Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Baby-Badetuch - für Anfänger

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.09.2010, 01:49
malwi malwi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 55
Downloads: 1
Uploads: 0
Baby-Badetuch - für Anfänger

Hallo,

nach ewigen Zeiten als stiller Leser versuche ich mich nun an einem WIP. Ich habe gesehen, daß Baby-Badetücher sogar nach Burda-Schnitt genäht werden; ich finde man braucht dafür keinen Schnitt.

Nun, ich nähe überhaupt selten nach Schnitt... ich habe ein paar alte Burda-Hefte und aus diesen Schnitten mache ich, was ich so brauche.

Das Baby-Badetuch verschenke ich oft zur Geburt oder zur Taufe. Als meine Kinder klein waren, habe ich bemerkt wie schnell ein gekauftes Tuch (80x80) zu klein wird und natürlich gleich selbst ein großes genäht. Ich nähe die Kapuze nicht in der Ecke (was nähtechnisch ev. noch einfacher wäre), sondern in der Mitte eines großen Quer-Rechtecks. Das ist praktischer, wenn das Kind selbst aus der Wanne steigt. Mein 5-jähriger verwendet sein Handtuch noch heute.

Als Material braucht man:
1m doppelt breiter Frottee und ca. 6m passende Borte, Schrägband oder aber Baumwoll-Stoff, den man zu Streifen schneidet (ich schneide diese Streifen nicht schräg).

Heute habe ich mein x-tes Badetuch nach diesem Schema genäht und möchte Euch das gerne zeigen. Ausdrücklich sei erwähnt, daß ich mich an Anfängerinnen richte - die Arbeit ist sehr einfach und daher gut geeignet.

Hier ein Bild von meinem Stoff plus Borte - es wird für ein Mädchen, daher habe ich rosa gewählt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Badetuch 001.jpg (28,9 KB, 503x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2010, 01:53
malwi malwi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 55
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Baby-Badetuch - für Anfänger

Als ich einmal keine passende Borte für einen Frottee fand, habe ich einen passend gemusterten Baumwollstoff genommen, in Streifen geschnitten und diese wie Schrägband verarbeitet. Die Streifen waren aber gerade geschnitten - da das Frottee ja dick ist, funktioniert das wunderbar.

Hier ein Handtuch in ganz zartem grün (das Badetuch aus gleichem Material habe ich vor 3 Jahren verschenkt) und ein kleiner Rest Frottee + Einfass-Stoff in Mintgrün, den habe ich im Vorjahr zu Weihnachten verschenkt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Badetuch 002.jpg (26,9 KB, 488x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2010, 02:07
malwi malwi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 55
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Baby-Badetuch - für Anfänger

So, nun gehts ans Zuschneiden:

ich lege den Stoff doppelt auf und schneide ein Rechteck aus, sodaß im Stoffbruch ein etwa 23x23cm großes Quadrat (=Kapuze) bleibt. Die Stoffbreite = Handtuchbreite.


Dann geht es schon ans Nähen. Die obere Naht der Kapuze (vom Stoffbruch Richtung Rand) muß geschlossen werden. Ich nähe bei Frottee immer "einfache Übernähte" oder "Jeansnähte". Man legt beim Nähen die Nahtzugabe der oberen Stofflage etwa 5mm neben die Nahtzugabe der untern Stofflage und steppt knapp daneben ab. Hier das Bild:

es ist leider etwas unscharf, ich habe ZUM Stoffbruch genäht, man sieht die unterschiedlichen Nahtzugaben. Ev. mit der Schere die obere NZ zurückschneiden.

Dann nehme ich die beiden Stoffteile auseinander und klappe die längere Nahtzugabe von rechts nach links, rolle den unversäuberten Rand ein und nähe die Naht nochmal 5mm neben der 1.Naht ab. zum Zipfel der Kapuze hin wird es ein Gefuzle, aber mit Gefühl und Spucke kommt man mit der Nadel bis zur Ecke.


Man erhält eine saubere Flachnaht, die nirgends ausfransen kann. Im Grunde ist es Geschmacksache, welche Seite man nun als RECHTE Seite nimmt, hier ein Bild der Kapuze, wenn man das Handtuch auseinandernimmt:

Geändert von malwi (02.09.2010 um 02:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2010, 02:41
malwi malwi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 55
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Baby-Badetuch - für Anfänger

Damit ist das Badetuch soweit fertig, es muß nur noch mit der Borte umrandet werden.

Meine Borte ist relativ schmal (1,5cn), sodaß ich sie nur auf der Rechten Seite sichtbar angenäht habe und dabei gleich den unversäuberten Frotteerand "versteckt" habe.

