Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Frauenschnitt für Männer anpassen?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.10.2010, 21:27
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Frauenschnitt für Männer anpassen?

Mayado,

ich nähe schon 30 Jahre Hosen im Sportbereich von weich, wie Sweatstoff bis steif, wie doppeltes appretiertes Canvas, die von selbst stehen.

Ich mache keine Unterschiede zwischen Damen und Herren, sondern orientiere mich einfach an den Körpermaßen.

Ich hatte schon männliche Sportler, denen eine Damenhose gepasst hat und weibliche, denen eine Herrenhose besser gepasst hat.

Abnäher brauchen die Herren auch, da es ja immer einen Unterschied zwischen Taillenumfang und Gesäßumfang gibt, zumindest hinten

Bei einem Tunnelbund zum Zusammenziehen, kannst Du aber auch ohne Abnäher auskommen.

Viel Erfolg!
LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.10.2010, 13:46
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.688
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Frauenschnitt für Männer anpassen?

Der Stoff ist absolut unelastisch! Da musst du unbedingt viel Weite einplanen, grad zum Klettern, da man dort sehr weite Bewegungen macht UND einen Klettergurt trägt.
Ich persönlich glaube nicht, dass eine normale "weite, legere" Hose ausreichend ist!
Weiter musst du daran denken, dass er einen Klettergurt trägt. Frag ihn, ob er möchte, dass der Klettergurt auf der Hose aufliegt (das ist bequemer, aber für einige ev. uncool). Dann muss sie hoch genug geschnitten sein. Weiter liegt der Gurt recht eng auf der Hose auf, trotzdem muss man sich gut bewegen können. Es braucht also mehr Stoff als bei einer normalen weiten Hose, ev. eine längere Leibnaht (nennt man das so?).
Ich empfehle bei Kletterhosen aus unelastischem Stoff eher einen Schnür-/Gummibund und keine Abnäher, weil man den Bund so locker machen kann und grundsätzlich genug Stoff für die Bewegung da ist.

Willst du unbedingt mit Abnähern konstruieren, dann würde ich auf jeden Fall elastischen Stoff nehmen (Achtung: andere Konstruktion).

Weiterer Punkt: Falls du Taschen willst, achte darauf, dass sie auch mit Klettergurt zugänglich sind.

Kaufkletterhosen sind praktisch immer aus elastischem Material (oft Baumwolle, gerne in Köperbindung mit tüchtig Elasthan).

Schnitte konstruieren ist an sich sehr interessant, aber um ehrlich zu sein, bei einer weiten Kletterhose aus unelastischen Material würde ich da nicht viel Konstruieren. Da würde ich von einem bestehenden Schnitt ausgehen. Da ist ja nicht viel "Design" dran.
Wenn Design, dann geht es bei Kletterhosen um Platzierung und Art der Taschen, Bundhöhe, etc. eben wegen der Kombi mit dem Gurt. Weiter kann man Knieabnäher einfügen, Sattel und ev. Tunnelzüge o.ä. am unteren Saum.
Wenn du mit seinen Körpermassen arbeiten möchtest, dann würde ich mit einem elastischen Stoff arbeiten, was aber wie gesagt andere Konstruktionen erfordert.

Die Kletterhosen meines Mannes habe ich nicht fotografiert, die sind dermassen banal.
Für mich habe ich 3/4-Kletterhosen aus Köper genäht, mit Blasebalgtaschen mit Klettdeckeln, Knieabnähern, Potaschen, Gummizug. Da habe ich die Beinbreite meiner alten Kletterhose gemessen, einen entsprechend weiten Schnitt aus einem Heft genommen, die Leibnaht abgezeichnet und die restlichen Details dazugezeichnet. War so noch genug Aufwand!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundschnitt anpassen für Wunschbluse rosameyer Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 13.08.2009 19:34
Kinderschnitte für Frauen anpassen merin Fragen zu Schnitten 7 06.05.2009 10:49
Kimono für Tochter, Maße anpassen sammelbine Fragen zu Schnitten 6 02.02.2007 12:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30596 seconds with 13 queries