Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2010, 18:19
supinihe supinihe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3
Downloads: 6
Uploads: 0
Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo zusammen,

ich habe mich mittlerweile recht ordentlich durch das Dessous-Forum durchgelesen und ihr habt mich alle miteinender inspiriert es doch jetzt endlich mal selbst zu probieren.

Nun gut, bin ich also los und hab mich von GöGa vermessen lassen:
UBW = 103 cm (ausgeatmet)
OBW = 136 cm (Mittelwert aus- und eingeatmet)

Somit komme ich auf sage und schreibe 100 - 105, H - I

In bisherigen Kauf-BH`s (mit und ohne Bügel) hatte ich meist 100 - 105 (stimmt ja dann schon mal ) aber da hab ich in der Regel das F-Cup gekauft und mich auch wohl gefühlt.

Nun gut, jetzt hab ich mich lesend selbst beraten und bin zu dem Schluss gekommen es doch in der großen Cup-Größe zu probieren.
Doch nun stellt sich unweigerlich die Frage nach dem Schnitt... Ursprünglich dachte ich an Rebecca, passt ja nun vom Körbchen her nicht wirklich.
Dann hatte ich sowas wie den Danglez DB3 in Auge gefasst - aber da hab ich jetzt auf den einschlägigen Seiten Probleme den passenden Stoff zu finden.... kann das sein, dass ich mich ienfach nur däml**** anstelle oder gibts tatsächlich solche Probleme?
Ich muss ehrlich allen hier im Forum ein riesen Lob und ein dickes, fettes Danke aussprechen, ohne euch wäre ich nicht mal auf die Idee gekommen Dessous zu probieren!!! Und man findet echt so gut, wie alles im Forum!

Tausend Dank,
supinihe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2010, 19:57
Benutzerbild von Palme23
Palme23 Palme23 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 432
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo supinihe,

die Cups vom Rebecca fallen klein aus. Bei deinen Maßen rate ich dir dringend zum Pin-up-girls 1245. Den wirst du für deine Maße passend bekommen. Leider darf ich hier nicht verlinken, aber wenn du googlest, wirst du bestimmt zu dem deutschen Shop kommen, bei dem du den Schnitt kaufen kannst.

Viel Erfolg!
__________________


Gruß,
Palme23
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2010, 20:17
supinihe supinihe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo Palme23,

von diesem habe ich auch schon gelesen. Muss ich mich jetzt nochmal schlauer machen. Kann das aber prinzipiell sein, dass ich mich in meinen Kauf-BH`s wohlgefühlt habe, trotz zu kleiner Cups?

Kann mir noch einer weiterhelfen, wie ich mit den Stoffen geschickter vorankomme? Ich weiß, ich bin wahrscheinlich einfach nur wieder zu ungeduldig, aber ich habe in ein paar Shops nicht auf Anhieb das passende gefunden - meist stand dabei: nicht für große Größen geeigent bzw. bedingt mit Verstärkung geeignet... Ist mit diesem "bedingt mit Verstärkung geeignet" der passende Stoff gemeint? Bin ich zu blond?

Und gleich noch eine unverfrorene Frage hinterher - ich kenne das schon: Fragen kommen bei mir immer nur als Hordentiere: alle auf einmal.
Mir schwirren da noch genug im Kopf rum und ich bin sicher ihr könnt sie mir alle beantworten oder ihr wisst zumindest, wo es steht, denn das ist ja immer das wichitgste
Aaaaaaalso: Beim Foren-schmökern bin ich auf 2 gängige Bücher gestoßen, macht es Sinn beide mal genauer unter die Lupe zu nehmen? Das deutschsprachige wird zu Zeit überarbeitet - ich werde mir wenn, dann das neue zulegen. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass in beiden so ziemlich das Gleiche stehen wird - vllt. muss ich erstmal meine Bibliothek aufsuchen, ob die das wirklich haben???

Oh man - ich merk schon, da geht was.

Auf alle Fälle schon mal Danke für eure Hilfe und die shcnelle Antwort!

LG,
supinihe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2010, 20:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.642
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Bevor ich BHs genäht habe dachte ich auch, ich hätte grade mal ein knappes B Körbchen.

Aber die selber genähten mit C passen dann doch besser. Hätte ich vorher auch nicht gedacht.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2010, 21:14
Benutzerbild von Palme23
Palme23 Palme23 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 432
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hilfe, Größe ermittelt, aber "passender" Schnitt??

Hallo supinihe,

wenn du dich durch das Forum liest, wirst du immer wieder lesen, dass die meisten Dessousnäherinnen eine andere Kaufgröße hatten und zwar meistens zu klein.

Bevor du mit dem BH-Nähen anfängst, hast du schon einen Slip genäht? Ich habe damals mit Slips angefangen, um ein Gefühl für die Stoffe und das Gummiband zu bekommen. War gut so.

Ich habe fast deine Größe (ein paar cm weniger) und mag am liebsten feste Stoffe. Doch nicht nur der Oberstoff ist entscheidend. Ich füttere meinen BH komplett mit unelastischem Material, nur das Rücketeil dopple ich mit Powernet, damit es etwas dehnbar bleibt. ICH mag es eben fest. Das mögen nicht alle.

Für den Pin-up girls gibt es ein passendes Dessous-Set für große Größen. Das habe ich zwar noch nie in der Hand gehabt, aber vielleicht ist das für den Einstieg ganz praktisch, weil alles drin ist, was man braucht.
Hoffentlich kriege ich jetzt keinen Ärger wegen Schleichwerbung, aber ich weiß einfach nicht, wie ich es besser formulieren soll.
__________________


Gruß,
Palme23
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
große größe , schnitt , stoff

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shirt "Quadrato" von Ottobre - welche Größe Barbara1965 Fragen zu Schnitten 5 22.02.2010 10:07
Größe der "Gretelies" Tasche sonja_73 Taschen 5 13.12.2009 15:44
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Tunika-Kleider in Größe 48 "konvertieren"? vab Fragen zu Schnitten 1 12.07.2008 12:29
Jeans, bzw "enger" Hosenschnitt Größe 52 Leronis Schnittmustersuche Damen 4 22.03.2008 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10254 seconds with 13 queries