Bei breiteren Borten, (breiten) Schrägbändern bzw. den Stoffbändern würde ich es wie Schrägband einfassen, sodaß die Verzierung auf beiden Seiten sichtbar ist.

Ich beginne auf der LINKEN Seite am unteren Rand (die Breite vom Handtuch) und nähe die Borte leicht überstehend an. Wichtig ist hier, daß der Frottee nicht zu knapp gefasst wird, das fertige Badetuch soll häufiges Waschen unbeschadet überstehen:


Das geht so bis zur 1. Ecke, nennen wir sie "AUSSEN-ECKE":

Die Stecknadel markiert, bis wohin icn nähe, stecke dort die Nadel rein (damit beim Drehen nichts verrutscht) und drehe die Arbeit um 90 Grad. Dann ziehe ich die Borte "um die Ecke" und nähe in der neuen Richtung weiter an. Das sieht so aus:
Die Borte steht nach oben, das ist gewollt!

Alle weiteren "AUSSEN-ECKEN" werden auf diese Weise genäht.

Irgendwann kommt dann eine "INNEN-ECKE", bei der Kapuze. Diese ist etwas komplizierter im 1.Durchgang.

Hier wird wieder bis zur Stecknadel-Marke genäht, dann ein Stück retour und der Faden abgeschnitten.
Dann wird die Borte 1,5cm (Bortenbreite) hinter der Marke rechts auf rechts gefaltet und diagonal abgesteppt, wie im Bild zu sehen:

Der rote Strich markiert die Naht auf der Borte.
Dann setzt man das Annähen der Borte wieder an der Stecknadel-Marke in der neuen Richtung fort. Den abgenähten Zwickel der Borte nicht mitfassen!

Die Borte wird in 1 Stück um das Badetuch genäht, also zwischendurch nicht abgeschnitten!

Wenn man nun alle Ecken gemeistert hat, wird das Badetuch gewendet, die Borte umgeschlagen und an der rechten Seite angenäht. Ich beginne wieder an derselben Ecke, diesmal geht es aber in die andere Richtung. Der schwarze Pfeil zeigt an, wie umgeschlagen wird. Sollte der unversäuberte Frottee-Rand unter der Borte hervorstehen, dann schneidet man ihn etwas zurück.


Die "AUSSEN-ECKE" nähe ich folgendermassen: 1. Ecke am unversäuberten Rand diagonal abschneiden, ca 3-5mm zur bestehenden Naht-Ecke:

Dann wird bis zur Naht der um die Ecke liegenden Borte genäht:


Die "INNEN-Ecke" ist auf dieser Seite sehr viel einfacher zu machen. Auch hier wird die Nahtzugabe diagonal eingeschnitten, bis 3mm zur genähten Ecke, siehe Bild:

Der Zwickel vom 1. Arbeitsgang sollte sich nun widerstandslos umschlagen lassen und eine feine Ecke ergeben, die nur am Rand angenäht werden muß:

Und irgendwann ist man rundherum. FERTIG!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2010, 02:44
Benutzerbild von Sticktante33
Sticktante33 Sticktante33 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: MV, da wo andere Urlaub machen
Beiträge: 476
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Baby-Badetuch - für Anfänger

Das sieht interessant aus...
Ich bin gespannt auf ein getragenes Bild.

Ich bin keine Anfängerin, habe aber immer so meine Probleme Anleitungen zu verstehen.

Folgende Fragen:
1m doppelt breiter Frottee ist dann 1x2m?
Stoffbruch ist auf dem Bild unten?
Obere Kante Kapuze ist die senkrechte Kante rechts außen?

Eigentlich macht es nur so Sinn, aber ich habe erst gedacht, der Stoffbruch wäre rechts und dann ergeben die nachfolgenden Anweisungen keinen Sinn mehr. Vielleicht könntest du das 1. Bild vom Zuschnitt noch weiter beschriften mit Stoffbruch und Kapuzen-Naht, dann erübrigen sich umständliche geografische Anweisungen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger möchte baby sachen nähen Zeraphine Schnittmustersuche Kinder 34 01.04.2010 00:37
Schnitt für Baby-Björn Kapuzen-Bezug für Tragesitz mone-si Schnittmustersuche Kinder 0 28.01.2007 23:13
Baby-Badetuch / (Kapuzen-) Größe liederstern Fragen zu Schnitten 3 05.10.2005 14:20
Sticken auf ein Badetuch für's Fitnes Anna Maria Stickideen 4 02.02.2005 23:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12325 seconds with 14 queries