Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.08.2010, 12:24
Benutzerbild von DI223
DI223 DI223 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 78
Blog-Einträge: 2
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Hallo Daniela,

ich hab mich auch erst neu eingerichtet, was das Nähen angeht (Nähmaschine und Coverlock, dazu die Utensilien). Hab auch nach einem richtigen Nähkorb gesucht und bin sogar fündig geworden. Habe nun einen Nähkorb aus Holz für die Dinge wie Schere, Faden, Nadeln,.... Für die Utensilien, wie Reissverschlüsse, Knöpfe,.... hab ich mir ein kleines Nähkörbchen zugelegt. Das Zubehör von der Coverlock und die Bedienungsanleitungen hab ich in einem kleinen Plastiktäschchen von Koziol, wo auch die Bedienungsanleitungen drin sind.

Wünsche dir noch viel Spaß beim einrichten.

Grüßle Diana

Geändert von peterle (26.08.2010 um 13:01 Uhr) Grund: Forenregeln beachten!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.08.2010, 12:47
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.044
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Hallo,

bei meinen Kurzwaren unterscheide ich zwischen dem Arbeitsmaterial, die ich für's Nähen an sich verwende, und dem ganzen Zubehör, das nur projektbezogen zum Einsatz kommt.

Für das Arbeitsmaterial habe ich eine Curver-Box; die oberen beiden Fächer lassen sich herausnehmen und stehen ständig auf meinem Nähtisch. Wenn ich unterwegs bin, kommen sie einfach in die Box (untendrunter ist dann genug Platz für das Kleidungsstück selbst), und ich hab alles dabei. Bild hier.
Da ist also zum Beispiel drin: Scheren, Rollschneider + Ersatzklingen, Handmaß, Trenner, div. Nadeln, Reihgarn, Stecknadeln, Kreiderädchen, Bleistifte und Fasermaler (zum Schnitte kopieren und ändern).

Von mir also ein klares Ja für den Nähkorb, der flexibel genug für zu Hause und draußen ist.

Den anderen Kleinkram habe ich in mehreren Glis-Kästen von Ikea. Da ist zum Beispiel drin: Knopfsammlung, Reißverschlüsse, Bänder aller Art, Zierbänder, Schrägbänder, Falzbänder und so, alle Sorten elastische Bänder, Gummi, Schließen und sonstige Verschlüsse wie Haken und Ösen, Gurtschnallen, Applis und Aufnäher, etc. pp.; was sich eben so ansammelt mit oder Zeit.

Für die normalen Garnspulen habe ich dann noch einen speziellen Koffer, und die Ovi-Konen stehen in Textil-Boxen vom Schweden; da such ich aber eigentlich noch ne bessere Lösung, weil die oben offen und nicht staubgeschützt sind...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.08.2010, 13:24
Benutzerbild von Zizibee
Zizibee Zizibee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: Esslingen
Beiträge: 132
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Gezwungenermaßen, weil ich zu denen gehöre, die da nähen, wo Platz ist, was dann auch die Menge der verwendeten Utensilien einschränkt, wenn man alles immer hin- und herräumen muß.
Für das, was man zum nähen mit der Maschine braucht, habe ich eine "Blechschatulle", waren mal Lebkuchen drin, die ist aber wirklich groß, so etwa 45*30*15. Da ist alles drinn, natürlich sortiert in kleinen Schächtelchen, Dosen u.ä. Wenns nicht gerade ein Wintermantel ist, passen auch noch Schnitt und Stoff rein, Deckel zu und fertig, das kann dann auch mal wo stehen bleiben. Schnittmuster sind im Regal, Stoffe in einer Kiste. Eine zweite solche BlechSchatulle beherbergt den Kram zum (Hand)Sticken, inclusive Stoff- und Garnvorräte, eine dritte den Vorrat an Sockenwolle.
Für Borten, Webbänder und ähnliches habe ich einen Sortierkoffer (Aldi), meine Rollschneider liegt da auch drin, da sieht man sie besser als in der vollen Blechschatulle.
Für den Krams zum Handnähen habe ich eine Blechdose mit Henkel, da war ursprünglich mal Waschpulver drin. Darin sind Nähnadeln, große Rollen Nähgarn in schwarz, weiß und dunkelblau, in einer Rocherschachtel kleinere Röllchen in den Farben, die bei uns am häufigsten vorkommen, also hellgrün, hellblau, rosa, dunkelrot, dunkelbraun, beige, hell- und mittelgrau sowie arbeitshosenblau, Reihgarn, etwas Gummiband, eine Dose Knöpfe, 2 winzige Döschen mit Stecknadeln (normal und Ballpoint), eine kleine Dose mit vermischtem Kram wie Druckknöpfe zum Annähen, BH-Häkchen, ..., kleine und größere Schere, Handmaß, Maßband, Nahttrenner, Stifte und ein winziger Block. Notfalls könnte ich mit dieser Dose alleine auch Kleidung nähen, halt von Hand und manchmal, wenn ich zu faul bin die Nänmaschine rauszuholen, näh ich auch schon mal eine Hose von Hand um, vor allem wenns wieder pressiert. Diese Blechdose geht auch schon mal mit mir aus dem Haus oder mit auf Reisen, die großen müssen leider immer zuhause bleiben, bei der Nähmaschine. Da ich nicht zum Nähkurs gehe passt das so für mich.

