Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2010 > August 2010 - Babysachen


August 2010 - Babysachen
Für die Kleinen wurde genäht


Erstausstattung- was braucht man wirklich?

August 2010 - Babysachen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.09.2010, 21:58
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Erstausstattung- was braucht man wirklich?

ich ergänze noch um: beim ersten Kind fand ich alles mögliche niedlich. beim zweiten hab ich mich geärgert über so Quatsch wie Verschlüsse im Rücken (drückt im Liegen), zu enge Strumpfhosen, Strampler, die unten keine Knöpfe hatten - wobei Strampler bei uns eh kaum gingen, Füße zu groß.

An Größen würde ich vielleicht 4-5 Sets in 50/56 machen und wenn sich abzeichnet, das das Kind eher klein wird, nochmal bißchen was in 50.
Und stimmt, Mützen waren bei uns auch immer Mangelware, da vollgesabbelt.
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2010, 22:09
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Erstausstattung- was braucht man wirklich?

also, ich weiß ja nicht, ich hab immer mehr gebraucht. (aber ich hatte auch nicht so die Lust, mehrmals täglich zu waschen..).

Bei uns sind gerade in den ersten Wochen die Windeln oft ausgelaufen - nein, das lag nicht an der Häufigkeit des Wickelns - und da waren 4 Garnituren (Body, Hemd, Hose oder Strampler) eine Tagesration, von der Nacht noch nicht gesprochen....

Schwierig finde ich, dass man vorher manchmal gar nicht abschätzen kann, was man braucht. Vor allem beim ersten Kind. Das Kind könnte zum Beispiel viel größer/kleiner/dicker/dünner als erwartet sein. Es könnte viel spucken und oft auslaufen, oder auch nicht. Es könnte sehr warm oder sehr kalt sein, unvorhersehbar. Oder was meint ihr, welche Mutter, die dieses Jahr im August Termin hatte, hat wohl viele warme Sachen in Minigröße besorgt?
Weiß man vorher, ob die Eltern eher eine Tragehilfe oder eine Kinderwagendecke brauchen? Etc...

Fazit: Ich würde zur Geburt vielleicht eine Krabbeldecke oder ein bis zwei Kombis in 50/56 nähen (Hemd und Hose oder so), und dann lieber öfter nochmal anbieten, zwischendurch wenige aber aktuell benötigte Teile zu nähen. (Ich hab mich zB mal hingesetzt und an einem NM 3 weiche Hosen mit Bündchen genät, weil aktuell was hermusste. Da war meine Maus etwa 8 Wochen)

Liebe Grüße,
Jule
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.09.2010, 22:18
Benutzerbild von ToniMama
ToniMama ToniMama ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.710
Blog-Einträge: 6
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Erstausstattung- was braucht man wirklich?

Stimmt

jedes Kind und jede Eltern sind anders.

Ich hab z.B. die Strampler geliebt - die zum knöpfen oben an den Schultern.

da ist im Rücken nichts hochgerutscht, die Nieren waren immer verpackt und

die Söckchen statt schuhe kamen untendrunter - also erst Söckchen an, dann Strampler drüber - wenn wir raus sind -

damit war strampeln- toben mit Pappa - kein Problem - nie Socken verloren

Lätzchen mit Klettverschluß- da hatte ich eine Menge - und überall-

__________________
Grüße ToniMama
Katrin



Ich jetzt auch -
Blog -Spatzelina-Design
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.09.2010, 22:21
Lenchenmm Lenchenmm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Erstausstattung- was braucht man wirklich?

Was mir grad noch einfällt:
Eine frische Mami wird meist mit Kinderkleidung/Kuscheltieren gerade so überhäuft,dazu möchte sie selbst auch noch was für das Kleine kaufen etc.
Näh doch etwas für SIE,da freut sie sich bestimmt auch drüber. Ich habe z.B. neben Geschenken für meine Kleine auch einen Schuhgutschein von meinen Freundinnen bekommen, für eine andere Freundin haben wir für einen Frisörgutschein zusammengelegt. Das tut einfach gut fürs Selbstbewusstsein.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.09.2010, 22:51
quaks quaks ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2010
Ort: bei Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 65
Uploads: 0
AW: Erstausstattung- was braucht man wirklich?

Hallo,

das meiste wurde hier ja schon genannt. Sicher braucht der eine mehr, der andere weniger. Wir haben zeitweise mit Soffwindeln gewickelt. Da braucht man schon einige Höschen mehr, weil auch mal was durchgeht. Das gleiche war mit Schlafanzügen/ Strampler zur Nacht und Schlafsäcken oder Bettwäsche. Unsere Große hat nachts so gewühlt, daß die Sachen oft durchgeweicht und ständig in der Wäsche waren, dabei sind natürlich auch Bodies/ Unterwäsche immer gleich mit dahin. Klamotten bekommt man tätsächlich in den ersten Wochen viele geschenkt und auch Kuscheltiere gab es viele.
Bettwäsche und Krabbeldecken oder Wickelunterlagen dagegen hat fast keiner geschenkt. Auch Spucktücher ( bei uns Mullwindel) fehlten ständig. Meine Beiden haben sie später als Schmusetücher weiterverwendet bis zum Kindergartenalter.
Mützen war auch ein ganz leidiges Thema. Nur wenige haben wirklich gut gepasst.
Socken habe ich für meine gestrickt und das mache ich heute noch für Babys in der Familie. Die Füßchen waren immer warm und dank eingestricktem
Elastikfaden ( gibt es speziell zum Mitstricken) haben die Kleinen sie auch selten verloren.
Ein teures Vergnügen, aber sehr wertvoll sind die Säckchen für den Autositz.
Die sehen oben herum wie ein Jacke aus und unten wie ein Säckchen.

Es gibt so viele schöne Sachen für die Kleinen.
Am besten mal die Mutti fragen. Die meisten haben eine genaue Vorstellung
was sie haben möchten.

LG
Quaks
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welches Nähzubehör braucht man wirklich?? SylkeH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 23.07.2008 17:05
Braucht die Artista 170 wirklich kein Öl? ceres Bernina 15 10.06.2008 14:22
Wieviel inlage braucht der Bund wirklich? meimei Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 15.02.2007 11:05
Braucht man um Bikinis zu produzieren einen Overlock???Bzw was braucht man alles dazu vini3 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 17.10.2005 11:16
Füsschen, welche braucht man wirklich ? Madita Andere Diskussionen rund um unser Hobby 24 17.01.2005 13:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07598 seconds with 14 queries