Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Eine Frage der Eitelkeit?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #116  
Alt 15.10.2010, 11:58
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.916
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich hatschen?
Hatschen
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 15.10.2010, 12:14
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Ah ja, danke Nera, wieder was gelernt

An Frieda: Auf die Palme gebracht hat mich die Aussage von Isebill, dass eigentlich alle Frauen gern geschminkt sein möchten, und die Verweigerer es nur nicht tun, weil sie es nicht können. Es muss aber nicht jeder den selben Geschmack haben wie Isebill. Ich habe nunmal einen anderen und bin trotzdem ein gepflegter Mensch.
P.S.: Naehjunky, hast Du kurze oder lange Haare? Beim Färben wird chemisch in die Haarstruktur eingegriffen, was schlicht und einfach die Haarfaser schädigt. Wirklich relevant wird das, wenn man sein Haar möglichst lang haben möchte. Möchtest Du das nicht, musst Du einfach nur für Dich selbst entscheiden, ob Du das gesundheitliche Risiko einer Färbung eingehen möchtest. Alles Deine eigene Entscheidung. Solange Du niemanden zwingst, dasselbe zu tun, spricht Nichts dagegen, dass Du Dir die Haare färbst.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (15.10.2010 um 12:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 15.10.2010, 12:34
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Auch wenn sich diese Diskussion (ist das überhaupt eine?) bereits im Kreis dreht,
ich kann meine Finger gerade nicht zurückhalten.

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Gutes Aussehen wird hier leider mit schminken gleichgesetzt. Ich wäre zu eitel, um mich zu schminken. Bemalte Frauen finde ich nämlich sehr unschön (und fragt mal Eure Männer, was sie von geschminkten Frauen halten. Ich wette, dass viele eher für ungeschminkt plädieren würden). Genauso wie gefärbte Haare. Solche Sachen mache ich gerade nicht, weil ich gut aussehen möchte. Statt dessen achte ich darauf, dass ich in einem guten gepflegten Zustand bleibe. Trotzdem bin ich nicht trutschig.
Ich glaube solche Männer kenne ich nicht.

Wenn du ein "Schneewittchen" bist, dann ist das natürlich was anderes, aber die wenigsten Frauen gehören diesem "MärchenTypus" an.
Also ich gehöre diesem Typus an, ( Beweisfoto ) allerdings gerät die männliche Bevölkerung da eher in Panik. Von daher ist das alles wieder relativ.

Eitelkeit ist doch eher eine Auslegungssache, wei man hier im Thread wunderbar sehen kann! Was für den Einen vollkommen normal ist, empfindet ein Anderer als Eitelkeit in Hochkultur. Auf einen Nenner wird man da nie kommen, was ich auch ziemlich langweilig finden würde.

Was Make up und Co. angeht, ist das bei mir Tagesform- und Anlassabhängig und natürlich von der Grundsubstanz.
Mein kleines Programm besteht schlicht aus Lidstrich, Wimperntusche und Lippgloss/Lippenstift. Tagescreme etc. benutze ich nicht, außer bei großer Kälte und starker Sonneneinstrahlung, und habe keinerlei Falten im Gesicht und glänze auch nicht wie ein Pfannkuchen, Hautunreinheiten sind eher selten.
Wenn das große Programm aufgelegt wird, besteht dies aus Puder, Abdeckstift bei Bedarf, Lidschatten, Wimperntusche, Lippenstift, wobei entweder die Augen oder Lippen hervorgehoben werden, gerne auch dramatisch. Ich habe eine sehr helle Haut, daher sieht Rouge bei mir sofort nach "Rotbäckchen" aus, Schneewittchen halt , und wird tunlichst vermieden.

Je nachdem was ich anziehe wird entschieden welches Programm gestartet wird. Bei eher auffälliger Kleidung das Kleine und bei dezenter Kleidung das Große. Ich habe allerdings auch kein Problem damit mich ganz naturell in ein Cafe zu setzten, wenn ich einer Freundin begegne und wir ein längeres Schwätzchen halten wollen. Mit dem kleinen Programm habe ich übrigens schon Vorträge gehalten, war im Fernsehen, Radio zählt wohl nicht, habe eine Pressekonferenz gegeben und man hat mich tatsächlich ernst genommen.