In der Sacherschachtel hebt mein Mann Spezial-Bohrer, Drehstähle und Fräser auf, jeden in einer Plastikhülle, nur hochheben sollte man sie nicht unbedingt.

Liebe Grüße Claudia
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.08.2010, 13:53
leitenmoos leitenmoos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: An der Isarmündung
Beiträge: 300
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Hallo,

ich bin oft mit meinem Nähzeugs unterwegs. Dafür habe ich mir im Baumarkt einen Kunststoff-Werkzeugkoffer und einige Kleinteilemagazine gekauft. Damit komme ich gut zurecht und es ist alles übersichtlich verstaut. Die Kleinteilmagazine lassen sich auch schön stapeln.
__________________
Liebe Grüße
Berny

Schaun ma mal, dann sehn ma schon, aber nix gwiss weiß ma net.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.08.2010, 14:02
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.170
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Nähkorb/Nähkasten ja oder nein?

Ich gehöre leider auch zu denen, die kein eigenes Nähzimmer besitzen und dem entsprechend muss ich nach Beendigung der Arbeit immer alles weg räumen.

Meine Stoffe liegen fein säuberlich in Seidenpapier gewickelt im Regal, meine Schnittmuster sind in IKEA-Pappkartons verstaut und der Kleinkram, den ich nicht ständig brauche (Reißverschlüsse, Bänder etc.) ist in so CD-Boxen vom Schweden untergebracht. Für die Utensilien, die ich bei jedem Nähprojekt benötige (Scheren, Garne etc.) hab ich einen Werkzeugkoffer aus dem Baumarkt umfunktioniert: guggst du - da passt alles rein: Scheren, Garne, Nadelkissen, Kopierpapier etc.

Wenn ich zum Nähkurs gehe, hab ich immer drei Teile dabei - meine Nähmaschine, diesen Nähkasten sowie eine Stofftasche mit meinem Projekt und einem Schneiderwinkel drin.

Mir reicht das so - ich hab allerdings zuhause auch keinen weiteren Platz ...
__________________
Liebe Grüße,
Lotosblüte


-----------------------------------

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Größe kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miederstäbchen ja oder nein minnie-bs Fragen zu Schnitten 1 29.07.2010 08:54
Rollschneider ?? ja oder nein?? wenn ja, welcher?? santander Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 05.10.2008 13:53
Zweitmaschine ja oder nein? Sophy Andere Diskussionen rund um unser Hobby 34 19.06.2008 15:11
babylock ja oder nein ? ? Stella Overlocks 17 17.09.2006 16:19
nähzimmer-gewissensfrage: tageslicht ja oder nein? keller oder 1. stock? yasmin Freud und Leid 44 16.10.2005 15:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09458 seconds with 14 queries