Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 06.10.2010, 10:14
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.656
Downloads: 18
Uploads: 19
Ausrufezeichen AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Warum komme ich mir gerade vor, als würde ich mit einem Haufen heißer Eier jonglieren müssen?

Ich würde von Euch allen erwarten, daß ihr, wenn ihr uneins seid, euch halbwegs höflich geraderaus sagt, was euch aneinander nicht paßt und einen Weg findet, wie ihr miteinander klar kommt.
Bitte keine kryptischen Andeutungen, in die man alles Mögliche und Unmögliche reinlesen kann.

Danke.

Ich werde versuchen mitzulesen, aber mir fehlt zuweilen die Zeit. Wer meint, ich müßte was wissen, nutzt bitte das Meldesystem.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux

Geändert von peterle (06.10.2010 um 12:34 Uhr) Grund: Lehkast-heny ... :)=)
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 06.10.2010, 10:21
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Also, wenn ich alles richtig verstanden habe, dann war der Ablauf im Gottesdienst wie folgt:
Die Predigt und anderes war langweilig, unzeitgemäß o.ä und Deine Augen und Gedanken sind abgeschweift (ich kenn das von öden Seminaren). Du hast die grauen Mäuse entdeckt und Dein "Ich denke stylisch/modisch"-Nerv hat sich gemeldet.
Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen


Wenn ich nun darüber nachdenke, was ich selbst als Begründung für die "Trutschen" hätte, so sind das folgende:

In der Regel sind es Hausfrauen. Da braucht es schon mehr Energie fürs Aufhübschen. Berufstätige haben keine Zeit für diese Teamarbeit.
Das versteh ich nicht so ganz, wieso ist aufrüschen Teamarbeit?
Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Und es sind Mütter, die haben es noch mal schwerer.Eine Frau ohne Kinder in dem Alter wird sich kaum in so einer Gruppe enagieren.
Ich habe Kinder, bin vollzeit berufstätig, arbeite aber auch noch in Gremien mit (Schulpolitik), weil es mir wichtig ist, weil dort Handlungsbedarf besteht.
Vielleicht arbeiten sie dort mit, weil sie sich nicht ausgelastet fühlen, eine gesellschaftliche Bestätigung suchen, es wichtig finden, dass das gemacht wird, was sie tun? Über die Motivation lässt sich lange spekulieren, man müsste jede einzeln befragen...geht natürlich nicht.

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Dann bietet die Kirche sicher keine Seminare an, wie wirke ich in Scheinwerferlicht und am Micro - leider.
Das hast Du recht, leider. Grade die katholische Kirche ist in ihrer Präsentation der Kirche und Pfarrer/Priester deutlich glanzvoller, als die evangelische, die stellenweise sehr "karg dekoriert" ist.
Wenn ich dort etwas zu verkünden hätte, so würde ich mir auch überlegen, wie ich gegen Blattgold, Barock, prunkvolle Messgewänder und Weihrauch bestehen kann, will sagen, wie fessle ich meine Zuhörer, dass es ihnen nicht geht wie Dir, als Du im GD gedanklich abgeschweift bist.
Im katholischen Gottesdienst werden viele Sinne angesprochen..das Auge (Farb- und Formeindrücke), das Ohr (Musik, Liturgie, selberer singen, zuhören und es auch noch verarbeiten) und sogar die Nase (Weihrauch). Gegen solch viele Reize muss man erst einmal bestehen.
Wenn da dann jemand steht, der optisch und geistig nicht fesseln kann, dann ist es schade um die Gedanken, die er/sie sich im Vorfeld gemacht hat, denn sie laufen Gefahr zu versanden. Auch eine tragende Stimme gehört nach meiner Meinung dazu(D.h. nicht anbrüllen der Massen, aber: Wie verfasse ich meine Satzmelodie, dass sie den Zuhörer förmlich zum Höhepunkt und zur Kernaussage zieht).

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Die Kleidung ist betont unauffällig, in der Verunsicherung vor der Gruppe, nun ja nicht daneben zu langen. Und dann sind es mittelfarbige, mittelalte, mittelenge Alltagssachen. Die wirken auf dieser Bühne - eine solche ist der Altarraum nun mal - noch bescheidener und langweiliger und farbloser. Nicht umsonst sind Bühnenkostüme exaltiert - einschließlich der Meßgewänder.
Bei einem gescheiten Training bzgl. Sprecherziehung und und (Eigen)Wahrnehmung, ist man sich dessen, was man vor Publikum tut sicher. Charismatische Redner wirken auch in Sack und Asche, aber wenn kein Charisma da ist, wird das Fehlen durch das "graue- Maus-Outfit" noch unterstrichen.


Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Die Frisuren - auch das mag an der Alltagssituation liegen. Und ebenso das MakeUp, das einfach nicht richtig beherrscht wird.
Ich hör immer noch oft den Satz: Wer nichts macht, macht auch keine Fehler.
Ich denke es ist einfach die Angst, etwas verkehrt zu machen.



Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
War doch eine nette Plauderei, oder ?

