Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.09.2010, 11:11
Benutzerbild von bmüller
bmüller bmüller ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Niederbayern
Beiträge: 439
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Hallo, Pharao

ich glaube nicht, daß ein Walk mit 415 gr für den Übergang zu wenig ist und gefüttert werden muß. Ich habe gerade eine Walkjacke und aus dem Rest eine Weste genäht (Foto) und beides ist ungefütter, und das Gewicht lag bei ca 350, genau weiß ich es nicht mehr. Bei den Stofftanten habe ich mal überflogen, die haben weitgehend Walkstrick, das ist etwas ganz anderes als richtiger Walk.
Am besten mal ein paar Stoffmuster schicken lassen besonders bei rot ist das ganz wichtig, die Farbe fällt sehr unterschiedlich aus.
Hier in Bayern und Österreich , wo der Stoff im Ursprung herkommt, werden 90% der Kleidung aus Walk ungefüttert getragen, anders als Lodender immer gefüttert wird, da er vom Stoff her viel feiner ist, auch wenn er dick ist.
Hier Zitate aus Wikipedia zur Unterscheidung:
"Der Begriff Loden kommt wahrscheinlich vom althochdeutschen Begriff „Lodo“ für ‚grober Stoff‘, der seit dem 10. Jahrhundert belegt ist, kann aber auch vom mittelhochdeutschen „Lodi“ (Mantel) oder vom gleichlautenden altnordischen „Lodi“ (zottiger Mantel) stammen. Loden bezeichnete ursprünglich derbe, nicht gewalkte Wollstoffe aus Streichgarnen. Spätestens seit dem Hochmittelalter wurde Loden gewalkt, um anschließend als „Wolltuch“ (engl. Broadcloth, schwed. Vadmal) verarbeitet zu werden. Der Begriff „Loden“ bezeichnete zu dieser Zeit immer nur das unfertige Rohgewebe vor dem Walkprozess"
und zum Walk:
Walkstoffe sind in Leinwand- oder Köperbindung gewebte Textilien, deren Oberflächen durch Walken (Drücken, Schieben, Stauchen, Pressen und Kneten in warmen, schwach alkalischen oder sauren Bädern) so verfilzt werden, dass die ursprüngliche Webbindung kaum noch oder gar nicht mehr zu erkennen ist. Im Gegensatz zum Filz wird jedoch gewebter Stoff verarbeitet."

Walk ist in jedem Fall winddicht und für den Übergang sehr zu empfehlen ( und sehr gut zu verarbeiten!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0934.JPG (29,8 KB, 253x aufgerufen)
__________________
es grüßt
Barbara
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.09.2010, 11:14
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Ich habe ja auch meine Walkjacke heute erstmals auf dem Fahrrad an. Es hatte 9 Grad. Darunter nur eine Bluse. Und die Jacke ist ungefüttert. Es war kein bischen kalt und auch nicht "durchzügig".

Also das ist, wenn man einen guten erwischt, schon ein vielseitiges Material.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.09.2010, 11:58
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Das ist aber auch ein Kreuz ...

Eben wegen der beschriebenen winddichten und wärmenden Wirkung möchte ich mir das schon gerne mal leisten jetzt. Der Meter kostet halt 20 bzw. 25 € deswegen möchte ich ungerne was falsches bestellen.

In der Artikelbeschreibung des betreffenden Stoffes - Walkloden - steht schwere Qualität bei 415 g .... ich denke dann bestelle ich den nun und werde mich überraschen lassen, was dann kommt - anders geht es wohl wirklich nicht.
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.09.2010, 13:43
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Ich habe noch ein wenig gesucht ... jetzt machen wir das WirrWarr mal komplett.

Ich habe tatsächlich zwei unterschiedliche Angaben bzgl. der Gramm gefunden ... da wo ich bestellen würde sind es z.B. 415 g / m2 .... dann habe ich aber auch einen Walk gefunden der hat 600 g /lfm ... ich vermute mal laufender Meter - oder?

Wenn ich also bei 145 Stoffbreite 415 pro m2 habe, dann macht das auf laufenden Meter umgerechnet ja gute 600 g ...

Also doch eine Qualität, die tragbar ist für eine Übergangsjacke.
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.09.2010, 16:37
Sissi Sissi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14.879
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Walk ... wann für draussen, wann für drinnen?

Hallo,

also 20,-- -25,-- ist eher günstig für einen Walk. Ich würde zum Kauf vor Ort oder einem Muster raten. Ich hatte mal einen Walk für einen Pullunder bestellt, der war nicht schwer aber so dick und etwas widerspenstig. Für besagtes Kleidungsstück überhaupt nicht geeignet aber auch eine Jacke oder gar Mantel hätte ich mir schwer vorstellen können, wegen dem Fall des Stoffes.

Gruß Sissi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abendgarderobe - wann kurz und wann lang? Mlle Aimée Mode-, Farb- und Stilberatung 25 03.02.2010 10:37
Overlock ab wann, für was genau? littlemum Allgemeine Kaufberatung 31 23.08.2007 14:48
Wann applizieren und wann Sticken? Cathy72 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 29.05.2007 23:37
Wann ist für Eure Kids Bettgehzeit? maro Freud und Leid 29 14.09.2005 17:22
ab wann für Rubens interessant? zimtstern Rubensfrauen 10 18.11.2004 23:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11387 seconds with 14 queries