Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Dream your dream - ein Tornüren-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.08.2010, 21:59
Benutzerbild von sachensucherin
sachensucherin sachensucherin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: hinter den 7 Bergen
Beiträge: 15.002
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dream your dream - ein Tornüren-WIP

Sehr schön, ich guck immer wieder gerne zu. Ich wollte ja auch immer mal, aber ich krieg den Dreh nicht.

Muß ja auch immer noch mal mein Korsett neu nähen, aber ich werde immer mehr anstatt weniger
__________________
Liebe Grüße
Die Sachensucherin
Wer Ordnung liebt ist nur zu faul zum suchen!!

Meine Nähecke
Taschenwanderpaket
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.08.2010, 12:52
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Dream your dream - ein Tornüren-WIP

Hi Julia,

wow - es sieht wirklich alles toll aus und so sauber verarbeitet.
Die Falten sind Spitze.
Ich hab sie bisher immer mit der Hand gelegt, dann werden sie manchmal etwas ungleichmäßig. Von einem Ruffler hab ich noch nie was gehört - echt toll das Ding - passt der an alle Maschinen?

Liebe Grüße
die SoMi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.01.2011, 23:43
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.107
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Dream your dream - ein Tornüren-WIP

Und mal wieder gibt es ein Lebenszeichen von mir!

Eigentlich hatte ich euch ja nicht so lange warten lassen wollen und ich hatte mich wirklich sehr über den regen Zuspruch gefreut! Aber erstens kommt es und zweitens als man denkt Aber nun geht es wieder (ein wenig) vorwärts, denn ich hatte über Weihnachten ein paar Tage Urlaub!

Zuerst einmal muss ich mich korrigieren: im zweiten Post (klick) habe ich geschrieben, dass der Tornüren-Schnitt schon 1.5cm Nahtzugabe enthält. Das ist so nicht ganz korrekt! Er enthält 1/2'' Nahtzugabe, was 1.27cm entspricht. Das ist nun nicht wirklich viel, aber wenn der Schnitt etwas figurbetonter ist (wie das Oberteil) kann das schon mal ins Auge gehen (2.3 mm macht bei einem Oberteil bestehend aus 2 mal Vorderteil, 2 mal vorderes Seitenteil, 2 mal hinteres Seitenteil, Rückenteil = 2*2+2*2+2*2+2=14 Nähte schon mal gute 3cm aus!)

Dann noch einmal vielen Dank dafür, das ihr mich alle mit so viel Motivation unterstützen wolltet (besonderen Dank für die Kekse, Monika ) und ich es nicht geschafft habe, darauf zu antworten. Eigentlich sollte es ja schon am nächsten Wochenende weiter gehen und da wollte ich mich auch - ganz artig - bedanken. Ich kann nicht versprechen, dass es dieses Mal zügiger weiter gehen wird (obwohl ich mir das ganz feste vorgenommen habe), aber es wird definitiv weiter gehen, denn ich WILL so ein Kleid haben! Jawohl!

@lauve: du hattest gefragt, wie lange ich bis zu diesem Schritt gebraucht habe. Falls du dich gefragt hast, wie lange diese Idee in meinem Kopf herum geistert .... viele Jahre schon, mal mehr, mal weniger im Vordergrund. Der Rock an sich hat zwei Tage gebraucht (jeweils ca. von 10 Uhr, wenn ich den Lütten in den KiGa gebracht habe, bis ca. 15 Uhr, danach musste ich mich fertig machen, den Lütten wieder abholen. Zwischendrin noch ein wenig Hausarbeit und kochen und abgelenkt auf den Bildschirm starren, weil ich beim Nähen immer fernsehe oder DVD schaue .... also rechne ich mal mit ca. 5 Stunden, die ich mit Handarbeiten verbracht habe). Und eine Nüre kann jeder brauchen

@sachensucherin: ein neues Korsett will ich auch haben. Habe mir nach erneutem Ausmessen (dazu später mehr) schon das Dore auskopiert und werde dieses mal die Schnürlücke lassen, wie sie ist! Und an der Oberkante werde ich auch nicht rumspielen!

@SoMi die Sache mit dem Ruffler ist für dich ja schon geklärt. Für andere Fragende: ein Ruffler (oder auch Faltenlegerfuß) ist ein spezieller Nähmaschinen-Fuß, den es für die unterschiedlichsten Nähmaschinen zu kaufen gibt und nicht ganz billig (meiner lag bei über 50 Euro), aber er ist schon ein tolles Gerät. Wenn man die Suche hier bemüht findet man noch ganz viele weitere Informationen und ich glaube, irgendwo war auch noch ein link versteckt, wo man sich angucken kann, wie so ein Ding arbeitet.
So, jetzt kann es hier aber mit dem WIP weiter gehen!

Liebe Grüsse
Julia
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.01.2011, 23:46
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.107
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Dream your dream - ein Tornüren-WIP

Das Vermessen

Schon letztes Jahr hatte mein Mann mich vermessen (nicht, dass ich es nicht auch selbst versucht hätte das gab die lustigsten Verrenkungen, aber keine richtigen Messwerte). Wichtig für das Oberteil sind die folgenden Messwerte:

- die Rückenbreite: nach diesem Messwert wird die Größe des Rückenteils bestimmt (bei mir Gr. F)
- die Oberweite: aus der Differenz der Oberweite und der angepassten Rückenbreite (aus einer beiliegenden Tabelle abzulesen) ergibt sich die angepasste vordere Weite, nach welcher dann (wieder mit der Tabelle) die Größe für das Vorderteil ausgesucht wird (bei mir Gr. G)
- der Umfang des Armlochs (also unter der Achsel durch nach oben auf die Schulter), welcher die Größe des Ärmels bestimmt (bei mir Größe E)
- und dann noch die Rückenlänge. Meine (gemessene) Rückenlänge ergab sich als fast 2cm kürzer als die zu Größe F gehörende, allerdings habe ich da das Schnittmuster noch nicht geändert, weil ich mir nicht sicher war, wo die cm nun fehlen.