Isebill
Isebill ganz ehrlich...hättest Du als Anonyma geschrieben, ich hätte Dich erkannt , Dein Stil ist unverwechselbar. Ich komm damit gut klar, wenn mich was stört, dann sprech ich es direkt an. Dass manche Freds entgleiten, das haben wir schon soo oft erlebt.
Manche(r) denkt ganz lange nach, bevor ein Antwortposting geschrieben wird, andere hauen impulsiv in die Tasten. Das ist wie im richtigen Leben...an der Kneipentheke, beim Kaffekränzchen oder in der Mittagspause in der Mensa.
Jeder ist anders, die Anderen besonders.
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 06.10.2010, 10:24
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Diese Kritik lesen dann die anderen, hinterfragen die ursprüngliche Aussage nicht mehr, lesen auch meinen Ausgangs- oder sonstwie Post nicht, sondern plappern einfach alles andere nach.
Das geschieht leider sehr, sehr häufig. Genau das ist auch der Grund, warum Menschen aufgrund eines Satzes in der Luft zerrissen werden, obwohl dieser Satz im gesamten Kontext genau das Gegenteil bedeutet hätte. Oftmals in den Medien erlebt.
Das Problem: Die Leute nehmen sich nicht mehr die Zeit alles genau zu lesen und dann darüber nachzudenken, sondern sie schnappen Schlagwörter auf und reagieren automatisch und das mit vollem Geschütz...


Wenn ich nun darüber nachdenke, was ich selbst als Begründung für die "Trutschen" hätte, so sind das folgende:

Zitat:
In der Regel sind es Hausfrauen. Da braucht es schon mehr Energie fürs Aufhübschen. Berufstätige haben keine Zeit für diese Teamarbeit.
Leider habe ich schon ein Gegenbeispiel. In meiner Kirchengemeinde gibt es Hausfrauen, welche ich für ihr Äußeres und ihren Stil beneide! Diese sind auch in der Kirchenarbeit aktiv. Zudem gibt es auch berufstätige Frauen, welche sich zudem aufgrund ihrer inneren Überzeugung in solch einem Amt engagieren.

Zitat:
Und es sind Mütter, die haben es noch mal schwerer.Eine Frau ohne Kinder in dem Alter wird sich kaum in so einer Gruppe enagieren.
Das ist nur verständlich, immerhin handelte es sich ja um einen Familiengottesdienst.

Zitat:
Dann bietet die Kirche sicher keine Seminare an, wie wirke ich in Scheinwerferlicht und am Micro - leider.
Aber ich habe den Verdacht, dass die Kirche mittlerweile immerhin Rhetorikkurse anbietet. Je jünger der Pfarrer, desto schwungvoller die Gottesdienste....


Jetzt aber nochmals zu Deiner ursprünglichen Frage zurück: Es ging doch primär um gezieltes 'hässlich' machen oder ein wirklich ungepflegten Eindruck. Da stimme ich Dir zu: Das muss nicht sein. Hier kann ich mir vorstellen, dass diese eigene Vernachlässigungs des Ichs ein Spiegelbild des Inneren darstellt, aufgrund dessen sie ihr Wohl im Jenseits suchen. Immerhin baut die Kirche doch darauf auf, dass im Jenseits die Letzten die Ersten sein werden. Ich bin jetzt nicht besonders bibelfest, aber die Katholische Kirche hat schon oft Leid, Demut und Buße im Diesseits gefordert mit dem Versprechen, dafür im Jenseits entlohnt zu werden.

Wenn es jetzt aber darum geht, dass diese Damen eher unscheinbar sind, in unauffälligen Farben, dezentes bis garkein Makeup aber ansonsten gepflegt, so kann ich mir vorstellen, dass es eventuell der Wunsch ist sich nicht allzusehr in das Rampenlicht stellen zu wollen, um eben nicht vom Wesentlichem, nämlich dem Gottesdienst, ablenken zu wollen.
Es kann aber auch sein, dass Äußerlichkeiten für diese Menschen einfach sekundär ist und die Stufe der Äußerlichkeit bereits überspringen konnten und dennoch glücklich sind.

Grüße
millefleurs

Geändert von Millefleurs (06.10.2010 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 06.10.2010, 10:53
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 17.570
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Also es enden längst nicht alle "meiner" Freds in Klopperei. In diesem Fred z.B. ist so lange nicht gekloppt worden, bis Charliebrown auftauchte.
Würdest du das bitte überprüfen und gegebenenfalls richtig stellen.
Dies ist mein 4. Melden in diesem Thread ich bin erst bei Beitrag 115 eingestiegen.
Danke
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 06.10.2010, 11:15
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ist Eitelkeit eine Sünde ?

Wären Isebill und charliebrown meine Söhne und ich würde die Unterhaltung aus Posting 115 mithören, so würde ich zu beiden sagen:
Hört auf zu sticheln, man kann es mißverstehen, muss aber nicht.
Ihr zwei könn eh nicht gut miteinander. Müsst ihr auch nicht.
Aber wundert es einen Außenstehenden, dass Ihr immer wieder aneinander rasselt?...nicht wirklich.


Eine Frage, die mich schon die ganze Zeit verwirrt:
Warum ignoriert man Ignorierlisten?
Wenn jetzt die Antwort:...aus purer Neugier....kommt, da habe ich volles Verständnis für
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine 50 Jahre alte Maschine eine gute Anschaffung? dacrazysquirrel Allgemeine Kaufberatung 30 25.04.2010 00:53
Was ist eine Gewerbeanmeldung für eine Rechtsform??? micha Freud und Leid 10 04.08.2008 10:59
Nähmaschine ist kaputt und eine neue ist nicht drin stippi112 Freud und Leid 21 13.05.2006 15:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14251 seconds with 13 queries