kann für NSC-Sachen: Die sollten eher unauffällig sein, damit dir die SL alles mögliche drüberziehen kann.

Schwarze Sachen: Schwarz wird zwar oft geraten und hat sicher seine guten Seiten, aber ich rate generell von zuviel schwarzer Larp-Kleidung ab. Posen in einem tollen Kostüm ist das halbe Larpen, und es gibt leider viel zu viele Spieler die nur schwarz tragen... Dabei kann man mit passender, farbiger so schön den Charakter unterstreichen...

Schichtenlook ist effektiv, ein Mantel oder Umhang ist aber auch praktisch, weil man sich mit denen auch zusätzlich zudecken kann. Burgen können in dieser Jahreszeit schon ziemlich kalt werden, da ist man froh über eine zusätzliche Decke.

So, und ich bin auch schon fertig mit dem Klugscheißen. Bitte um Nachsicht, ich hab grad zu viel Zeit^^

LG Tanja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.10.2010, 17:15
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gürtel wenden

Zitat:
Zitat von malwi Beitrag anzeigen
zum Thema Gürtel wenden kannst Du in Zukunft einen Trick anwenden. Ich mache das eigentlich so, damit ich die Enden schön genäht habe und an unauffälliger Stelle die offene Naht schließen kann, aber es ergibt sich dadurch, daß man nur jeweilse die HALBE Länge wenden muß.
Über diesen Trick war ich zuerst total begeistert und dann hatte ich ein Problem: Wie bekommt man denn dann die Enden in die Mitte?
Wenn der Schlauch an beiden Seiten offen ist, dann fädele ich eine Sicherheitsnadel mit einem Faden dran da durch, mache sie fest und ziehe die dann durch. Aber die Nadel kann ich ja nicht festmachen, wenn die Enden zu sind. Wie kriege ich die Enden dann nach innen und komplett durch? Ich kann versuchen sie mit einem Kochlöffel oder was ähnlichem durchzudrücken. Aber wenn der Schlauch zu lang ist, dann krieg ich die eben nicht komplett durch.
Wie machst du das?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.10.2010, 17:39
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Gürtel wenden

Zitat:
Zitat von 2sis Beitrag anzeigen
Aber die Nadel kann ich ja nicht festmachen, wenn die Enden zu sind.
Doch, das geht mit etwas Fingerspitzengefühl schon. Sicherheitsnadel rein, und von innen nach außen und wieder nach innen pieken, und durch den Stoff hindurch schließen. Solange der Stoff nicht zu sperrig ist, ist das ganz einfach möglich.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.10.2010, 17:40
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Larp-SWAP

Zitat:
Zitat von Tanja027 Beitrag anzeigen
Ich würd aber aufpassen bei der Länge... du willst ja nicht im Kampf stolpern weil du bei einem falschen Schritt auf die eigene Hose steigst...
Danke für den Hinweis. Daran hatte ich garnicht gedacht. Bei der Hose dürfte das nicht so das Problem sein, (obwohl ich es auch schon erlebt habe, dass einer im Kampf seine Hose verlor ) aber für den Rock werde ich darauf achten.
Zitat:
Zitat von Tanja027 Beitrag anzeigen
Schwarze Sachen: Posen in einem tollen Kostüm ist das halbe Larpen, und es gibt leider viel zu viele Spieler die nur schwarz tragen... Dabei kann man mit passender, farbiger so schön den Charakter unterstreichen...
Stimme ich dir zu. Ich habe nur mittlerweile gemerkt, dass schwarze Kleidung zum drunterziehen (also nicht die Gewandung selbst) sehr praktisch ist. Weil sie eben sehr unauffällig ist. Aber die Teile, die ich im Moment nähe werden auch relativ bunt bzw. farbig.
Zitat:
Zitat von Tanja027 Beitrag anzeigen
Schichtenlook ist effektiv, ein Mantel oder Umhang ist aber auch praktisch, weil man sich mit denen auch zusätzlich zudecken kann. Burgen können in dieser Jahreszeit schon ziemlich kalt werden, da ist man froh über eine zusätzliche Decke.
Oh ja, auch da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich war sogar im August! sehr froh meinen Umhang dabei zu haben, weil ich da nachts vor Kälte aufgewacht bin. Trotz dickem Schlafsack. Aber mit Umhang ließ sich das aushalten.
Zitat:
Zitat von Tanja027 Beitrag anzeigen
So, und ich bin auch schon fertig mit dem Klugscheißen. Bitte um Nachsicht, ich hab grad zu viel Zeit^^
LG Tanja
Kein Problem Klugscheißen ist aber auch ein wunderbarer Zeitvertreib...

Zitat:
Zitat von Strickforums-frieda Beitrag anzeigen
Doch, das geht mit etwas Fingerspitzengefühl schon. Sicherheitsnadel rein, und von innen nach außen und wieder nach innen pieken, und durch den Stoff hindurch schließen. Solange der Stoff nicht zu sperrig ist, ist das ganz einfach möglich.
Okay, Danke dann werde ich das demnächst mal ausprobieren.

Habe übrigens den 2. Wappenrock fertig Hänge das Bild auch gleich mal mit an. Das rot sieht auf dem Bild sehr braun aus. Es ist aber das Rot vom ersten Bild. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, ob ich die beiden verstürzen will, oder ob es zwei separate Wappenröcke werden. Meine Mutter meint, dass verstürzen nicht gehen würde, weil die beide gleich groß sind. Eigentlich dürfte das doch nicht so das Problem sein, oder?
Liebe Grüße Anne
P.S. Wieder so ein ellenlanger Beitrag von mir...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wappenrock2.jpg (30,0 KB, 416x aufgerufen)

Geändert von 2sis (12.10.2010 um 17:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.10.2010, 21:56
Benutzerbild von Caitlyn
Caitlyn Caitlyn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: bei Bergheim
Beiträge: 185
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Larp-SWAP

Ich habe einen Ordensrock, der hat allerdings noch Ärmel und Geren in den Seiten, den hab ich auch verstürzt, beides war gleich groß. Hat gut geklappt.
__________________
Liebe Grüße
Caitlyn
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hose , kleidung , larp , rock , swap

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster für weite Kaputze (Larp) Tanja027 Schnittmustersuche Kostüme 7 02.10.2010 20:31
Umfrage: Gelb-Orange SWAP oder Blumenstoffe SWAP? barbarissima Patchwork und Quilting 46 28.06.2008 13:01
LowBudget-Swap aus HerrenHemden- u. Bettwäsche-Swap Veri Patchwork und Quilting 0 28.05.2007 09:24
LowBudget-Swap aus HerrenHemden- u. Bettwäsche-Swap Veri Tauschringe 0 28.05.2007 09:13
Suche Larp-Gothic-Mittelalter Schnittmuster orca Schnittmustersuche Damen 3 29.09.2006 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09578 seconds with 14 queries