Meine Haare sind nicht gefärbt, bis auf ein paar Strähnchen, die zwei Töne heller sind. Es gab aber auch Zeiten, da hatte ich alle zwei Wochen eine andere Farbe. Aus praktischen Gründen trage ich meist einen Zopf oder einen "Knubbel". Ansonsten offen, je nach Laune glatt gefönt oder als Löwenmähne, wobei ich bei letzterem nichts tun muß, außer zu warten bis die Haare trocken sind. Ansonsten betreibe ich keinen großen Aufwand mit meinen Haaren, die machen eh was sie wollen.

Was Parfüm angeht, habe ich ein Leichtes für den Sommer, ein Universales und ein etwas schwerers für den Winter. Die Dosierung ist eher zurückhaltend. Erschlagende Parfümwolken finde ich grausig, genauso wie Waschmittelduftschwaden, da ist mir Körpergeruch fast noch angenehmer.

Das war´s dann schon mit meiner optischen Eitelkeit, aber es gibt ja auch noch andere...

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (15.10.2010 um 12:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 15.10.2010, 12:41
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Emaranda: You made my day! Einfach klasse das Foto!
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 15.10.2010, 12:54
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.081
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Gutes Aussehen wird hier leider mit schminken gleichgesetzt. Ich wäre zu eitel, um mich zu schminken. Bemalte Frauen finde ich nämlich sehr unschön (und fragt mal Eure Männer, was sie von geschminkten Frauen halten. Ich wette, dass viele eher für ungeschminkt plädieren würden). Genauso wie gefärbte Haare. Solche Sachen mache ich gerade nicht, weil ich gut aussehen möchte. Statt dessen achte ich darauf, dass ich in einem guten gepflegten Zustand bleibe. Trotzdem bin ich nicht trutschig.
Apropos Deo: Wie wärs mal mit waschen?
Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Auf die Palme gebracht hat mich die Aussage von Isebill, dass eigentlich alle Frauen gern geschminkt sein möchten, und die Verweigerer es nur nicht tun, weil sie es nicht können. Es muss aber nicht jeder den selben Geschmack haben wie Isebill. Ich habe nunmal einen anderen und bin trotzdem ein gepflegter Mensch.
P.S.: Naehjunky, hast Du kurze oder lange Haare? Beim Färben wird chemisch in die Haarstruktur eingegriffen, was schlicht und einfach die Haarfaser schädigt.

Also egal ob Isebill oder jemand anderes etwas zum Äußeren von anderen Frauen schreibt.
Was daran stört ist doch einfach das "Urteil" das da gefällt wird.
Wie z.B.
wer sich nicht schminkt, kann es nicht und ist aus diesem Grund weniger attraktiv

oder
Ich wäre zu eitel, um mich zu schminken. Bemalte Frauen finde ich nämlich sehr unschön, außerdem mögen Männer das nicht, also geht das garnicht....

Ist doch wohl klar, dass jemand, der seit Jahren sein "Straßenköterblond" mit Farbe aufpeppt sich angegriffen fühlt, genauso wie jemand, der täglich Lippenstift benutzt. Und natürlich auch die, die mit Wasser und Seife auskommt und damit glücklich lebt.

Etwas mehr "Leben und leben lassen" würde uns gut tun.

Warum muss man sich überhaupt über andere Frauen und deren Äußeres auslassen?
Das ist bestimmt schon mal erforscht worden, woher das kommt.
Wahrscheinlich war das schon in der Steinzeit so.

Also wird es vielleicht höchste Zeit, in eine neue Epoche aufzubrechen.

Das Wort "Eitelkeit" ist für mich jedenfalls negativ besetzt, aber natürlich je nach dem, von welchem Stern aus man auf den anderen guckt, unterschiedlich zu definieren.

Ich wünsche allen einen wunderschönen und glücklichen Tag.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Eitelkeit eine Sünde ? Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 241 16.10.2010 14:02
Hallöchen, ich bin der Neue...und habe gleich eine Frage zum Versatzrahmen Brother-Jünger Brother 3 07.08.2008 13:36
Für heute noch eine Frage bezüglich der Garantie kiddisanne Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 22.06.2007 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15158 seconds with 13 queries