Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 12.10.2010, 22:37
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Ich versuche mal zu vermitteln....

im Gegensatz zu vielen MitbürgerInnen stehen weder deine Schulterblätter vor, noch bist du im oberen Wirbelsäulenbereich leicht gebeugt.
Statistisch bist du damit eher eine zu vernachlässigende Größe und somit solltest du nachsehen, ob in dem Schnittteil des Rücken im Bereich der Schulterblätter der Hauch eines Bogens evt. zu sehen ist...
Wenn du das nämlich dann gegeneinander nähst, hast du eine leichte Welle, in dem der statistische Durchschnittsbürger seine Schulterblätter oder seine (normale)Wirbelsäulenskoliose unterbringt.

Du als "Steh-gerade-Kind" brauchst das nicht; ändere das Schnittmuster indem du

a) den evt. vorhanden Bogen rausnimmst und die Rückennaht zwischen den Schultern korrigierst (es kann sein, dass das automatisch durch das enger stecken schon passiert ist),

oder

b) die von Isebill beschriebene Änderung machst (aber dann mit der ungeänderten Längsnaht!, weil sonst doppelt-gemoppelt), also zwischen den Schulterblättern quer den überschüssigen Stoff absteckst, bzw. besser abstecken lässt und diese Änderung dann auf das Schnittmuster überträgst.
Es wird darauf hinauslaufen, dass du in das Schnittmuster in Höhe der Schulterblätter (also in der Höhe, wo das Zuviel an Stoff abgesteckt ist) einen beherzten Schnitt machst und das Schnittmuster um den Betrag der überschüssigen abgesteckten Falte zusammenschiebst.

Und dann kannst du dir c) überlegen, ob du dir das Buch "Fit for real people" zulegen möchtest...durch das schlaue Buch kann ich hier nämlich erst überhaupt mitreden .

Also insgesamt betrachtet musst du doch gar nicht so viel ändern, oder ?
Und mit Schulterpolstern sieht es auch gleich viel besser aus...

@Isebill
Reicht das, um "mitschuldig" zu sein...
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 13.10.2010, 01:03
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Danke, meine Liebe, ich bin ja ansonsten recht vorlaut und auch nicht feige, er wenn so eine eine knifflige Sache ansteht- also ich kann am besten Rundrücken und sehr gerade Schultern sowie Speck in der Taille, alles andere ist rein theoretisch.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 13.10.2010, 11:56
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Pass auf, wenn du den Rücken enger nähst! Wenn du zuviel wegnimmst, dann kannst du die Arme nicht mehr ungehindert nach vorne nehmen, wenn du einen dicken Pulli oder einen Blazer drunter hast.
Hast du jetzt noch einen unelastischen Stoff im Rücken untergeheftet? Wenn nicht, kann es sein, dass der Vlies nachgibt und du dich deshalb noch uneingeschränkt bewegen kannst. Aber der Originalstoff ist ja nicht elastisch. Machst du die Anprobe jetzt mit deinem dicksten Pulli?
lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 13.10.2010, 12:09
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Hmmmmm,
will ja nicht unken, aber, die Jacke NUR im Rücken enger zu stecken, halte ich nicht für das Gelbe vom Ei.....
Ich würde tatsächlich den Oberkörper insgesamt in der nächstkleineren Größe arbeiten, die Taillenlänge anpassen und dann die Hüfte in der jetzigen Größe zuschneiden. Meiner Meinung nach ist nämlich im Vorderteil auch zuviel Weite, insbesondere über der Brust. Auch der Schulter-Ärmel-Part käme so besser an die Figur, ebenso der Halsausschnitt und Kragen steht mir zu weit weg.......

M.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 13.10.2010, 13:31
Benutzerbild von Juniper
Juniper Juniper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: Dübendorf (CH) und Essen (D)
Beiträge: 587
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Feuertaufe - Jacke 107 Burdastyle 10/2010

Hallo zusammen!

Danke für eure Meinungen!

Buch ist schon bestellt.

Ich habe meinen Lieblingspulli genommen, nicht den allerdicksten und nicht den allerdünnsten. Sondern den, den ich am meisten trage. Ich habe ihn in allen möglichen Farben und trage dieses Modell daher ständig...

Was haltet ihr davon:

1. Ich habe noch eine Fleece-Decke übrig. Ich könnte also Vorder- und Rückenteil nochmals nach Rightguys Vorschlag abnehmen.

2. Zum Vergleich dann nochmal die bereits vorhandene Probejacke mit der Quernaht im Rücken abstecken (steht übrigens auch in meinem Burda-Buch, allerdings soll ich da dann auch noch die Armkugel verändern )

3. Bin ich am Wochenende daheim in Deutschland, und kann versuchen in Essen einen billigen Wollstoff zu ergattern um dann das ganze Probedings nochmal von vorne zu starten.

oder

4. Ich such mir ein ganz anderes Modell und hake dieses ab.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lammfell-Mantel aus Burdastyle 1/2010 Schneider-Marlis Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 06.01.2011 15:35
Burdastyle September 2010 Das Heft ist da! maigruen Zeitschriften 62 20.08.2010 14:39
brauche Hilfe zum Burdastyle schnittmuster 04/2010 Dr_Sarah Fragen zu Schnitten 7 11.04.2010 21:03
Vorschau Burdastyle 01/10 Stoffinchen Zeitschriften 79 27.12.2009 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11279 seconds with 14 queries