Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Eine Frage der Eitelkeit?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #141  
Alt 18.10.2010, 14:30
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

wegen mir braucht nichts gelöscht zu werden. Ich wäre aber für einen Link dankbar, um welche "Klatsche" es sich dann handelt. Da erinnere ich mich nämlich an nichts und ich will auch keine Klatschen verteilen. Bei "Zwirni" klingelt nichts und Du stehst/standest auch noch nie auf meiner I-Liste.

Wenn Du das also noch findest, da Du Dich daran erinnerst und es hier erwähnst, dürfte es ja bleibenden Eindruck hinterlassen haben, würdest Du dann bitte mal die Fundstelle zeigen ?

Isebill - garnicht weihnachtlich.

Ach jetzt weiss ich es wieder: Ich habe mal geschrieben, Du sollst Dich um Deinen eigenen Kram kümmern, war es das ? Oja, wahrscheinlich. Da war ich in einem emotionalen Ausnahmezustand. Kommt selten vor. Da war so ein Vermittlungs, Erkärungs, Deutungsversuch, den ich evtl. in den falschen Hals bekommen habe und der meiner Meinung und Erinnerung nach irgendwie total daneben war.
Ist doch alles längst verjährt und wer sich vor meinen "Klatschen" schützen will, der setze mich auf die I-Liste !!

Geändert von Isebill (18.10.2010 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 18.10.2010, 16:15
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Nachdem ich mich nun mühsam durch die ganzen Seiten gekämpft habe, schreibe ich auch noch mal meine Meinung zu dem Thema...

Ich selbst schminke mich (inzwischen) äußerst selten bzw meist nur zu besonderen Anlässen. Früher war das anders, da habe ich mich fast jeden Tag ein bisschen geschminkt. Also, auch nicht viel, meist nur Puder und Mascara. Was hat sich seitdem geändert?
Ich denke, ich bin selbstbewusster geworden. Ich finde es nicht mehr unangenehm eine rötliche Stelle oder so im Gesicht zu haben. Das bezieht sich aber auch auf andere Bereiche. Zum Beispiel habe ich viele Grieskörner im Gesicht. Das empfand ich früher als sehr hässlich, inzwischen denke ich, dass ich trotzdem schön bin Oder wenn ich Herpis hatte, fand ich das früher furchtbar peinlich, heute ist das nicht mehr so.
Trotzdem macht es mir ab und zu einfach Spaß, mich noch ein bisschen schöner zu schminken Für jeden Tag ist es mir einfach zu aufwendig, außerdem bin ich auch so eine Augenreiberin
Bei anderen Frauen finde ich gut gemachtes Make up sehr schön, die Betonung liegt dabei auf gut gemacht! Allzu oft sehe ich nämlich Frauen, deren Make up ich nicht als gut gemacht empfinde, meist, weil es mir einfach zu viel bzw zu auffällig ist.

Irgendwo hier habe ich auch etwas über Augenbrauenpulver gelesen. Kann man damit die Augenbrauen auch heller machen oder nur dunkler?
Ich habe nämlich sehr dunkle Augenbrauen, viel dunkler als meine (Natur-)Haarfarbe und irgendwie sieht das etwas unpassend aus. Ich wurde auch schon darauf angesprochen, ob ich sie mir gefärbt habe...

Meine Haare färbe ich übrigens mit Henna, dass das die Haare schädigt ist Quatsch, solange es reines Henna ohne Zusatzstoffe ist, pflegt das das Haar. Außerdem gibt es auch noch andere Naturhaarfarben, die nicht schädlich sind!
Früher fand ich gefärbte Haare hässlich, inzwische glaube ich, dass das daran lag, dass viele Haare nicht typgerecht gefärbt werden.

Ich bin also der Meinung, dass Schminken usw durchaus seine Berechtigung hat und sowohl positiv als auch negativ genutzt werden kann...
ABER... was mir schon öfter bei den Frauen in meiner Umgebung und auch hier bei diesem Thema wieder aufgefallen ist, ist, dass viele Frauen sich ungeschminkt gar nicht mehr aus dem Haus trauen! Da frage ich mich dann.. warum? Es kommen Aussagen, dass man das seine Mitmenschen nicht antun möchte, einen ungeschminkt sehen zu müssen! Ich frage mich, ist das euer (derjenigen, die das geschrieben haben bzw so empfinden) Ernst? Glaubt ihr wirklich ernsthaft, dass ihr im natürlichen Zustand so hässlich seid, dass es eine Zumutung ist, euch anzuschauen?
Also, ich kenne wirklich wenige Menschen, bei denen es unangenehm ist, sie ungeschminkt anzuschauen. Meist sind das Menschen, die durch Krankheit oder Unfall gezeichnet sehr stark vom Durchschnittsaussehen abweichen, und daher von unserem Gehirn als unangenehm anzusehen eingestuft werden.
Wenn dies aber nicht der Fall ist, ist es meist eine Folge fehlenden Selbstbewusstseins, wenn man sich so hässlich findet. Das soll kein Vorwurf, sondern ein Tipp sein, dass man da vielleicht eher am Selbstbewusstsein als am Makeup arbeiten sollte...

