Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #146  
Alt 06.10.2010, 18:39
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Es gibt eine amerikanische Anwaltsserie, da spielt eine Gerichtsszene sich wie folgt ab:

Der klägerische Anwalt sagt was. Der Gericht weist ihn darauf hin, er müsse seine Ausführungen mit "Meiner Meinung nach ..." anfangen. Daraufhin antwortet der Gegner. Das Gericht wiederholt seine Aufforderung, den Satz mit "Meiner Meinung nach.."anzufangen. Das Spiel dauert sicherlich 5 Minuten, die Anwälte werden wiederholt ermahnt, beginnen und beenden jetzt jeden Satz mit dieser Formulierung und ziehen damit diese Aufforderung komplett ins Lächerliche.


So komme ich mir hier vor. Bei einer so banalen Frage, ob "rosa zu schwarz" passt, werde ich, so leid es mir tut, auch in Zukunft in der Aussageform bleiben. Zwar nicht bewusst, weil ich hier jemanden verärgern oder den Besserwisser spielen will, sondern weil das mein Schreibstil ist.

Von unterschiedlichen Schreibstilen lebt doch das Forum. Ebenso wie von unterschiedlichen Auffassungen.

Lilybeth, ich habe Deine Meinung verstanden und ich akzeptiere sie auch, aber ich teile sie nicht. Eventuell habe ich mich eben nicht exakt genug ausgedrückt.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 06.10.2010, 18:46
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.649
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Von unterschiedlichen Schreibstilen lebt doch das Forum. Ebenso wie von unterschiedlichen Auffassungen.
Eben, aber irgendwie muß man eine Ansatz finden drüber zu sprechen, deshalb das vielleicht sehr plakative "Meiner Meinung nach".

Zitat:
Lilybeth, ich habe Deine Meinung verstanden und ich akzeptiere sie auch, aber ich teile sie nicht. Eventuell habe ich mich eben nicht exakt genug ausgedrückt.
Das ist doch eine Variante davon.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 06.10.2010, 18:56
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Ich bin sehr gerne bereit, mich vorsichtig auszudrücken, wenn meine Aussage jemanden kränken könnte. Aber ist das bei "rosa zu schwarz" auch schon der Fall ? Wenn das wirklich nötig wird, dann werdet ihr auf mich verzichten müssen.


Und ich befürchte, ich könnte mich hier so vorsichtig und bedächtig ausdrücken wie ich will, es wird sich immer jemand finden, der sich an meiner Meinung stört. Egal, wie sehr ich sie auch als meine Meinung gekennzeichnet habe.
Natürlich hätte ich hier ein einfacheres Leben, wenn ich nur von meinem Kaffeekonsum oder meinen Katzen oder den Handwerkern oder den Stoffmarktstöffchen schreiben würde. Nicht, dass ich solche Beiträge nicht ausgesprochen gerne lese, aber ich schreibe nun mal keine solchen. Sondern es hat sich eingebürgert, dass ich, was mir in diesen Themenbereichen so durch den Kopf geht, einfach mal in einen Fred packe. Viele haben Spaß daran, andere fangen an zu eifern...

schon in meiner ersten Beurteilung steht, dass ich mich weder provozieren noch einschüchtern lasse.. aber das ist im wirklichen Leben.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 06.10.2010, 18:58
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 17.487
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Lilybeth, ich habe Deine Meinung verstanden und ich akzeptiere sie auch, aber ich teile sie nicht. Eventuell habe ich mich eben nicht exakt genug ausgedrückt.
Dann ist ja alles wieder im grünen Bereich.

Trotzdem möchte ich noch eine Sache aus meinem realen Leben nachtragen.
Ein Beispiel von vielen in unserer Familie.
Es gibt Möhreneintopf, Tochter, iiiiih das schmeckt nicht. Vater, es schmeckt dir nicht.

Früher fanden es die Kinder gar nicht lustig, heute müssen auch mein Mann und ich uns von den Kindern schon mal sagen lassen es gefällt, schmeckt, passt .....dir nicht.
Soll auch heißen, dass ich auch nicht immer sage "meiner Meinung nach.....," aber ich gebe mir Mühe.
__________________
Gruß Mecki
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 06.10.2010, 19:00
Benutzerbild von Bloomsbury
Bloomsbury Bloomsbury ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Neumarkt /Opf.
Beiträge: 16.114
Blog-Einträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
Aber trotzdem kann man, wenn man merkt, dass bestimmte Formulierungen zu Missverständnissen führen, auch seine eigene Ausdrucksweise variieren.

Das muss ich täglich tun. Ich muss so reden, wie mein Klientel mich versteht. Anders klappt das nicht.
Grüße Doro
Manche nehmen sich aber nicht die Zeit dafür oder haben keinen Bock drauf, sondern machen statt dessen immer weiter. Aufhören und einlenken würde für diejenigen Stillstand oder Veränderung zum Schlechten bedeuten und das nehmen sie nicht in Kauf.

Ich muss mich aber auch so ausdrücken, dass meine Klientel mich versteht .

PS: ich glaube nicht, dass du auf der Ignorierliste Vieler stehst.
__________________
Viele Grüße, Bloomsbury

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine 50 Jahre alte Maschine eine gute Anschaffung? dacrazysquirrel Allgemeine Kaufberatung 30 25.04.2010 00:53
Was ist eine Gewerbeanmeldung für eine Rechtsform??? micha Freud und Leid 10 04.08.2008 10:59
Nähmaschine ist kaputt und eine neue ist nicht drin stippi112 Freud und Leid 21 13.05.2006 15:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12864 seconds with 13 queries