Die Werte müssen natürlich über dem Korsett gemessen werden, weil das Oberteil ja über dem Korsett getragen wird. Die Taillenweite spielt keine Rolle, in der Schnittbeschreibung steht schon, dass die Lage und Größe der vorderen Abnäher quasi mehr oder weniger nur Vorschläge sind und Änderungen dort vorgenommen werden sollen. Das mittlere und die seitlichen Rückenteile sollte man nicht ändern.

Kurz nach dem Ausmessen (also auch schon letztes Jahr) hatte ich dann die Schnittteile in den entsprechenden Größen auskopiert (außerdem auch die Schnittteile für das Dore-Korsett und den geplanten Hut) und ausgeschnitten.

Außerdem hatte GöGa sich bereit gefunden, die dicke Erne (meine Thermobüste) an mich im Korsett anzupassen. Das hatte (damals!) auch ganz gut funktioniert, ich hatte der Püppi nach dem abformen auch das Korsett angezogen, außerdem den Reifrock und den Rock übergestreift, oben rum noch ein schönes buntes Tuch und schon sah das Ganze auch hübsch aus.

Warum ich die ganze Zeit so auf dem damals herum reite?

Dann guckt euch doch mal folgende Bilder an



Die Gute hatte sich total verformt! Aaaaaaarrrrrgh! Oben rum überhaupt kein Busen mehr (nicht, dass ich viel Busen hätte, aber ein wenig mehr darf es dann schon sein) und ein dicker Hintern, der mit meinem nun wirklich nicht zu vergleichen ist!!! Schon sah ich meine drei Tage Urlaub Tornüren-frei vergehen (GöGa war ja wieder arbeiten, also nix mit abformen oder gar abstecken).

Aber dann habe ich die Kurve doch noch bekommen!

Hier übrigens noch ein Bild vom Stoff, den ich für die Polonaise benutzen will. Mal sehen, ob die Streifen mich dann nicht völlig wahnsinnig machen Das sind 6m!

__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.01.2011, 23:49
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.107
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Dream your dream - ein Tornüren-WIP

1. Tag - Montag

Als ich am Sonntag (also am Abend vorher) den Lütten zu Bett gebracht habe und ein wenig in der vorletzen Threads gelesen habe, bis er einschlief, war mir noch ein sehr interessanter Artikel über das Anpassen von Probeteilen aufgefallen. Das ein Probeteil fällig ist, war ja vorher schon klar (steht ja sogar in der Nähanleitung und siehe oben die Bemerkung über die Abnäher im Vorderteil! Beim Nähen nach normalen Schnittmustern brauche ich in der Taille - mindestens - eine Größe mehr als obenrum, da hatte ich mich schon auf einige Anpassungen eingestellt). Aber nun wollte ich das ganz besonders sorgfältig machen!

In den Schnittteilen ist ja - wie bereits erwähnt - eine Nahtzugabe von 1/2'' = 1.27cm enthalten. Zum Anpassen ist das aber etwas wenig (vor allem, wenn man damit rechnet, in der Taille einiges zugeben zu müssen ). Also bin ich hingegangen und habe in allen relevanten Schnittteilen die Nahtlinien eingezeichnet (Vorder- und Rückenteile)



und anschließend mit 2.5cm Nahtzugabe zugeschnitten (dieses Mal die Ärmel)



Als Probestoff habe ich Bomull genommen, davon hatte (habe) ich noch reichlich. Ich habe die Passzeichen, Fadenlauf, Taillenlinie und was ich sonst noch so an Linien finden konnte mit schwarzem Filzstift direkt auf den Stoff gemalt

Dann habe ich alle Schnittteile einzeln mit schwarzem Garn 2.5cm vom Rand entlang genäht. So hatte ich die Nahtlinien markiert und außerdem dienen dies Nähte als Stütznaht, die die Schnittteile vor dem Ausleiern schützen sollen.



Dann habe ich die Teile noch mal gebügelt und zur Kontrolle auf die Schnittteile gelegt da waren einige Teile doch etwas verzogen (blaue Pfeile. Dies war das schlimmste Teil, die meisten waren besser)!!!



Merke: Bomull ist nicht so super doll geeignet, weil zu weich (jetzt weiß ich auch, warum das Probeteil vom Silverado-Korsett gut passte, die Schnürlücke vom eigentlichen Korsett aber doch etwas größer ausfällt, als gewollt!), aber für einen ersten Überblick habe ich mir gedacht, wird das schon reichen!

Leider war meine Zeit um und ich musste den Lütten abholen. Abends habe ich dann auch noch Besuch von einer lieben Freundin bekommen, somit war mein erster Nähtag schon rum und ich hatte nicht annähernd das geschafft, was ich dachte, schaffen zu können!
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tornüre

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 22:29
Elna 6600 "Quilters Dream" Nähtrina Elna 10 10.12.2009 13:09
Dotted Dream Tasche von Ottobre DorisL Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 18.04.2008 08:29
ich suche das Buch...Dream Sewing Spaces wölfin Nähbücher 4 06.04.2006 15:03
Buch: Dream sewing spaces Sophy private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 02.08.2005 15:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10562 seconds with 13 queries