Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Eine Frage der Eitelkeit?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 05.10.2010, 16:52
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.546
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
Wie?!
Es gibt keinen schönen Mann, der sich nicht noch ein winziges bisschen verschönern lassen würde. Man muß manchmal das Optimum rauskitzeln ...
Ich bin zu schüchtern ..
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 05.10.2010, 16:52
Benutzerbild von Eilan
Eilan Eilan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 86
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von peterle Beitrag anzeigen
Schwierig wird es aber, wenn Schicken als aufgedonnert und die Aufdonnerablehner als abgetakelt abgewertet werden.
Aber das Aufwerten von sich selbst und das Abwerten der anderen ist es doch, was die Eitelkeit (als Todsünde) von dem legitimen Wunsch, gut auszusehen, unterscheidet. Eitelkeit vergleicht mit anderen, sie bewertet, ... IMMER!!!

Ich gehöre übrigens zu beiden Gruppen: zu den Aufgedonnerten ebenso wie zu den Abgetakelten.

Und machmal sehe ich einfach nur gut aus!
Und dann freue ich mich so, dass ich über andere gar nicht urteilen muss.

Ach so: In der Regel Eyeliner, Wimperntusche ein dezentes Gloss oder halbtransparenter Lippenstift, im Winter auch Rouge und zu speziellen Anlässen ein komplettes Make up.
__________________
Liebe Grüße

Eilan
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 05.10.2010, 17:01
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.546
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von Eilan Beitrag anzeigen
Aber das Aufwerten von sich selbst und das Abwerten der anderen ist es doch, was die Eitelkeit (als Todsünde) von dem legitimen Wunsch, gut auszusehen, unterscheidet. Eitelkeit vergleicht mit anderen, sie bewertet, ... IMMER!!!
Sicherlich bewertet die Eitelkeit immer und zwar sich selber besser, als "dä Krau", wie es bei uns so schön heißt. Wir können aber auch um uns selbst eitel sein, selbstverliebt quasi oder vielleicht besser noch die eigenen Vorzüge genießen, ohne den anderen ihre abzusprechen.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 05.10.2010, 17:22
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Komisch - ich könnte jetzt, wo ich darüber nachdenkem aus unserer Kantinenrunde eins, zwei, drei, vier, der auch noch, und der ....extrem eitle Wichtigtuer nennen. Alles Männer. Dagegen ist das bischen Frauenschminke - garnichts.

Ach, wenn die Damen doch nur auch so eitel wären wie die Männer. Im Sinne von konkurrenzdenkend, name-dropping, dummschwätzend, salbadernd, monologisierend,moralisierend, futterneidisch (Wer sitzt am nächsten beim Chef ? Wer hatte neulich das längste Gespräch mit dem Oberchef ? Wessen Söhne studieren an den exklusivsten Unis ? Wer hat das beste Golfhandicap ? Wer sitzt beim FCB in der Ehrenloge ? Wer erzählt die langweiligsten Geschichten aus dem Tauchurlaub ? Wem hat der Makler das beste Angebot fürs Haus gemacht ? Wer hat den Verkäufer bei MediaMarkt im Preis am besten gedrückt ?)....alles Themen aus der letzten Woche.

Ich gehe meistens garnicht mehr mit, aber so ein bischen Mittagstheater ist unterhaltsam.

Wir haben auch andere Männer hier, die machen dann das Publikum. Das sind die netteren, die glauben manchmal, einer von denen wolle sich wirklich unterhalten. Dabei sind das alles Schauspieler.

Kennt ihr den Witz:

"Sagt der Schauspieler zu seinem alten Freund: Nun aber genug von mir geredet..kommen wir doch mal zu Dir. Wie hat DIR denn meine Vorstellung gefallen....."

Das ist dann Eitelkeit, wie ich sie verstehe. Das andere ist ein harmloses Hobby. Niemand kommt doch in moralischen Verdacht, wenn er seine Fensterbänke schmückt, warum soll das beim Gesicht was anderes sein ?

I.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 05.10.2010, 18:16
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Eine Frage der Eitelkeit?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
....aus unserer Kantinenrunde eins, zwei, drei, vier, der auch noch, und der ....extrem eitle Wichtigtuer nennen. Alles Männer. Dagegen ist das bischen Frauenschminke - garnichts.

Ach, wenn die Damen doch nur auch so eitel wären wie die Männer. Im Sinne von konkurrenzdenkend, name-dropping, dummschwätzend, salbadernd, monologisierend,moralisierend, futterneidisch (Wer sitzt am nächsten beim Chef ? Wer hatte neulich das längste Gespräch mit dem Oberchef ? Wessen Söhne studieren an den exklusivsten Unis ? Wer hat das beste Golfhandicap ? Wer sitzt beim FCB in der Ehrenloge ? Wer erzählt die langweiligsten Geschichten aus dem Tauchurlaub ? Wem hat der Makler das beste Angebot fürs Haus gemacht ? Wer hat den Verkäufer bei MediaMarkt im Preis am besten gedrückt ?)....alles Themen aus der letzten Woche.

I.
Im Sinne von: ...mein Haus, mein Auto mein Boot....das find ich ja anstrengend, wenn man so einen Schwätzer nicht mehr los wird!
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Eitelkeit eine Sünde ? Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 241 16.10.2010 14:02
Hallöchen, ich bin der Neue...und habe gleich eine Frage zum Versatzrahmen Brother-Jünger Brother 3 07.08.2008 13:36
Für heute noch eine Frage bezüglich der Garantie kiddisanne Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 22.06.2007 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11746 seconds with 13 queries