Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Herren Business (Mini-)Swap

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #156  
Alt 15.10.2010, 11:35
Eppendorf Eppendorf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 244
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Herren Business (Mini-)Swap

Hallo Basti,

mit großem Interesse verfolge ich Deinen Dialog mit Donna. In Rahmen der "Anpassung des Stoffes durch dressieren", stellt sich für mich die Frage, woran oder besser wonach richtet sich die entsprechende "Dressur". Gibt es klare Regeln??? Wenn ja, welche Diese Frage wollte ich Dir schon bei Deinem Herrensakko gestellt haben.

Danke schon im Voraus für eine Antwort

Schönen Freitag
__________________

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüße von der Ostseeküste
Eppendorf
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 16.10.2010, 09:47
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Herren Business (Mini-)Swap

Hallo Eppendorf,

ja, es gibt Regeln. Anders bei einer Hose. Dort dressierst du erstmal nach "Schema F" und dann wird auf starke Waden oder ein starkes Gesäß geachtet, was dann jeweils so dressiert wird.

Bei der Jacke ist das ein wenig anders. Dort läuft die Dressur eigentlich immer gleich ab. Mit den modernen Schnitten jedoch, spart man sich schon einiges an Dressur. So wird das Vorderteil schon fast gar nicht mehr dressiert. Bis auf das Halsloch. Beim Rücken braucht man Weite in den Schulterblättern und das hintere Armloch wird stark eingehalten. Bei entsteht auch wieder Weite im Schulterbereich. Wichtig ist auch die Dressur des Unterkragens.

Schau doch nochmal in meinem WIP, da habe ich ein wenig mehr darüber geschrieben.

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 16.10.2010, 10:12
Benutzerbild von valika
valika valika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hallbergmoos/München
Beiträge: 14.909
Downloads: 32
Uploads: 3
AW: Herren Business (Mini-)Swap

Hallo Basti,

auch ich lese mit Interesse lese deine Beiträge, denn die bringen mir, einer Hobbyschneiderin, die Theorie, die mir manchmal fehlt.

Deine Aussage
Zitat:
Mit den modernen Schnitten jedoch, spart man sich schon einiges an Dressur
stellt weitere Fragen auf. Werden die Schnitte durch Abnäher angepasst, oder wo ist der Trick?

LG, Valika

Geändert von valika (16.10.2010 um 10:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 16.10.2010, 10:40
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Herren Business (Mini-)Swap

Hey,

freut mich, dass Donnas Thread doch noch einige Interessenten mehr anlockt!

Die Schnittkonstruktion der Herrenschneiderei ist eine Wissenschaft! Bei den Damen ist das ganze ein wenig "einfacher". Dort wird grob, nach einiger Maße der Schnitt erstellt und dann per Abnäher auf Figur gebracht. Das macht man in der HAKA aber nicht so. Dort soll eine Passform eben ohne jegliche Abnäher und nur mit Dressur erreicht werden. Das stellt sich manchmal als äußerst schwierig dar. Die einzigen Abnäher die es an einem Sakko gibt, sind die im Vorderteil. Die Platz im Brustbereich bringen soll. Nur, wie viele Männer laufen schon mit mehr Brust als Bauch herum? Somit ist die Dressur, aber auch die Rosshaareinlagen einer der wichtigsten Bestandteile der Passformfindung. Bei extremfiguren werden Abnäher im Schulterbereich gesetzt. Sieht man aber sehr sehr selten und jeder Schneider wird sich erst einmal weigern diese zu setzen und versucht erstmal alles andere

Im Bezug auf den modernen Schnitt.
Stell dir mal ein Sakkovorderteil vor. Also das Papierschnittteil. Vom Saum nach oben kommt die Hüfte, die Taile, die Brust und dann die Schulter. Man hat dies früher in einer geraden verlaufen lassen. Nun muss aber das Vorderteil ab der Brusthöhe etwas schräg verlaufen, sodass sich das Sakko später über die Brust legt. Siehe Profil eines Mannes. Man hat das damals gelöst, in dem man versteckt in Revershöhe einen Abnäher gesetzt hat. Diesen sah man nicht, da das Revers ihn später verdeckte. Heute wird ab Brust das ganze direkt schräg konstruiert und ein Abnäher ist nicht mehr nötig.

Und wie bereits erwähnt, die Einlagen, sind sehr wichtig. Diese haben wieder ihre ganz eigene Konstruktion und zwingen den Oberstoff in seine Form. Das kann so extrem werden, dass wenn du das Sakko auf einen Bügel hängst, es wie eine Ritterrüstung hängt und die Form des Trägers einfach beibehält. Das ist dann wirklich höchste Schneiderkunst.

Leider legt heute kaum noch ein Wert auf sowas und begnügt sich mit einem Anzug von der Stange. Dabei bekommt jeder Mann in einem vom schneider gefertigtes Sakko eine stattliche Figur. Guter Schneider vorausgesetzt.

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 16.10.2010, 15:27
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Herren Business (Mini-)Swap

Zitat:
Zitat von itsab
freut mich, dass Donnas Thread doch noch einige Interessenten mehr anlockt!
Hallo,

dieser Wip hat über 9100 Klicks und dass hier nicht mehr Leute mitreden, hängt m.E. einfach daran, dass wir alle unsere Grenzen kennen .
Ich zumindestens lese hochachtungsvoll hier mit und wende mich dann wieder den Kastenfleecepullis für meine Gören zu .
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeans Schmucksaumfaden Mini-mini-Wip bärenglück Nähideen 15 09.08.2011 19:37
Mini-Mama-Sommer und UWYH: ein SWAP! Frau-Jule Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 02.06.2009 11:37
Business-SWAP by melbiene melanie.bodes Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 84 28.03.2008 20:10
supersüße Mini-bowls und Mini-baskets bei daintystitches elkchen Stickmustersuche 0 28.05.2005 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11571 seconds with 14 queries