Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP Hemdbluse für Rubens aus Ottobre 5/07

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 22.08.2010, 19:33
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.459
Downloads: 10
Uploads: 0
Mein Gott, jetzt hat sie's!

Hallo,
mein Vorderteil ist endlich wunschgemäß geändert und sieht jetzt so aus:

(Die senkrechten Abnäher sind identisch, das Teil lag nicht glatt)

Das nächste Teil ist der Ärmelbeleg. Ich habe mir das Schnittmuster aus David Coffins Buch herausgemessen und ins CAD-Programm übernommen, damit ich probefalten kann. So sieht es aus:

Hier habe ich die Nahtzugaben mit orange gekennzeichnet, die rosa Linie ist eine Hilfslinie für Streifenstoff (trifft mich nicht)


Und jetzt verabschiede ich mich und mache Beleg-Origami...
LG Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.08.2010, 20:39
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: WIP Hemdbluse für Rubens aus Ottobre 5/07

Hallo Simone,
ich gucke auch gespannt zu.
Mein Vorschlag zu den letzten Bildern wäre, einen Knopf in Höhe des Brustpunkts zu positionieren, sonst klafft das leicht oder sieht verrutscht aus, wie ich finde. (Das stört mich immer so bei unserer Kanzlerin...)

Viel Spaß beim Origami!

lG deo
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.09.2010, 18:44
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.459
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: WIP Hemdbluse für Rubens aus Ottobre 5/07

Hallo an alle Dabeigebliebenen,

erstmal danke für Eure Geduld, jetzt geht es hier wieder weiter.

Die letzte Änderung, die noch ansteht (abgesehen vom Beleg-Origami, bei dem ich immer noch nicht ganz durchsteige...) ist die Ärmelsaumfaltung. Der Originalärmel war gekraust in die Manschette eingesetzt, ich wollte zwei Falten.

Das Problem war die Saumweite des Ärmel. Die untere Ärmelkante ist 41,5 cm lang. Meine Manschette ist 27 cm lang. Durch zwei Falten bekomme ich maximal 5,5 cm weg, ohne das die Falten übereinanderliegen. Außerdem habe ich beim Blusencheck im Kleiderschrank festgestellt, daß

a) der Ärmelschlitz immer zur Ellenbogenspitze zeigt und
b) die Falten immer zwischen dem Schlitz und der Linie "Fadenlauf durch Schulterpunkt" liegen.

Diese Strecke ist bei mir 9 cm lang und ich will nichts ändern. Die Manschettenweite ist auch größer als bei meinen Kaufblusen, da wollte ich nichts dran drehen.

Also habe ich die untere Ärmelkante von 41,5 auf 32,5 cm reduziert, also 27cm Manschettenlänge plus 5,5cm "Wegfaltmaterial". Den Folienärmel habe ich probegesteckt und anprobiert, er saß gut.

Die grüne Linie ist die alte Ärmelseitennaht, die rote Linie die neue. Am Ärmelsaum war ein Angleichen notwenig, damit die Seitennaht gleichlang ist.
Die lila Linie ist der Fadenlauf, der bei dieser Bluse durch den Schulterpunkt geht (ist - glaube ich - auch normal ), die orangefarbene Linie ist mein Schlitz.



Hier noch eine Großaufnahme meiner Papiertests zur Ermittlung einer schönen Faltenlage. Dieses Papiermuster habe ich dann einfach unter die Folie gelegt und durchgepaust.



So, mein Göttergatte hat das Abendessen fertig und für heute ist die Familie dran, die mußte die letzten Tage (genau wie dieser WIP) wegen meiner Arbeit sehr zurückstecken.

Morgen will ich zuschneiden und Vlieseline aufbügeln, das ist wahrscheinlich nicht sooo interessant. Ich melde mich wieder, wenn es ans Heften und Probieren geht.

