Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 27.08.2010, 09:21
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

Bei der Lebensdauer bin ich mir nicht sicher - meine erste Nähmaschine war eine von Aldi, die ich zum 13. (glaube ich) Geburtstag geschenkt bekommen habe, von meiner Nähbegeisterten Oma, die hat eigentlich von Anfang an nicht wirklich funktioniert (Die Nähma, nicht die Oma). Nachdem ich dann mehr nähen wollte hab ich dann drei Jahre später eine Singer Cosmo bekommen, die war besser als die Aldi, aber hat teilweise immernoch ziemlichen Müll produziert (es war z.B. unmöglich Satinstich zu nähen). irgendwann ist so ein Schiebregler zur Stichlänge abgebrochen, und der Gang zum Händler offenbarte, dass die Reperatur ziemlich teuer werden würde, und da ich das Teil eh nie wirklich leiden konnte, hab ich mir eine Brother Innovis 30, die grad im Angebot war, gekauft. In die war ich total verliebt, aber leider konnte die keinen Jersey nähen, also hab ich aufgestockt auf eine Innovis 350 und die lieb ich heiß und innig, und ich kann mir grad nicht vorstellen, sie gegen eine andere zu ersetzen.

Also, bei mir warens bis auf die Singer eigentlich immer "Upgradekäufe". Wobei die Singer denke ich auch nicht auf Langlebendigkeit ausgelegt war - an der war so ziemlich alles aus Plastik. Die neue Innovis ist ziemlich schwer und stabil, und ich hab wirklich Hoffnungen, dass sie mich jetzt lange begleitet, ehe sie hinüber ist.

Bei der Overlock hatte ich zuerst eine Pfaff Hobbylock, die ich nach vielen Erfahrungsberichten im Forum gekauft hab, allerdings ohne Probezunähen. Das Teil und ich kamen einfach nicht miteinander klar, und ich hab sie nur sehr widerwillig benutzt.
Eine Händlerin hat mich für die Elna 654 begeistert, und ich liebe sie so sehr, dass ich ständig überlege, wo an meinem grade zu nähenden Kleidungsstück ich noch eine Overlocknaht unterbringen könnte. Ich würde sie auch nicht gegen eine Babylock eintauschen.

Ich denke der Punktus Knackus bei so einem Mechanischen Teil ist, dass man auch viel selbst für die Pflege der Maschine tun kann. Putzen, Pflegen, Ölen - dann hat man außer dem Verschleiß keine Probleme mehr. Bei einer Elektronischen gibt es leider viel mehr Fehlerquellen, vor allendingen in der Software...

Oh, mein Auto ist 18 Jahre alt und bis auf eine Klimaanlage, die ich jeden Sommer schmerzlich vermisse, hatte ich bisher noch nicht das Bedürfnis nach einem neuen Es fährt mich brav von Festival zu Festival. Naja, ok, einmal ist der Auspuff abgefallen, aber wenn ich mir anschaue, wie oft z.B. das neue Auto meiner Tante in den letzten 3 Jahren in der Werkstatt war, lob ich mir meins...
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)

Geändert von MerryGold (27.08.2010 um 09:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.08.2010, 09:28
susella susella ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

Interessantes Thema. Ich nähe auf einer ca. 45-50 Jahre alten Maschine. Pfaff 360. Die war damals schon echt teuer. Und sie hat ca. 20 Jahre nur rumgestanden. Ist also nicht benutzt worden. Sie kann nicht besonders viel, aber das was sie kann kann sie gut.

Aber das ist mir nicht genug, es gibt Stoffe, da ist Nähen ein einziger Krampf, Jersey und Feines z.B. Ein paar Zierstichelchen wären schon schön, müssten aber nicht sein. Ebenso der ganze Schnick-Schnack, Fadenabschneider etc. ich könnte auch ohne. Aber ich nähe eben gerne Sachen aus Jersey etc. und daher muss eine neue her. Was aber nicht heißt, dass ich die alte dann verschrotten werde, bisher habe ich keine neue Maschine in meinem Budget gesehen, die 5 Lagen Jeans wie Butter näht. Und hoch lebe die Elektronik, aber während des Nähens, z.B. beim Applizieren die Stichbreite händisch am Rad zu verstellen, das kann sie nicht. Mal sehen wie lange
meine es noch macht.