Übrigens, gerade bei Frauen mittleren oder höheren Alters fallen mir als besonders schön oft diejenigen auf, die eine besondere Ausstrahlung, ein nettes Lächeln haben. Ich finde selten klassisch schöne Frauen schön, sondern diejenigen mit einer besonders positiven Ausstrahlung, unabhängig davn, ob sie geschminkt sind oder nicht.
Wer zufrieden mit sich und seinem Leben ist, dem sieht man das an! Wer nicht zufrieden ist, der kann sich mit Schminke schöner machen, die Ausstrahlung ändert das jedoch nicht.
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 18.10.2010, 23:25
minnie-bs minnie-bs ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 659
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von lexaandra Beitrag anzeigen
Irgendwo hier habe ich auch etwas über Augenbrauenpulver gelesen. Kann man damit die Augenbrauen auch heller machen oder nur dunkler?
Ich habe nämlich sehr dunkle Augenbrauen, viel dunkler als meine (Natur-)Haarfarbe und irgendwie sieht das etwas unpassend aus. Ich wurde auch schon darauf angesprochen, ob ich sie mir gefärbt habe...
Nur dunkler, bzw. den Brauen angepasst. Es färbt die Brauen nicht sondern ist so eine Art Rouge für die Brauen, einfach in verschiedenen Brauntönen. Ich verwende es nicht um die Brauen dunkler zu machen, ich habe schon dunkle Brauen, aber recht dünn mit heller Haut als Kontrast. Ausserdem hab ich ein kleines "Loch" in der Braue von einer Muttermalentfernung. Mit Puder lassen sich die Brauen natürlicher betonen als mit einem Stift, zumindest geht es mir so.

Wenn deine Brauen unnatürlich dunkel sind könntest du mal eine Kosmetikerin fragen ob du sie etwas bleichen lassen kannst, dunkler färben geht also sollte heller auch gehen. (Aber in keinem Fall selbst mit Haarfärbemitteln in Augennähe gehen!)
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 20.10.2010, 01:46
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 16.718
Downloads: 18
Uploads: 19
Idee AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
[Strukturveränderung der Haare beim Färben]
Du wirst es kaum glauben, aber ganau aus dem Grund färbe ich meine Haare, ...
Mal interessehalber, was für Vorteile haben die Strukturveränderungen für Dich?
(blank jeder Ahnung gefragt)

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
...
Also, diese Liste, die Dir aufgestossen ist, die habe ich auch kopfschüttelnd gelesen. Ich finde, das ist kein "drolliger" sondern ein "trolliger" Post gewesen.
Ich finde es nicht sonderlich höflich eine userin, die schon lange hier ist und sich sehr engagiert einbringt als "trollig" zu bezeichnen - auch bei "drollig" grummelt mein Bauch.
Das Posting war durchaus hart und für die Diskussion sicherlich existenziell formuliert. Drollig, trollig oder sonstwaslig war es meiner Meinung nach nicht.

@all
Mir fällt in dem Thread die Unsitte auf, einige Bemerkungen fast in Hintergrundfarbe zu posten. Persönlich finde ich das unhöflich. So eine Art genuschelte Anmerkung zur Person, Verhalten oder Thema.
Gewöhnt euch das bitte wieder ab und sagt einfach, was ihr denkt.
Danke.

@Thema
Insgesamt bin ich fasziniert von euren Aufwendungen und Arbeiten an Euch - und aus reiner Faulheit schon froh, ein Mann zu sein ...
Persönlich ist es mir recht egal, ob sich jemand schminkt oder nicht. Irgendwie authentisch sollte er /sie sein. Das ist bei den einen so und bei den anderen anders. Für mich macht das eine Vielfalt aus, die zu den Menschen einfach dazu gehört.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 20.10.2010, 08:52
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Lieber Peter, ich finde es auch nicht nett, wenn man mich immer wieder nachweislich falsch zitiert und ich das regelmässig selbst klar stellen muss.


Das geht schon damit los, dass ich keine Userin als "trollig" bezeichnet habe, sondern gesagt habe, dass ich einen ganz bestimmten Post so finde. Und "finden" kommt von "empfinden". Und ich empfinde das ohne Rücksicht darauf, wer so einen Post verfasst hat. Das hat damit garnichts zu tun, wer das ist oder was diejenige sonst so schreibt.

Wenn man das in Zukunft besser beachten soll, dann habe ich das hiermit verstanden.

Isebill

Geändert von Isebill (20.10.2010 um 11:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Eitelkeit eine Sünde ? Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 241 16.10.2010 14:02
Hallöchen, ich bin der Neue...und habe gleich eine Frage zum Versatzrahmen Brother-Jünger Brother 3 07.08.2008 13:36
Für heute noch eine Frage bezüglich der Garantie kiddisanne Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 22.06.2007 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08353 seconds with 13 queries