Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.10.2010, 01:38
t_maia2000 t_maia2000 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Zitat:
Zitat von supinihe Beitrag anzeigen
Nun gut, bin ich also los und hab mich von GöGa vermessen lassen:
UBW = 103 cm (ausgeatmet)
OBW = 136 cm (Mittelwert aus- und eingeatmet)

Somit komme ich auf sage und schreibe 100 - 105, H - I

In bisherigen Kauf-BH`s (mit und ohne Bügel) hatte ich meist 100 - 105 (stimmt ja dann schon mal ) aber da hab ich in der Regel das F-Cup gekauft und mich auch wohl gefühlt.
Hallo Supinihe,

hast Du inzwischen einen passenden Schnitt gefunden?

Ich habe ähnliche Maße wie du, nach den traditionellen Tabellen (naehjunky's Methode und Neckermann) habe ich 110 H. Das passt mir aber im Leben nicht! Ich habe genau wie du 105 F getragen, dann habe ich mich bei den Busenfreundinnen (google hilft) beraten lassen und bin bei der engl Größe 40 H (entspricht 90 L oder 90 M) gelandet.

Die BHs der engl Marken sind sehr schön und passen auch gut. Das Dumme ist nur, das die Unterbüxen dazu mir entweder viel zu klein sind oder einfach blöd geschnitten. Die einzige dt. Alternative ist leider keine - bei Ulla Dessous kostet ein BH in meiner Größe mindestens 120 EUR, dazu kämen nochmal 70 EUR für die Hose dazu, wer soll denn das bezahlen?

Ich überlege deshalb, mir mal einen BH plus passender Hose einfach selbst zu nähen, habe aber wie du noch keinen fertigen Schnitt gefunden.

Evtl könnte ich den Schnitt von meinen engl. BHs abnehmen, hat das schon jmd. gemacht?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.10.2010, 02:34
chittka chittka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 376
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo,
warum glaubst Du, dass beim Rebecca für Dich nichts dabei ist?
Beim Unterbrustumfang 110 geht es doch in "Deine Regionen, müsstest dann hinten kürzen. In großen Größen soll er allerdings knapper im Körbchen ausfallen.

Aber, wie du sicher schon gelesen hast, gibt es anfänglich immer ein paar Teile, die nicht so recht passen. Beim Slip nähen würde ich dir den deutschen Hersteller empfehlen, der auch den Rebecca erstellt hat. Für einen Anfänger sind die Beschreibungen idiotensicher. Habe mir auf der Creativa Stoff und anleitung gekauft und war zu hause ganzentäuscht, weil ich nicht mehrgekauft hatte.....
Will meine selbstgenähten nicht mehr tauschen, weil sie wunschgemäß passen und daher super bequem sind.
Wenn Du die Bh Verarbeitung fest magst, orientiere Dich vielleicht an Beiträgen von Löf hier im Forum. Aber nach der Tabelle, die sie empfielt müsstet Du 95 O tragen und das habe ich noch nie gesehen..........
Liebe Grüße
Elke
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.10.2010, 03:11
t_maia2000 t_maia2000 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Den Rebecca habe ich bis jetzt nur in 100 H (Größengruppe 3) und 110 F (Größengruppe 4) gesehen. 100 H ist mir zu klein, 110 F passt nicht weil der Schnitt anders sein muss. Eine Frau mit 75 F kann ja auch nicht den Schnitt für 90 B nehmen und das Unterbrustband kürzer machen, das Körbchen wäre viel zu flach. Genauso ist es bei mir. Ich brauche Schnitte für 90-100 i-L. Deshalb meine Idee, einfach meine (sehr gut!) passenden Kauf-BHs zu "kopieren".

Löf's Tabelle ist schon ok so. Es stimmt, nach der Tabelle müsste ich 90 O tragen, BHs in den Größen gibt es auch zu kaufen. (Online in Großbritannien, das wäre dann die Größe 40 J.) Allerdings entfällt bei etwas kräfteren Frauen ein Teil des Brustumfangs auf den breiten Rücken, das kann schon mal 2-3 Körbchengrößen ausmachen. Ich persönlich habe auch noch "untabellarische Brüste", ich brauche aufgrund der Form meiner beiden Damen immer kleinere Körbchen als die Tabelle vorgibt. Deshalb 90 L/M anstatt 90 O.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.10.2010, 06:32
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.308
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo

Zitat:
Evtl könnte ich den Schnitt von meinen engl. BHs abnehmen, hat das schon jmd. gemacht?
Ja, es hat .

Schau mal hier: klick
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.10.2010, 17:22
t_maia2000 t_maia2000 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Super, dann versuche ich mich mal.

Allerdings wird es bei mir etwas komplizierter: die Körbchen meiner BHs bestehen aus viel mehr Teilen. Im verlinkten Wip besteht das Körbchen aus 3 Teilen, Oberkörbchen, Unterkörbchen und Seitenteil. Bei mir besteht allein schon das Unterkörbchen aus 3 einzelnen Teilen, weil ich nicht nur 1 Stütznaht brauche sondern 4, damit es richtig sitzt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
große größe , schnitt , stoff

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shirt "Quadrato" von Ottobre - welche Größe Barbara1965 Fragen zu Schnitten 5 22.02.2010 09:07
Größe der "Gretelies" Tasche sonja_73 Taschen 5 13.12.2009 14:44
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
Tunika-Kleider in Größe 48 "konvertieren"? vab Fragen zu Schnitten 1 12.07.2008 11:29
Jeans, bzw "enger" Hosenschnitt Größe 52 Leronis Schnittmustersuche Damen 4 22.03.2008 17:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11331 seconds with 13 queries