Die neue wird wohl keine fürs Leben, das kann ich mir einfach nicht leisten. Ich schleiche ja schon seit Jahren um die Anschaffung einer neuen rum. Und genau das Thema Elektronik irritiert mich dabei immer wieder. Vielleicht wäre eine gute Lösung eine sehr sehr gute mechanische Maschine zu kaufen und für Zierkrams und so ein etwas günstiges austauschbares Modell daneben zu stellen.
__________________
Liebe Grüße
Anja

"You can't hammer a nail over the Internet." (Matthew Crawford)

Geändert von susella (27.08.2010 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.08.2010, 12:33
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.761
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

Ich denke, hier spielt das rein, was Peterle erwähnt hat: Es kommt auch drauf an, wie viel eine Nähmaschine gebraucht wurde.
Meine 38jährige hat die ersten 30 Jahre auch nur Gelegenheitsarbeiten verrichtet, bis ich sie bekam. Mal sehen, wie lange sie durchhält.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.08.2010, 13:32
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.161
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

@Doro
Warum ist die schon kaputt?
Ich habe etliche davon draußen und die laufen alle brav vor sich hin.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.08.2010, 13:57
Bruddeltante Bruddeltante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: NRW
Beiträge: 14.871
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lebensdauer Nähmaschinen und allgemeine Gedanken dazu....

Hallo Elaine,

nun, ich glaube auch, wie viele hier vor mir, dass die Ansprüche gestiegen sind, teilweise aus der Nähpraxis her und teilweise suggeriert von der Werbung.

Welche Maschine für dich die richtige ist, musst du alleine entscheiden. Auch, in welcher Preisklasse diese dann liegen wird.

Ich selber habe früher auf einer Aldi Nähmaschine genäht und war damit ganz zufrieden. Weil ich auch nur Karnevalskostüme, Vorhänge und Tischdecken genäht habe. Dafür reichte es. Mit dem ersten Nähkurs aber bemerkte ich mehr und mehr die Defizite meiner Maschine und mir wurde klar, wenn ich wirklich dauerhaft Nähen möchte, dann brauche ich eine andere Maschine.

Zur Zeit nähe ich auf einer Carina Professional und bin mit ihr recht zufrieden. Ich kenne die Stärken und Schwächen meiner Maschine und komme gut mit ihr zurecht. Und habe nicht das Bedürfnis mir eine andere Maschine zuzulegen. Klar sind teurere Modelle verlockend, ich bin ja nicht blind, wenn ich die z.B. beim Nähkränzchen sehe. Aber bisher konnte mich keine wirklich verlocken, mir gefällt meine Carina.

Dazu habe ich noch eine uralte Singer hier stehen, die ich selten benutze, die aber unermüdlich näht. Von Nähkomfort kann man bei der Maschine weiss Gott nicht sprechen. Aber sie ist über 25 Jahre alt und näht. Meine alte Aldimaschine näht auch noch, die steht bei meiner ältesten Tochter und ab und zu näht sie daran auch. Dann habe ich noch eine Overlock, eine ältere Bernina Bernette, die musste nach dem Nähkurs einfach sein. Aber auch hier reicht mir mein "Treckerchen" völlig aus. Das Einfädeln ist kompliziert und nicht vollautomatisch, sie ist ziemlich laut und im Nähkränzchen schreien alle, wenn ich sie auspacke, wegen der Lautstärke, aber sie ackert und näht alles, was ich ihr vorlege.

Ich glaube, es kommt auch auf die eigene Einstellung an, muss man für sich das Beste und Modernste haben, möchte man eine Top-Maschine haben oder orientiert man sich an den Anforderungen an die Nähmaschine und entscheidet dann.

Vor dem Kauf meiner Carina habe ich mir überlegt, was ich von einer Nähmaschine erwarte, welche "Features" ich wirklich brauche, was Schnickschnack ist und was wichtig und wo sich dann das Ganze mit meinem Budget trifft. Habe verschiedene Modelle verglichen, probegenäht und dann gekauft.

Die Maschine fürs Leben? Ich weiss nicht, ob es die gibt. Einmal, wegen der Lebensdauer und einmal wegen den eigenen Ansprüchen.

LG Astrid
__________________
Mein Blog ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
auftauchende Gedanken und Fragen Carosternchen Boardküche 4 13.04.2008 22:43
Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten Dagmar400802 Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 5 20.11.2007 19:33
allgemeine Diskussionen und Vorschläge peterle Nähparty Aachen 2007 8 23.09.2007 19:09
In Gedanken an meine und bei meiner Stickmaschine.... RicaZ Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 14 15.07.2007 14:09
[Allgemeine Technik-Themen] Suche nach Nähmaschinen Öl witch-jw Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 10.02.2006 17:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19569 seconds with 13 queries