Liebe Grüße,
Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.09.2010, 20:08
Benutzerbild von Timo
Timo Timo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Pyrbaum
Beiträge: 14.920
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: WIP Hemdbluse für Rubens aus Ottobre 5/07

hallo,
das muss ich mir abspeicher.
__________________
Lg, Lissy
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.10.2010, 19:39
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.459
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: WIP Hemdbluse für Rubens aus Ottobre 5/07

*räusper* Ich mache mal ganz leise hier weiter...

Die Anprobe ist gut verlaufen (Bilder habe ich gemacht, will sie aber erst noch bearbeiten), die Bluse ist derzeit eine ärmellose Weste mit Kragen, aber noch ohne Vorderteilbeleg. Als Zwischenhappen biete ich die Schlitzbelege für die Ärmelschlitze.


Hier sieht man den Probeschlitzbeleg mit einem Probeärmel. Das hier ist der linke Ärmel, beide Teile liegen mit der rechten Stoffseite nach oben.
Die pinkfarbene Linie wird der Schlitz, die grünen Linien deuten die Falten an (nur zur Orientierung).


Der Schlitzbeleg wird umgedreht (linke Seite nach oben), die rechte Kante wird eingebügelt. Das ist die Nahtzugabe.


Jetzt den kompletten „Turm“ einbügeln, und zwar bis zur ersten der drei Schlitzmarkierungen (pinkfarbener Kreis am Papiermodell). Der umrandete Bereich liegt jetzt mit der rechten Stoffseite nach oben.


Alles wenden und die rechte obere Ecke einbügeln.


Die linke obere Ecke auch einschlagen und gut bügeln. Diese Falte habe ich mit einem Prittstift vorsichtig gesichert. Alles wieder wenden und an der linken Seite die Nahtzugabe einbügeln (pinkfarbene Linien).


Den Schlitzbeleg auf die linke Seite des Ärmels stecken. Die Schlitzmarkierung des Ärmels liegt unter der mittleren Markierung (grüne Linie). Den Schlitzkasten umsteppen.
Meine Fehler: Der Schlitzbeleg liegt zu weit oben, die pinkfarbene Korrektur zeigt den richtigen Ansatzpunkt.
Die gelben Linien im gelben Kreis zeigen übertrieben, wie man nähen sollte, damit sich die Ecken später sauber wenden lassen. Na ja, Probeteil….


Den Schlitzkasten aufschneiden.


Alles wenden und von rechts vorsichtig glattbügeln. Die eingezogenen Ecken hätte ich mir sparen können, wenn ich die vorhin erwähnte gelbe Linie gesteppt hätte…


Jetzt die pinkfarbene Kante so auf die Nahtzugaben legen, dass diese gerade verdeckt sind und knappkantig feststeppen.


Den „Turm“ so nach rechts falten, dass er alle Nähte abdeckt. Die Oberkante des Schlitzes erfühlen und markieren (pinkfarbene Linie), dann je eine Parallele nach oben und unten ziehen (grüne Linien), und zwar im Abstand von je 3mm. Diese grünen Linien sind die Stepplinien im nächsten Bild.


Den Turm knappkantig feststeppen, die Raupe aus engem Zickzackstich habe ich falsch gesetzt, die grüne Korrektur wäre richtig.


Wie man sieht, war das Probeteil für mich mehr als nötig, aber die echten Ärmel waren dann ein Klacks.


So, jetzt habe ich auch meine Nähblockade wieder im Griff - ich will die Bluse ja auch mal tragen...

Liebe Grüße und danke für's Weiterlesen!
Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 22:29
Ottobre 05/09 Modell 4 - Hemdbluse ... pharao Fragen zu Schnitten 14 24.01.2010 10:35
Glockenrock aus Ottobre woman 2/07 AltaMira Fragen zu Schnitten 3 30.09.2007 14:36
Glockenrock aus Ottobre Woman 07 nähfee Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 05.05.2007 17:47
Hemdbluse Mod.28 aus Ottobre 1/2001 Mango Fragen zu Schnitten 4 06.07.2005 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11302 seconds with 14 queries